Inside Mind: (I) Komik

Beiträge zu Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: e-latein: Team

Inside Mind: (I) Komik

Beitragvon Willimox » Do 10. Okt 2019, 13:14

(I) Komik und Witz

(0) Dreimal Jokoses

Für die Freunde von Komikgenuss und Komikanalyse drei Kurztexte. Reflexion und Komikanalyse erwünscht.
Hier nun das "Material" (Witze halt, aber halt schon - wie der Wiener sagt - rechte "Mörderwuchteln").

(a) "Grim Grom"

Der neue chinesische Botschafter hat einen Termin für ein Treffen mit dem russischen Außenminister "Grim Grom" Andrey Gromyko (1909–89). Der chinesische Botschafter stellt sich vor: "Zhuˇi Hui!"
In Gromykos Gesicht zuckt kein Muskel, er zuckt mit keiner Wimper. "Zhui sam!", antwortet er.
Der ahnungslose chinesische Botschafter fragt: "Und wo ist Gromyko?"

(b) Zäpfchen

Der Arzt verschreibt seinem Patienten Zäpfchen. Der Mann holt sie in der Apotheke und geht heim. Er macht die Schachtel auf und nimmt ein Zäpfchen heraus - „Jessas“, sagt er zu seiner Frau, „iatz woaß i gar ned, wia i des einehma soi.“ – „Dann ruafst hoid an Dokta o!“, rät seine Frau. Der Mann geht zum Telefon und ruft an: „Sie, bittschön, Herr Dokta, wia soi i denn die Zapferl einehma?“ – „Natürlich rektal, das ist doch klar“, sagt der Arzt.
Der Mann kommt zurück zu seiner Frau. „´Rektal´ hod a gsogt. Woast du, wos des is?“ – Naa, des hob i no nia nie ghört“, sagt sie. „Ruafst hoid nomoi o und fragst´n.“ Er geht wieder zum Telefon und ruft an: „Sie, bittschön, Herr Dokta. Sie ham gsagt, i soi de Zapferl ´rektal´einehma. Wos hoasst denn des?“ – „Rektal heißt so viel wie anal“, erklärt der Arzt. Der Mann geht wieder zu seiner Frau zurück: „Er hat gsogt, ´anal´geht´s aa. Woasst du, wia des geht?“, fragt er die Frau. „Naa“, sagt die, „des hob i aa no nia ghört. I moan, du frogst am bestn nomoi an Dokta.“
Also telefoniert der Mann noch einmal: „Sie, bittschön, Herr Dokta. Sie ham vorhin gsogt, i soi des Zapferl ´anal´einehma – wia macht ma denn des?“ Der Arzt schnauft tief durch: „Stecken sie es sich in den Hintern hinein!“ Der Mann kommt zu seiner Frau zurück. „Und, wos hod da Dokta gsogt?“ – „Bäs is a ma.“

(c) Enthymema-Logik

Ein Gespräch an der Bar, ein Mann (M) und ein Fremder (F) unterhalten sich:
M: "Sie sind Logiker? Was ist denn das?"
F: "O. k. ich erklär´s: Hast du ein Aquarium?"
M: "Ja ..."
F: "Dann sind da auch bestimmt Fische drinnen!"
M: "Ja ..."
F: "Wenn da Fische drinnen sind, dann magst du bestimmt auch Tiere."
M: "Ja ..."
F: "Wenn du Tiere magst, dann magst du auch Kinder."
M: "Ja ..."
F: "Wenn du Kinder magst, dann hast du bestimmt welche ..."
M: "Ja ..."
F: "Wenn du Kinder hast, dann hast du auch eine Frau."
M: "Ja ..."
F: "Wenn du eine Frau hast, dann liebst du Frauen"
M: "Ja ..."
F: "Wenn du Fauen liebst, dann liebst du keine Männer!"
M: "Logisch!"
F: "Wenn du keine Männer liebst, dann bist du nicht schwul!"
M: "Stimmt, WAHNSINN!"

Der Fremde geht und ein Bekannter (B) kommt ...

M: "Du, ich muss dir was erzählen: Ich hab gerade einen Logiker getroffen!"
B: "Einen WAS?"
M: "Einen Logiker. Ich erklär's dir. Hast du ein Aquarium?"
B: "Nein ..."
M: "Schleich dich, du schwule Sau!"

Bild

Recht aufschlussreich:
Debra Aarons: Jokes and the Linguistic Mind. New York und London: Routledge, 2012.
Benutzeravatar
Willimox
Dictator
 
Beiträge: 2242
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg

Zurück zu Sonstige Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste