Aeschin. 3,161

Das Forum für professionelle Gräzisten und Studenten der Griechischen Philologie

Moderator: e-latein: Team

Aeschin. 3,161

Beitragvon Luisa » Di 13. Aug 2019, 15:19

Aeschin. 3,161 Ἤδη δ᾽ ἐψηφισμένων Θετταλῶν ἐπιστρατεύειν ἐπὶ τὴν ἡμετέρᾱν πόλιν καὶ τοῦ νεανίσκου τὸ πρῶτον παροξυνθέντος εἰκότως, ἐπειδὴ περὶ Θήβᾱς ἦν τὸ στρατόπεδον, πρεσβευτὴς ὑφ᾽ ὑμῶν χειροτονηθείς, ἀποδρὰς ἐκ μέσου τοῦ Κιθαιρῶνος ἧκεν ὑποστρέψᾱς, οὔτ᾽ ἐν εἰρήνη οὔτ᾽ ἐν πολέμῳ χρήσιμον ἑαυτὸν παρέχων. Kαὶ τὸ πάντων δεινότατον· [Satzapposition, cf BR § 259,4 Anm. 2] ὑμεῖς μὲν τοῦτον οὐ προὔδοτε οὐδ᾽ εἰάσατε κριθῆναι ἐν τῷ τῶν Ἑλλήνων συνεδρίῳ, οὗτος δ᾽ ὑμᾶς νῡνὶ προδέδωκεν, εἴπερ ἀληθῆ ἐστιν, ἃ λέγεται.


Als aber die Thessalier bereits beschlossen hatten, gegen unsere Stadt zu Felde zu ziehen, und der junge Mann (sc. Alexander) das erste Mal ergrimmte (und zwar zu Recht), und da das Feldlager in der Nähe von Theben war, vom euch zum Gesandten gewählt, weggelaufend seiend mitten aus dem Kithairongebirge kam er zurückgekehrt an, sich weder im Frieden noch im Krieg als nützlich erweisend. Und das Schrecklichste von allen: Ihr zwar liefertet diesen nicht aus und ihr ließt auch nicht zu, dass er in der Versammlung der Griechen gerichtet werde, dieser aber hat euch jetzt verraten, wenn es wahr ist, was man (so) sagt.
Benutzeravatar
Luisa
Aedilis
 
Beiträge: 97
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:05
Wohnort: Sindelfingen

Aesch. 3, 161

Beitragvon consus » Di 13. Aug 2019, 20:39

Τί γὰρ τὸ τέλος, ὦ φίλοι; [260] Ἐγὼ μὲν οὖν, ὦ γῆ καὶ ἥλιε...
:lol:
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13781
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: Aesch. 3, 161

Beitragvon Luisa » Mi 14. Aug 2019, 14:00

consus hat geschrieben:Τί γὰρ τὸ τέλος, ὦ φίλοι; [260] Ἐγὼ μὲν οὖν, ὦ γῆ καὶ ἥλιε...
:lol:


Μεταγράψᾱσα δὲ τὸν τρίτον λόγον τὸν Αἰσχίνου ἐκδώσω μεταγραφὴν τοῦ περὶ τοῦ στεφάνου λόγου τοῦ Δημοσθένους. :D
Zuletzt geändert von Luisa am Do 15. Aug 2019, 12:09, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Luisa
Aedilis
 
Beiträge: 97
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:05
Wohnort: Sindelfingen

Re: Aesch. 3, 161

Beitragvon Stomachatus » Mi 14. Aug 2019, 14:41

Luisa hat geschrieben:
consus hat geschrieben:Τί γὰρ τὸ τέλος, ὦ φίλοι; [260] Ἐγὼ μὲν οὖν, ὦ γῆ καὶ ἥλιε...
:lol:


Μεταγράψᾱς δὲ τὸν τρίτον λόγον τὸν Αἰσχίνου ἐκδώσω μεταγραφὴν τοῦ περὶ τοῦ στεφάνου λόγου τοῦ Δημοσθένους. :D


Wozu? Interessiert niemanden hier.
Ist nicht mal eine Übersetzung.
Ist höchstens die Parodie einer Schulübung.
Stomachatus
Censor
 
Beiträge: 543
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:36


Zurück zu Griechische Philologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste