Aristoteles -Stelle

Diskussionen zu den antiken Philosophen, ihren Ideen und ihrer Rezeption

Moderator: e-latein: Team

Aristoteles -Stelle

Beitragvon Brakbekl » Sa 16. Mär 2013, 11:25

Hallo,

kennt jemand die Aristoteles-Stelle, -sicherlich in der Physik - wo er seine Erd- und Schwerevorstellungen darlegt?
fide et virtute famam quaere
Benutzeravatar
Brakbekl
Senator
 
Beiträge: 3264
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 15:07

Re: Aristoteles -Stelle

Beitragvon Prudentius » Mo 18. Mär 2013, 11:07

Ich finde nichts in den Physika, das sind lose Vorlesungsskripten, Ar. hat ja keine großen literarischen Werke geschrieben, es geht um Raum und Zeit, Bewegung, die vier Ursachen, endlich/unendlich, Veränderung, Elemente.
Ar. war ja als "Stagirit" Ausländer in Athen, wahrscheinlich konnte er als solcher gar keine Schule in der Stadt betreiben, sein "Lykeion" lag außerhalb der Stadt, hatte keinen langen Bestand.

Als die Römer 86 nach Athen kamen, scheint Ar. ziemlich vergessen gewesen zu sein, man fand zufällig in einem Keller die Handschriften, ebenso zufällig fand sich ein Interessent, der sich der Herausgabe annahm, Andronikos. Sein Nachleben begann ja wie gesagt viel später, auch über den Umweg syrischer und arabischer Überlieferungen und Übersetzungen, vgl. das "Haus der Weisheit" in Baghdad.

Der hellenistische Geograph Eratosthenes hat schon eine Berechnung/Abschätzung des Erdumfangs geliefert, beachtenswert auch Ptolemaios.
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3312
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: Aristoteles -Stelle

Beitragvon EtFoehr » Mo 13. Mai 2013, 17:18

Hallo,

zu den von dir genannten Bereichen finde ich spezifisch auch nichts. Prudentius hat das ja auch schon erläutert. Zufall und Ursache spielen bei ihm noch eine wichtige Rolle, um meinen Vorredner mal zu ergänzen. Wobei ich das Ganze dann doch sehr abstrakt finde..

LG
alea iacta est.
Benutzeravatar
EtFoehr
Advena
 
Beiträge: 3
Registriert: Mo 13. Mai 2013, 17:01

Re: Aristoteles -Stelle

Beitragvon RM » Mo 13. Mai 2013, 19:25

Ich würde mal in den Physika, Buch Δ (Kap. 5-8?) suchen gehen ... oder am Ende von Buch Η und am Anfang von Buch Θ ...

8) RM
RM
Augustus
 
Beiträge: 4522
Registriert: So 22. Sep 2002, 22:08
Wohnort: Bayern


Zurück zu Antike Philosophie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast