dumm ccdb

Beiträge zu Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: e-latein: Team

Re: dumm ccdb

Beitragvon sinemetu » Mo 30. Sep 2019, 21:56

Ausgangspunkt meiner Untersuchung war, daß ich eine Frau eine andere Frau dumme Tussi betiteln hörte. Mir fiel abrupt das doppelte U auf! Ich merkte, die klingt total gut, die Formel. Sie sagte es mit sichtlicher Freude und kam sich wohl auch noch als Dichterin vor.

Ngram Viewer scheint einen moralischen Zensor drinnen zu haben. "dumme Tussi" geht nicht.
https://books.google.com/ngrams/graph?c ... irect_url=

Da dumme Tussi ja ein Pleonasmus ist - oder habt ihr schon mal was von einer schönen, lieben guten Tussy gehört? -, kann man das Adjektiv eigentlich weglassen. Und siehe: Tussy alleine geht:
https://books.google.com/ngrams/graph?c ... sy%3B%2Cc0
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 2850
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: dumm ccdb

Beitragvon marcus03 » Di 1. Okt 2019, 07:02

sinemetu hat geschrieben:Da dumme Tussi ja ein Pleonasmus ist


Eine Tussi muss nicht unbedingt dumm sein:
"umgangssprachlich, meist abwertend: attraktive, modebewusste, ich-bezogene, oberflächliche Frau"

Sie kann sehr schlau sein, um auf ihre Kosten zu kommen, indem sie einen Dummen findet, der sie sponsert. ;-)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7700
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: dumm ccdb

Beitragvon sinemetu » Mi 2. Okt 2019, 13:23

marcus03 hat geschrieben:
sinemetu hat geschrieben:Da dumme Tussi ja ein Pleonasmus ist


Eine Tussi muss nicht unbedingt dumm sein:
"umgangssprachlich, meist abwertend: attraktive, modebewusste, ich-bezogene, oberflächliche Frau"

Sie kann sehr schlau sein, um auf ihre Kosten zu kommen, indem sie einen Dummen findet, der sie sponsert. ;-)


dumm Adj. ‘unwissend, unbegabt, unvernünftig, unangenehm’. dumm ist nicht unbedingt ein Gegensatz zu intelligent.
https://www.dwds.de/wb/dumm

Im Grunde ist der/die Dumme hochsensibel und intelligent. Er/sie erfühlt nämlich genau das, was wir unter keinen Umständen wollen. Sensibilität für negativen Willen. Das ist Dummheit ... strunzdumm, noch so ein vokalharmonisierendes Beispiel.
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 2850
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: dumm ccdb

Beitragvon cometes » Mi 2. Okt 2019, 16:04

"Dumm" konkurriert mit "blöd" als generalisierend pejoratives Attribut, das in formelhaften Verbindungen mit Pejorativa u.a. verstärkende Funktion hat. Hier nur auf Assonanz (Alliteration liegt kaum vor) als Auswahlkriterium zu achten, führt schnell in die Irre. Im Ngram Viewer haben z.B. die blöde Kuh und der blöde Hund ihre Nasen vorn, du hättest also die Korpora gesprochener Sprache wenigstens auf diese (und ähnliche) Konkurrenz hin untersuchen und sie mit einer Analyse der Funktion der Attribute verknüpfen müssen.

Was die vermeintliche Zensur im Ngram Viewer angeht, erklärt sich die aus der Textauswahl und innerhalb dieser aus der historisch schwankenden Durchlässigkeit für Schimpfwörter und Vulgarismen.
Engt man die Suche in Google Books z.B. auf (meist nur noch digital publizierte) Unterhaltungsliteratur des 21. Jahrhunderts ein, wird man kaum eine der gesuchten Kombinationen missen. Auch hier kommt die blöde Tussi m.E. etwas häufiger vor als ihr dummes Gegenstück.
Benutzeravatar
cometes
Consul
 
Beiträge: 209
Registriert: Do 6. Mär 2014, 00:45

Re: dumm ccdb

Beitragvon sinemetu » Mi 2. Okt 2019, 17:22

Hallo Cometes,

dumm war ja nur mein Aufhänger und meine aus dem Ärmel geschüttelte und unbewiesene These (Vermutung), daß assonante (Danke für das richtige Stichwort!) Wendungen in der mündlichen Umgangssprache einen evolutionär leichten Merk-Vorteil haben gegenüber nichtassonanten Wendungen, habe ich ja noch gar nicht untersucht. Dumm bot sich nur an, weil es mir gerade da auffiel, ist ansonsten aber ein blödes Beispiel - oder vllt doch nicht so blöde, weil, je einfacher die Rede, besser, der Reder, bzw. die Rednerin, desto affektdurchsetzter. Immerhin bringt es dumm ja auf eine erstaunliche Anzahl von assonanten Fügungen.
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 2850
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Vorherige

Zurück zu Sonstige Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste