null und nichtig

Beiträge zu Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

null und nichtig

Beitragvon sinemetu » So 27. Sep 2020, 11:34

wenn etwas null und nichtig ist, wird es meistens so geschrieben, weil null als Adjektiv verstanden wird, und Adjektive in der dt. Rechtschreibung klein geschrieben werden. Nun ist Null aber kein Adjektiv, sondern ein Substantiv. Man kann Null zum Beispiel nicht steigern, man kann auch die Eins und die Zwei nicht steigern.

Prüfungssituation:
A: Wieviel ist Zwei plus Zwei.
B: Zwei minus Zwei ist Null.
A: Ihre Antwort ist null und nichtig.
(Er hätte sagen müssen: Ihre Antwort ist Null und richtig, aber trotzdem falsch und Nichtig, weil am Thema vorbei.)

Was für ein von mir nicht angeführtes Argument gibt es, Null klein zu schreiben?
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 4128
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: null und nichtig

Beitragvon medicus » So 27. Sep 2020, 11:47

medicus
Augustus
 
Beiträge: 5110
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: null und nichtig

Beitragvon marcus03 » So 27. Sep 2020, 11:56

Das Adjektiv null kommt in der deutschen Rechtssprache seit dem 16. Jahrhundert vor. Die damit gebildete stabreimende Zwillingsformel null und nichtig entstammt ebenfalls der Rechtssprache und ist seit 1522 bekannt.

Die heutige deutsche Bezeichnung stammt vom lateinischen Wort nullus (= keiner) bzw. altitalienisch nulla figura (= keine Ziffer). Die ursprüngliche Bedeutung von null im Deutschen steckt noch in der Wendung null und nichtig = ungültig (ohne Wert), dies ist eine Doppelung, auch null bedeutet hier „nichtig“.

Es ist ein Hendiadyoin in Form einer Alliteration.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8862
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: null und nichtig

Beitragvon sinemetu » So 27. Sep 2020, 12:03

Ja, hab ich falsch gedacht, man kann null doch steigern...
null, nuller, am nullsten
1. null und nichtig
2. die Nullerjahre
3. "Die Nullsten einer Gleichung " gefunden: https://www.mathelounge.de/439216/nulls ... ktionsform

:hammer:
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 4128
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: null und nichtig

Beitragvon Medicus domesticus » So 27. Sep 2020, 12:05

Viele Dinge, die du hier postest sind ganz einfach in der heutigen Zeit zu eruieren. Warum machst du das nicht selbst?
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6744
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: null und nichtig

Beitragvon medicus » So 27. Sep 2020, 12:08

In deinem Link ist aber von Nullstellen (NULLSTELLEN) die Rede. :roll:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5110
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: null und nichtig

Beitragvon marcus03 » So 27. Sep 2020, 12:17

sinemetu hat geschrieben: man kann null doch steigern...

Nein.
Es gibt die Nuller (Nuller bei einer Zahl). Eine Million hat 6 Nuller.

sinemetu hat geschrieben:"Die Nullsten einer Gleichung "

Das gibt es nicht. Es gibt´Nullstellen einer Gleichung oder eines Terms.
Du hast nicht richtig gelesen.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8862
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: null und nichtig

Beitragvon sinemetu » So 27. Sep 2020, 12:59

marcus03 hat geschrieben:Du hast nicht richtig gelesen.

Nein, nein Marcus, gelesen hab ich richtig, der Lapsus befindet sich wirklich auf der Seite, weiter unten, und es ist auch, wie Du richtig vermutest, Nullstelle gemeint.
Quaestor sum, quaerere quaerique possum ...
sinemetu
Senator
 
Beiträge: 4128
Registriert: Mo 2. Apr 2012, 18:02

Re: null und nichtig

Beitragvon marcus03 » So 27. Sep 2020, 13:15

Wenn sonst nur von Nullstellen die Rede ist, kann es nur ein Lapsus sein.
Darauf hättest du sofort schließen können.
Aus dem Mathe-Unterricht kennst du sicher auch keine "Nullsten".
Es war mal wieder ein klassisches Nullsummenspiel.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8862
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57


Zurück zu Sonstige Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 16 Gäste