Dublin Dablin

Beiträge zu Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Dublin Dablin

Beitragvon Odinus Thorus » Fr 22. Apr 2022, 09:29

Wieso pronunciert eigentlich alle Welt Dablin, statt Dublin. Es ist ein irisches Wort, mithin besteht keinerlei Anlass, es angelsächisch zu vokalisieren.
Odinus Thorus
Censor
 
Beiträge: 599
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:33

Re: Dublin Dablin

Beitragvon marcus03 » Fr 22. Apr 2022, 12:57

Weil im Englischen u auch oft als a ausgesprochen wird:

but, cut, nut, ....
aber: acute, mute, brutal, student, ...

Dublin [ˈdʌblɪn], lokal auch [dʊbᵊlən], irisch Baile Átha Cliath [ˈbalʲɑːˈkʲlʲiə] oder [ˈbʲlʲɑːˈkʲlʲiə],
marcus03
Pater patriae
 
Beiträge: 10669
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Dublin Dablin

Beitragvon medicus » Fr 22. Apr 2022, 13:29

medicus
Augustus
 
Beiträge: 6424
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Dublin Dablin

Beitragvon Odinus Thorus » Fr 22. Apr 2022, 13:59

Also ist Dublin Fremdbezeichnung, mithin heteronom.
Odinus Thorus
Censor
 
Beiträge: 599
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:33

Re: Dublin Dablin

Beitragvon marcus03 » Fr 22. Apr 2022, 14:06

Das erste Mal tauchte der Name Dublin in der irischen Schreibweise Dubh Linn auf, was so viel wie „schwarzer Sumpf“ hieß. Damals gründeten die Wikinger ein Dorf, das direkt an besagten Sumpf angrenzte – daher der Name.


The name Dublin derives from the Irish word Dubhlinn, early Classical Irish Dubhlind/Duibhlind, from dubh ([d̪uβ], [d̪uw], [d̪uː]) meaning "black, dark", and lind ([lʲiɲ(d̪ʲ)]) "pool", referring to a dark tidal pool.
marcus03
Pater patriae
 
Beiträge: 10669
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Dublin Dablin

Beitragvon Odinus Thorus » Fr 22. Apr 2022, 15:18

marcus03 hat geschrieben:
Das erste Mal tauchte der Name Dublin in der irischen Schreibweise Dubh Linn auf, was so viel wie „schwarzer Sumpf“ hieß. Damals gründeten die Wikinger ein Dorf, das direkt an besagten Sumpf angrenzte – daher der Name.



Wenn Wikinger ein Dorf in irischer für sie Terra incognita gründeten, werden sie es in ihrer Sprache (Altnordisch) bezeichnet haben. Wenn Dub Linn, wie dargelegt, irisch ist, muss das Toponym schon bestanden haben, und sie haben es dann übernommen.

Ausserdem: Wir sagen ja auch Lublin und nicht Lablin! :wink:
Odinus Thorus
Censor
 
Beiträge: 599
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:33

Re: Dublin Dablin

Beitragvon medicus » Fr 22. Apr 2022, 16:58

https://de.wikipedia.org/wiki/Altnordische_Sprache
https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6ni ... herrschaft.
Der Ortsname Dublin ist die englische Form von Duibhlinn [ˈdivʲ.lʲiːnʲ] (irisch für „Schwarzer Teich“, dubh, schwarz, linn, Teich) und wurde von den Wikingern für ihr eigenes Dorf übernommen.
:suche:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 6424
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39


Zurück zu Sonstige Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste