e-Latein Umfrage:
Warum lernt ihr Latein?
Aus Interesse
Aktuell
Weil ich muss
Anderer Grund

Probeschularbeiten

Lernjahr: 3

Autor: Seneca

Datum: 24. 03. 2006

Inhalt: Sklaverei

Titel: All men are created equal
Einleitung: Seneca hat über seinen Freund Lucilius erfahren, dass dieser seine Sklaven menschlich behandelt. Das freut Seneca und er schreibt ihm einen Brief, in dem er ihn darin bestärken will.

Libenter cognovi familiariter te cum servis tuis vivere: hoc prudentiam tuam, hoc eruditionem decet. "Servi sunt." Immo homines, contubernales, humiles amici, conservi.

At infelicibus servis movere labra ne in hoc quidem, ut loquantur, licet; virga murmur omne conpescitur. Nocte tota ieiuni mutique perstant.

At illi quibus non tantum coram dominis sed cum ipsis erat sermo, parati erant pro domino porrigere cervicem, periculum inminens in caput suum avertere; in conviviis loquebantur, sed in tormentis tacebant.


Interpretationsaufgaben: 1
  • Worin bestehen für Seneca die Vorteile einer menschlichen Behandlung der Sklaven?
  • Wie war die Lage der Sklaven im antiken Rom allgemein?
  • Welche Rolle spielt(e) die Sklaverei in der Neuzeit?

Übersetzung: