Diplom und Haplografie

Beiträge zu Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Diplom und Haplografie

Beitragvon Odinus Thorus » Sa 26. Nov 2022, 23:05

Für mich ist griech. 1 mit mono verbunden, warum aber Hapaxlegomenon, Haplografie etc. Klärt mich bitte jemand auf.... ploo - falten
Odinus Thorus
Censor
 
Beiträge: 599
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:33

Re: Diplom und Haplografie

Beitragvon marcus03 » So 27. Nov 2022, 09:59

marcus03
Pater patriae
 
Beiträge: 10675
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Diplom und Haplografie

Beitragvon Sapientius » So 27. Nov 2022, 10:55

1 mit mono verbunden


monon "nur", monos einzig; kein Zahlwort; stammverwandt mit l. "minus"; vllt. mit gr. "meno" bleiben verwandt (?), "übrig geblieben"? l. manere bleiben.

"ha - pax" einfach, "ha" aus "sem", da muss man etwas Phantasie haben; der Stamm "sem" wird schwundstufig zu "sm", s schwindet und wird zum Hauch; das übriggebliebe "-m" wird mit Sprossvokal Alpha ersetzt (der Sproßvokal Alpha wie beim A-privativum, lat. in-);
ha - pax ein - fach, -pax ist ein Adverbialbildungselement;

Also gr. "hen" das Eine; "ham - a" zugleich; "homoios" gleich, ähnlich.
Lat. sem-el einmal, simul, similis; d. sammeln, ge-samt; engl. the same, some.
Sapientius
Censor
 
Beiträge: 667
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 09:00

Re: Diplom und Haplografie

Beitragvon Odinus Thorus » So 27. Nov 2022, 15:41

Danke Sapientius, genügend und nachvollziehbar erklärt. In die Reihe unten gehört auch die Silbe slavisch "sam/sem" enthalten in poln. "c samochodem" - "mit dem Auto". Auto ist ja von aftokineto "selbstbeweglich" deswegen das griech-lat. Bastardwort Automobil.
Odinus Thorus
Censor
 
Beiträge: 599
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:33

Re: Diplom und Haplografie

Beitragvon Sapientius » Mo 28. Nov 2022, 16:16

In die Reihe unten gehört auch die Silbe slavisch "sam/sem"


Auch im Sanskrit enthalten, schon im Namen selbst: "San-s-krit" = sam - s - krit".
Sapientius
Censor
 
Beiträge: 667
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 09:00

Re: Diplom und Haplografie

Beitragvon medicus » Mi 30. Nov 2022, 11:58

Und wo stelle ich das englische Wort same hin, und wohin den Samen und den Lappländer, der auch Same heißt? :nixweiss:
Der Lappe ist freilich nicht mit dem Putzlappen identisch.
medicus
Augustus
 
Beiträge: 6430
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Diplom und Haplografie

Beitragvon Sapientius » Mi 30. Nov 2022, 16:33

wohin den Samen ...


Hierher jedenfalls nicht, denn Samen kommt von semen; und dieses ist nicht sem - en zu trennen, sondern se - men, mit dem Suffix wie bei lu-men, agmen, numen. Der Stamm von semen erscheint bei se - vi, sa - tus.

engl. same, derselbe, eigtl. "von einer (einzigen) Art", vom indog. Stamm sam-.
Sapientius
Censor
 
Beiträge: 667
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 09:00

Re: Diplom und Haplografie

Beitragvon Odinus Thorus » So 11. Dez 2022, 22:12

Über die äußere Erscheinung des Antisthenes, der den Beinamen „reiner Hund“ (haplokyon) führte,

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Antisthenes

und wie kommt die Bedeutung rein zu einfach, einmalig, Sapientius?
Odinus Thorus
Censor
 
Beiträge: 599
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:33


Zurück zu Sonstige Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste