Einen Gruß auf Isländisch

Beiträge zu Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: e-latein: Team

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon mystica » Fr 15. Nov 2019, 12:14

Medicus domesticus hat geschrieben: Ladinisch, z.B. Grödner-Ladinisch in Südtirol, hat eine starke Nähe an Latein.


Salve optime Medice domestice!

Im Deutschlandfunk kannst Du einen Beitrag über "Isländisch ist das Latein des Nordens“ hören, der Dich vielleicht interessieren dürfte.

"Seinen aktuellen Job, norwegische Literatur zu promoten, übt Halldór Gudmundsson in einem wesentlich angenehmeren Umfeld aus. Seine isländische Herkunft ist dabei kein Problem, weder sprachlich noch kulturell. Vom Isländischen, dem „Latein des Nordens“, komme man leicht in die anderen skandinavischen Sprachen".


https://www.deutschlandfunkkultur.de/verleger-halldor-gudmundsson-islaendisch-ist-das-latein-des.970.de.html?dram:article_id=461110

Vale! Mystica ;-)
"Cum quo enim Deus est, nunquam minus solus est, quam cum solus est. Tunc enim libere fruitur gaudio suo, tunc ipse suus est sibi, ad fruendum Deo in se, et se in Deo". (Beatus Abbas Bernardus Claraevallensis)
Benutzeravatar
mystica
Censor
 
Beiträge: 782
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:37

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon Medicus domesticus » Mo 27. Jul 2020, 21:02

Das war noch vor Corona.Im Rahmen der zunehmenden Maskenpflicht in Österreich träumt man von dieser isländischen Freiheit und von Dansaðu vindur.. :)
Wir müssen hier auch wieder mehr Corona testen im Salzburger Land (unsere BMA´s drehen schon durch!)...siehe St.Wolfgang (auch wenn es knapp zu OÖ gehört). Eine generelle Maskenpflicht gilt auch wieder bei uns im Klinikum. Hoffen wir das beste... :roll:
https://youtu.be/pDHotAaNeEM
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6721
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon marcus03 » Di 28. Jul 2020, 08:02

Medicus domesticus hat geschrieben:unsere BMA´s drehen schon durch!).

Was sind BMA's? :?
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8497
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon consus » Di 28. Jul 2020, 10:37

Ich berufe mich auf meine österreichischen Freunde: BMA = "biomedizinischer Analytiker".
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13981
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon Medicus domesticus » Di 28. Jul 2020, 17:10

consus hat geschrieben:Ich berufe mich auf meine österreichischen Freunde: BMA = "biomedizinischer Analytiker".

Genau richtig. Ein dreijähriges Studium an der FH in Österreich mit Abschluss als Bachelor (BSc).
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6721
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon medicus » Di 28. Jul 2020, 20:19

Ich habe hier zu Lande noch keinen durchgedrehten Analytiker erlebt. :verfolgt:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4976
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon Medicus domesticus » Di 28. Jul 2020, 20:23

Kurze Frage an medicus:
Bist du in der Klinischen Mikrobiologie tätig? Weißt du Bescheid? Ich bin zumindest jeden Tag dort.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6721
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon medicus » Di 28. Jul 2020, 21:09

Ich kenne mich in diesem Fach freilich nicht aus, dachte aber ganz allgemein, dass Analytiker stehts einen kühlen Kopf haben. :-D
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4976
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon Medicus domesticus » Di 28. Jul 2020, 21:22

medicus hat geschrieben:Ich kenne mich in diesem Fach freilich nicht aus, dachte aber ganz allgemein, dass Analytiker stehts einen kühlen Kopf haben. :-D

So klein ist der Stress nicht, gerade wenn man am WE auch PCR Corona machen muß....als Extra_Dienst für die BMAs...
Denkt übrigens auch mal an die Leute, die die Arbeit in Coronazeiten für euch machen. Das sind nicht nur wir als Ärzte, sondern die BMA´s, Pflegerinnen und Pfleger und alle im Sozialbereich.
Zuletzt geändert von Medicus domesticus am Di 28. Jul 2020, 21:34, insgesamt 2-mal geändert.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6721
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon medicus » Di 28. Jul 2020, 21:31

Vielleicht sollten sich die Kollegen mal einen dieser Gesänge anhören, um zu innerer Ruhe zu kommen.
viewtopic.php?f=18&t=46096&p=354736#p354736
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4976
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon Laptop » Mi 29. Jul 2020, 00:14

Wenn Dir das Isländische gefällt, Medice domestice, solltest Du auch "Hör mal, Himmelsschmied!" kennen, das gibt es eine Version im Bahnhof, die ist ganz lustig. Oder die hier https://www.youtube.com/watch?v=ewkBfgsUQlA

Ich glaube Isländisch fasziniert weil es einen älteren Sprachstand des Germanischen konserviert hat, wie ein Urzeitviech, daß sich trotzig geweigert hat die Evolution mitzumachen. Soz. ein sprachgeschichtlicher Quastenflosser, eingebüchst durch das Meer. Das Niederländische assoziere ich immer mit Mittelhochdeutsch, und das Isländische mit Althochdeutsch. Ohne die Beschäftigung mit dem altnordischen Schriftgut hätte auch den Grimms jede Grundlage für ihr Wörterbuch gefehlt. Man findet da viele Wortwurzeln wieder. Bis auf ganz wenige Wörter sind alles Früh- oder Vorformen unsrer deutschen Wörter. :)
SI·CICERONEM·ÆMVLARIS·VERE·NON·VIVAS (get a life!) OBITER·DICTVM·BREVITAS·DELECTAT (keep it short and simple = kiss)
Benutzeravatar
Laptop
Augustus
 
Beiträge: 5601
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 03:38

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon Laptop » Di 4. Aug 2020, 07:50

Wenn man sich mit Altnordisch beschäftigt fällt einem schnell auf daß die Vokalkombination "ei" wirklich ei gesprochen wird. Woher kommt eigentlich die Seltsamkeit, daß man im Deutschen die Vokalkombination anders spricht, nämlich "ai"? Weiß das jemand?
SI·CICERONEM·ÆMVLARIS·VERE·NON·VIVAS (get a life!) OBITER·DICTVM·BREVITAS·DELECTAT (keep it short and simple = kiss)
Benutzeravatar
Laptop
Augustus
 
Beiträge: 5601
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 03:38

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon sinemetu » Di 4. Aug 2020, 08:31

Laptop hat geschrieben: Woher kommt eigentlich die Seltsamkeit, daß man im Deutschen die Vokalkombination anders spricht, nämlich "ai"? Weiß das jemand?


Ist ja nicht überall so. Es gibt imho Gegenden, wo nur ei gesprochen wird.
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 3712
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon medicus » Di 4. Aug 2020, 09:24

Hier ein interessanter Artikel zu diesem Thema:
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/ ... 933e1.html
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4976
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Einen Gruß auf Isländisch

Beitragvon Laptop » Di 4. Aug 2020, 14:31

medicus, der Artikel ist sehr aufschlußreich! Da die Schreibung "ei" für ai schon in ahd. Schreibung aufgetaucht ist, wird der Schuldige wohl im Dunkeln liegen und nicht mehr aufzufinden sein. Außerdem zeigt der Artikel gut, daß Rechtschreibreformen schon damals die Lage nur verkomplizierten und verschlechtbesserten.
SI·CICERONEM·ÆMVLARIS·VERE·NON·VIVAS (get a life!) OBITER·DICTVM·BREVITAS·DELECTAT (keep it short and simple = kiss)
Benutzeravatar
Laptop
Augustus
 
Beiträge: 5601
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 03:38

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstige Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste