Tragisches Ereignis

Beiträge zu Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: e-latein: Team

Tragisches Ereignis

Beitragvon sinemetu » Sa 11. Jul 2020, 12:05

wollte ich Euch mitteilen:

Bild

Er war so ein lustiger Geselle, lachte sehr viel auf dem Hof und den umliegenden Flurstücken. Mein Jüngster erzählte mir tags davor, daß er drei Stück gesehen hätte in der Nähe auf dem Rasen beim Ameisenbuddeln.

vor Vorvorgestern fand ich beim Morgenspaziergang, kaum 50 Meter von unserem Haus weg zwei überfahrene Grünspechte, diesen einen sogar mit Ring, also wahrscheinlich Altvogel. Jetzt ist es ganz stumm ... Schade um die schönen Tiere!

Bild
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 3712
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: Tragisches Ereignis

Beitragvon medicus » Sa 11. Jul 2020, 12:28

sinemetu hat geschrieben:Er war so ein lustiger Geselle,

Der lustige Geselle war wohl der Vater der verunglückten Ästlinge.

Ästlinge sind Jungvögel, die das Nest schon verlassen haben, die aber noch nicht ganz flügge sind. Sie werden von den Eltern ab Boden weitergefüttert und bekommen dort gezeigt, wie man das Futter findet. Ästlinge haben keinen Fluchtreflex, der würde auch nix nützen, weil sie noch nicht richtig fliegen können. Deshalb bleiben sie sitzen und verlassen sich auf Unbeweglichkeit als Tarnung.
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4972
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39


Zurück zu Sonstige Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste