Endung -ment

Beiträge zu Themen, die in keine andere Kategorie passen

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Endung -ment

Beitragvon Odinus Thorus » Mi 26. Okt 2022, 11:50

Es gibt sie im Lateinischen, und davon ausgehend in allen europäischen Sprachen. Es kommt zu solchen Bildungen, wie Agreement, Abonnement und vielen anderen mehr. Lateinisch ist vehemens. Da im Wort veho das m nicht vorhanden ist, und die Endung eigentlich ens, entis lautet, wollte ich nach dem m fragen. Ist es ein einfacher Bindelaut, oder hat es etwas mit mens, mentis zu tun, was ich bei vehement vehement bestreiten würde. Allerdings gibt es etliche Bildungen, wo es Sinn machen würde, z. B. Instrument. (der eingebaute Geist)
Odinus Thorus
Censor
 
Beiträge: 599
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:33

Re: Endung -ment

Beitragvon marcus03 » Mi 26. Okt 2022, 14:55

Definition of suffix -ment: the action of doing something or the result of an action.

Im Lat.wohl: - mentum , vgl. supplementum

Vehemenz f. ‘Heftigkeit, Ungestüm, Leidenschaftlichkeit’, entlehnt (Anfang 17. Jh.) aus gleichbed. lat. vehementia, einer Bildung zu lat. vehemēns (s. unten). – vehement Adj. ‘heftig, ungestüm, leidenschaftlich’ (um 1700), aus lat. vehemēns (Genitiv vehementis) ‘heftig, hitzig, stürmisch’, eigentlich ‘einherfahrend, auffahrend’, zu lat. vehere ‘fahren, führen, tragen, bringen’. Gelegentlicher Einfluß von gleichbed., ebenfalls auf das Lat. zurückgehendem frz. véhément ist wahrscheinlich.


Eine PPA-Ableitung.
marcus03
Pater patriae
 
Beiträge: 10668
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Endung -ment

Beitragvon medicus » Mi 26. Okt 2022, 15:57

Odinus Thorus hat geschrieben:, oder hat es etwas mit mens, mentis zu tun,

Hier kommt de-ment in Betracht
medicus
Augustus
 
Beiträge: 6424
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Endung -ment

Beitragvon Odinus Thorus » Mi 26. Okt 2022, 17:18

marcus03 hat geschrieben:
Definition of suffix -ment: the action of doing something or the result of an action.

Im Lat.wohl: - mentum , vgl. supplementum



ist supplementum nicht sub-elementum zu lesen?
Odinus Thorus
Censor
 
Beiträge: 599
Registriert: Fr 19. Feb 2021, 13:33

Re: Endung -ment

Beitragvon medicus » Mi 26. Okt 2022, 17:40

Odinus Thorus hat geschrieben:ist supplementum nicht sub-elementum zu lesen?

https://de.pons.com/%C3%BCbersetzung/la ... h/supplere
https://de.pons.com/%C3%BCbersetzung/la ... pplementum
medicus
Augustus
 
Beiträge: 6424
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Endung -ment

Beitragvon Sapientius » Do 27. Okt 2022, 07:53

-mentum ist von -men weitergebildet: ag-men, se-men, numen, lumen, certamen, carmen ...

-men leitet sich von gr. -ma ab, wie Rheu-ma, Mathema, Trauma, Phlegma, Plasma, Pneuma, Charisma: -ma aus -mn, schwundstufiges -men.
Sapientius
Censor
 
Beiträge: 666
Registriert: Mi 8. Jan 2020, 09:00

Re: Endung -ment

Beitragvon Tiberis » Fr 28. Okt 2022, 13:27

Odinus Thorus hat geschrieben:ist supplementum nicht sub-elementum zu lesen?

schon deshalb nicht, weil das Suffix -mentum immer an einen Verbalstamm angehängt ist:
docu - mentum (docere), supple-mentum (supplere), instru - mentum (instruere), pavi-mentum (pavire) etc
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 11592
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria


Zurück zu Sonstige Diskussionen



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 15 Gäste