saus & braus

Beiträge zu Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: e-latein: Team

saus & braus

Beitragvon sinemetu » Do 3. Okt 2019, 19:28

ich schlage mal rein rhizologisch vor: saevus bravusque? Ist das belegt, oder Phantasie? Saevus passt ja sogar semantisch.
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 2850
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: saus & braus

Beitragvon marcus03 » Do 3. Okt 2019, 19:34

sinemetu hat geschrieben:bravusque

Es gibt kein Adjektiv bravus!

Meinst du pravus?

https://www.google.de/search?ei=GjGWXdH ... rQQ4dUDCAo
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7700
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: saus & braus

Beitragvon sinemetu » Do 3. Okt 2019, 19:52

kuck mal da: http://www.etimo.it/?term=bravo&find=Cerca
Das wird wohl Braus sein, und dies eine Form von barbarus ... so schlecht lieg ich nicht, hab ich das Gefühl .... ich meine jetzt rhizologisch .... "wild und barbarisch" könnte also saevus pravusqwe gewesen sein. Auf jeden Fall muß dann vom lat. pravus zum ital. bravo ein ganz schöner Bedeutungswandel stattgefunden haben ... und die Übernahme ins Deutsche muß vor diesem stattgefunden haben, denn die Bedeutung ist noch negativ.
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 2850
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: saus & braus

Beitragvon medicus » Do 3. Okt 2019, 19:59

Du führst uns auf eine italienische Seite :roll:
Du suchst eine lateinische Übersetzung für "Ich lebe in Saus und Braus"?
--> pergraecor! :suche:
http://www.zeno.org/Georges-1913/A/perg ... pergraecor

Ergo sine metu pergraeceris!
Zuletzt geändert von medicus am Do 3. Okt 2019, 20:07, insgesamt 1-mal geändert.
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4504
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: saus & braus

Beitragvon sinemetu » Do 3. Okt 2019, 20:04

Hallo Medicus, ich saß des nachmittags in einem Konzert, und ich dachte, wenn flau und blau auf flavus gehen,
siehe: https://www.dwds.de/wb/flau, ...
....dann vllt saus und braus, auf sa(e)vus und pravus? Vllt hat die dt. Wendung ja in dieser irgendwo belegten lat. Verbindung ihre Ursache? Bevor eine fixe Wendung geboren wird, müssen die beiden Worte miteinander konnotiert sein. Vor allem: Es gibt im Deutschen weder der Saus, noch der Braus. Das ist zumindest ein Hinweis auf nichtdeutschen Ursprung der Wendung/Verbindung.
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 2850
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: saus & braus

Beitragvon medicus » Do 3. Okt 2019, 20:17

medicus
Augustus
 
Beiträge: 4504
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: saus & braus

Beitragvon sinemetu » Do 3. Okt 2019, 21:12

In der Wendung in Saus und Braus leben „herrlich und in Freuden leben“ kam das Wort Braus ursprünglich gar nicht vor. Die mhd. Redensart in dem sūse leben bedeutete dasselbe wie unsere heutige Wendung. Mit dem Wort sūse ist eigentlich das Sausen des Windes und das Tosen der Wellen gemeint. In dem Schwank, in dem der Schuster das Leder mit den Zähnen dehnt, heißt es bei Hans Sachs: „Das ich vil schuch machet darauß / Und vil geldts löst, das wir im sauß / Davon gut hamburgisch bier trancken“. Erst im späten 17. Jahrhundert ist die Wendung in der heutigen Form mit zwei sich reimenden Substantiven erstmals belegt, und zwar 1691 bei Stieler in „Der teutschen Sprache Stammbaum“. Diese Form setzte sich übrigens gegen andere Varianten wie im Saus und Luder oder im Saus und im Schmaus durch, die ebenfalls belegt sind.


Das greift zu kurz. Und auch die Ableitung im DWDS von die Sause kommt letztlich nur mit Lautmalerei.
https://www.dwds.de/wb/Sause

Es erhebt sich die Frage: Steht unsere Sause semantisch dem lat. saevus näher oder einer "ein rauschendes, zischendes, pfeifendes Geräusch nachahmende Wurzel ie. *sūs"? Ich behaupte Sause und Saufen stehen sich nicht ohne Grund nahe. Sie zitieren einander. Auch wenn es schwer mit den Nachweisen ist .... aber das Sausen des Windes reicht mir hier nicht, zumal der Wind nicht erst seit 300 Jahren saust. Wir behalten das mal im Hinterkopf. Nach DWDS ist auch Brause nicht erklärt. Dieses ewige Argumentieren mit einem ie. Sternchen-Stamm kann doch nicht der Rhizologie letztes Argument sein.
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 2850
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: saus & braus

Beitragvon marcus03 » Fr 4. Okt 2019, 08:33

marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7700
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: saus & braus

Beitragvon sinemetu » Fr 4. Okt 2019, 09:24

Die Bedeutung "aufbrausen" hat auch noch das "Barbarische" in sich. Zivilisation ist ja das Temperament der Gefühle. Untemperierte Gefühle haben die Barbaren, die eben aufbrausend, oder eben unzivilisiert sind.
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 2850
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02


Zurück zu Sonstige Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste