Lautgesetze im Altgriechischen

Für alle Fragen rund um Griechisch in der Schule und im Alltag

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Lautgesetze im Altgriechischen

Beitragvon iniuria » Fr 22. Jul 2022, 16:26

Hallo liebe Gräzisten!

Ich muss nun endlich das Altgriechische angehen und hätte vorab eine Frage hierzu: Wie wichtig sind die Lautgesetze? Nehmen sie mir Arbeit weg oder schaffen sie nur zusätzliche?

Denn ich erinnere mich, dass unser Lehrer (in Vorbereitung auf das Latinum damals) viel zu viel wert auf die Lautgesetze gelegt hat, da man sonst "niemals eine Latinumsprüfung bestehen" könne. Im Endeffekt habe ich diese nie gebraucht, da ich die Deklinationstabellen einfach auswendig im Kopf hatte. Lautgesetze erschienen mir immer als ziemlich überflüssig. Doch wie verhält sich das nun im Altgriechischen?

Gruß! :)
iniuria
Advena
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 15. Feb 2022, 12:36

Re: Lautgesetze im Altgriechischen

Beitragvon Sapientius » Sa 23. Jul 2022, 10:25

Lautgesetze erschienen mir immer als ziemlich überflüssig.


Hallo iniuria, wie man es nimmt! Sie ermöglichen ein besseres Verständnis und helfen, Zusammenhänge zu erkennen. Was haben "est, sum, erit" gemeinsam? Die Lautgesetze nehmen dir Arbeit ab: "flos floris", "corpus corporis", s geht regulär in r über.
Für das Gr. gilt: wenn du im Auswendiglernen gut bist, ist es optimal; die Lautgesetze sind im Gr. noch wichtiger und vorteilhafter als im L.

:)
Sapientius
Censor
 
Beiträge: 574
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 09:00

Re: Lautgesetze im Altgriechischen

Beitragvon iniuria » Sa 23. Jul 2022, 11:46

Ich danke dir für deine Antwort Sapientius. Dann werde ich sie mir wohl zu Gemüte führen. Falls ich bis dahin nicht schon längst in den ganzen zu lernenden Stammformen ertrunken bin. :roll:
iniuria
Advena
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 15. Feb 2022, 12:36

Re: Lautgesetze im Altgriechischen

Beitragvon Sapientius » Mo 25. Jul 2022, 07:57

Bleib über Wasser, sei zielstrebig, aber nimm dir nicht zuviel vor, mach nicht alles auf einmal, "Mut zur Lücke" gehört dazu, "Komm ich heut nicht, komm ich morgen, ...".

Stell ruhig Fragen, wir helfen, wenn wir können.
Sapientius
Censor
 
Beiträge: 574
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 09:00


Zurück zu Griechischforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste