Aeschin. 3,65

Das Forum für professionelle Gräzisten und Studenten der Griechischen Philologie

Moderator: e-latein: Team

Aeschin. 3,65

Beitragvon ThomasVulpius » Do 16. Nov 2017, 13:56

Aeschin. 3,65 Δεύτερον δ᾽, ὅπως μὴ μόνον εἰρήνην ἀλλὰ καὶ συμμαχίᾱν εἶναι ψηφιεῖσθε πρὸς Φίλιππον, ἵνα, εἴ τινες προσέχοιεν τῷ πλήθει τῷ ὑμετέρῳ, εἰς τὴν ἐσχάτην ἐμπέσοιεν ἀθῡμίᾱν, ὁρῶντες ὑμᾶς αὑτοὺς μὲν παρακαλοῦντας ἐπὶ τὸν πόλεμον, οἴκοι δὲ μὴ μόνον εἰρήνην ἀλλὰ καὶ συμμαχίᾱν ἐψηφισμένους ποιεῖσθαι. Tρίτον δέ, ὅπως Κερσοβλέπτης, ὁ Θρᾴκης βασιλεύς, μὴ ἔσται ἔνορκος μηδὲ μετέσται τῆς συμμαχίᾱς καὶ τῆς εἰρήνης αὐτῷ. Παρηγγέλλετο δ᾽ ἐπ᾽ αὐτὸν ἤδη στρατείᾱ.

Zweitens aber, damit ihr nicht nur für einen Frieden mit Philipp, sondern auch für eine Bundesgenossenschaft stimmen werdet, damit, wenn welche ihre Aufmerksamkeit auf eure Volksmenge (i.e. Demokratie) richten sollten, sie in größte Mutlosigkeit verfallen, weil sie sehen, dass ihr selbst zwar zum Krieg aufruft, zu Hause aber dafür stimmt, nicht nur Frieden, sondern auch Bundesgenossenschaft zu machen. Drittens aber, dass Kersobleptes, der König von Thrakien, nicht zum Bündnis gehören und dass ihm auch nicht Anteil an der Bundesgenossenschaft und an dem Frieden sein soll. Und es wurde bereits ein Feldzug gegen ihn angekündigt.
Benutzeravatar
ThomasVulpius
Senator
 
Beiträge: 3550
Registriert: So 30. Mai 2010, 23:33
Wohnort: Witten

Zurück zu Griechische Philologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast