Gesenius und Trikonsonanz smr

Beiträge zu Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: e-latein: Team

Gesenius und Trikonsonanz smr

Beitragvon sinemetu » Mo 28. Jan 2019, 23:09

Aus dem Hebr.-Dt. WB Genius s. S. 843

Bild

Da soll es also neben einer "Wurzel" smr mit der Bedeutung "bewachen", noch einen anderen "Stamm" mit ebenfalls der Trikonsonanz smr und der Bedeutung "wachen" geben. Sowas kommt raus, wenn man an "Wurzeln" und "Stämme" glaubt, und überhaupt mangels anderer Ideen "Evolution" und "Entwicklung" vom Erklärmuster zum panrealen Paradigma und schließlich zur Religion erstarren. Oh Philologia sacra!

Das liegt alles daran: Neue Stämme zu konstatieren kostet nichts, klingt wissenschaftlich und verkauft sich im Zeitalter der Sammelleidenschaft gut, gibt nie endendes Material für die Buchmacher und Verbalentomologen!
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 2865
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Zurück zu Sonstige Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste