Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beiträge zu Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderator: e-latein: Team

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon sinemetu » So 17. Nov 2019, 00:10

marcus03 hat geschrieben:
sinemetu hat geschrieben:Dies widerspricht aber dem Gedanken, daß Gott das Höchste sei.

Das ist ein menschlicher Gedanke, ein Axiom, das nicht beweisbar ist.


Ich zitiere:
marcus03 hat geschrieben:Axiome sind nicht beweisbar, sondern nur plausibel, da sie sich bewährt haben. In neuen Kontexten können auch bewährte Axiome fragwürdig werden und wurden es.



marcus03 hat geschrieben:
sinemetu hat geschrieben:Man kann Gott nicht beweisen, vor allem nicht wissenschaftlich*

Was heißt hier BEWEISEN? Wann wäre der Beweis erfolgt?
Wunder gelten für viele als Beweis. Wann kann man von Wunder sprechen?
Wieviele Wunder konnte man später erklären oder waren nur Tricks?

Was beweist ein bergauf fließender Bach? Wunder sind Konstrukte unseres Geistes.

marcus03 hat geschrieben:
sinemetu hat geschrieben:Warum Pi irrational ist, kann man nicht fragen:

Warum nicht? Man kann es sogar beweisen!

Man kann beweisen, daß es irrational ist, aber nicht, warum es so ist.


marcus03 hat geschrieben:
sinemetu hat geschrieben:Pi ist eine existente Zahl,

Was heißt EXISTENT? Sie ist ein Gedankenkonstruktur, das auf den Gesetzen der Logik beruht,
die Menschen entwickelt haben aufgrund von Gehirnstrukturen, die das ermöglichen.


Nein, Pi ist so objektiv, daß eine andere Welt ohne Pi nicht denkbar ist. Würde alles zergehen und ins Nichts verschwinden und entstände jenseits eine Wurmloches spontan eine andere Welt, Pi hätte dort auch dieselben Werte.
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon marcus03 » So 17. Nov 2019, 11:52

sinemetu hat geschrieben:Was beweist ein bergauf fließender Bach?

Was es nicht gibt, kann nichts beweisen.

sinemetu hat geschrieben:Man kann beweisen, daß es irrational ist, aber nicht, warum es so ist.

Das ergibt sich aus der Herleitung von PI und der Definition der Irrationalität.

Beweisen hat mit WARUM nichts zu tun. Beweise werden abgeleitet aus Axiomen.
Man kann beweisen, dass ... , aber nicht beweisen, warum.

Ich kann beweisen, dass es die Welt gibt, wenn ich bestimmte Axiome als Beweismittel akzeptiere,
aber nicht sagen, warum es sie gibt.
"Ich beweise, warum es die Welt gibt" ist ein sinnloser Satz.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7860
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon Medicus domesticus » So 17. Nov 2019, 12:10

Mathematik hat unumstößliche Vorgaben. Bei der Beweisführung setze ich diese Grundregeln voraus. Würde man das nicht tun, käme ein Chaos raus. In der Physik sieht man im Realen, dass vieles stimmen muss. Keiner fängt jetzt an c als Lichtgeschwindigkeit und Naturkonstante zu bezweifeln.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6608
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon marcus03 » So 17. Nov 2019, 12:17

Komisch ist der oft zu hörende Satz:
Nach dem Urknall habe sich der Kosmos mit zig-facher c ausgedehnt. Wie ist das möglich, wenn es nichts
Schnelleres gibt als das Licht? :?
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7860
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon Medicus domesticus » So 17. Nov 2019, 12:21

Überlichtgeschwindigkeit gibt es sicher nicht. Sogar Einstein zog mal die variable Lichtgeschwindigkeit in Betracht. Das wurde aber wieder verworfen.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6608
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon marcus03 » So 17. Nov 2019, 12:24

Was soll dann der Satz von der superschnellen Ausdehnung bedeuten? :?
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7860
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon Medicus domesticus » So 17. Nov 2019, 12:28

Die Diskussion ist immer noch existent. Das sagt aber nichts. Das einzig Mögliche wäre eine Abkürzung durch ein Wurmloch im Raum. Damit würde man Distanzen extrem abkürzen. Wurmlöcher sind laut ART möglich.
Eine Überlichtgeschwindigkeit irgendeiner Materie würde die Masse in die Unendlichkeit steigern.
Übrigens sehr interessant zu lesen ist Kip Thorne‘ s Buch in Englisch Black Holes and Time Warps.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6608
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon marcus03 » So 17. Nov 2019, 12:38

Medicus domesticus hat geschrieben:Eine Überlichtgeschwindigkeit irgendeiner Materie würde die Masse in die Unendlichkeit steigern.

Das wäre in einem schwarzem Loch denkbar, wo die Physik zusammenbricht.
Die Masse wird unendlich, was immer das heißen mag.
Schon das Gewicht eines Teelöffels Neutronenstern, Vorstufe zum schwarzen Loch, sprengt alle Dimensionen.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7860
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon Medicus domesticus » So 17. Nov 2019, 12:40

Das sind Singularitäten. Die Stringtheorie könnte Aufschluß dazu geben. Nur ist die Mathematik sehr kompliziert und auch dimensionsreich. Kombinationen mit Black Holes gibt es, siehe Stringtheory von J.Schwarz er al.
Die Lösung wäre eine Quantentheorie der Gravitation, die es so noch nicht gibt.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6608
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon medicus » So 17. Nov 2019, 13:46

marcus03 hat geschrieben: schwarzen Loch, sprengt alle Dimensionen
Es soll auch Menschen geben, die ein schwarzes Loch im Kopf haben :cry:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4574
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon marcus03 » So 17. Nov 2019, 14:01

medicus hat geschrieben:Es soll auch Menschen geben, die ein schwarzes Loch im Kopf haben :cry:

und welche, die ein schwarzes Loch sind. ;-)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7860
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon sinemetu » So 17. Nov 2019, 14:10

schwarzes Loch auf lateinisch: Perforatio nera? oder Nil ater, oder gravifugium, oder pergrax nero hat jemand noch einen Vorschlag?
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 3060
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon marcus03 » So 17. Nov 2019, 14:28

marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7860
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon Willimox » So 17. Nov 2019, 16:03

Perturbator Perturbatus Intimidus Impavidus Obstinatus Omnia Et Nihil Pervolans.
:klatsch:
Benutzeravatar
Willimox
Dictator
 
Beiträge: 2384
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg

Re: Wahrheit, Thomas von Aquin, Naturalisten, ......

Beitragvon medicus » So 17. Nov 2019, 16:14

sinemetu hat geschrieben: jemand noch einen Vorschlag?

Hiatus niger
search.php?keywords=hiatus+niger
:suche:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4574
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

VorherigeNächste

Zurück zu Sonstige Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste