Aeschin. 3,122

Das Forum für professionelle Gräzisten und Studenten der Griechischen Philologie

Moderator: e-latein: Team

Aeschin. 3,122

Beitragvon Luisa » Di 12. Mär 2019, 17:53

Aeschin. 3,122 Tαῦτα καὶ πρὸς τούτοις ἕτερα πολλὰ διεξελθόντος ἐμοῦ ἐπειδή ποτε ἀπηλλάγην καὶ μετέστην ἐκ τοῦ συνεδρίου, κραυγὴ πολλὴ καὶ θόρυβος ἦν τῶν Ἀμφικτυόνων καὶ ὁ λόγος ἦν οὐκέτι περὶ τῶν ἀσπίδων, ἃς ἡμεῖς ἀνέθεμεν, ἀλλ᾽ ἤδη περὶ τῆς τῶν Ἀμφισσέων τīμωρίᾱς. Ἤδη δὲ πόρρω τῆς ἡμέρᾱς ὄν προελθὼν ὁ κῆρυξ ἀνεῖπε, Δελφῶν ὅσοι ἐπὶ δίετες ἡβῶσι, καὶ δούλους καὶ ἐλευθέρους, ἥκειν αὔριον ἅμα τῇ ἡμέρᾳ ἔχοντας ἄμᾱς καὶ δικέλλᾱς πρὸς τὸ Θυτεῖον ἐκεῖ καλούμενον· καὶ πάλιν ὁ αὐτὸς κῆρυξ ἀναγορεύει τοὺς ἱερομνήμονας καὶ τοὺς πυλαγόρους ἅπαντας ἥκειν εἰς τὸν αὐτὸν τόπον βοηθήσοντας τῷ θεῷ καὶ τῇ γῇ τῇ ἱερᾷ: ‘ἥτις δ᾽ ἂν μὴ παρῇ πόλις, εἴρξεται τοῦ ἱεροῦ καὶ ἐναγὴς ἔσται καὶ τῇ ἀρᾷ ἔνοχος.’

Nachdem ich dieses und noch dazu anderes durchgegangen war, als ich mich einmal entfernt hatte und aus der Versammlung weggegangen war, war viel Geschrei und Lärm der Amphiktyonen und die Rede war nicht mehr von den Schilden, die wir aufgestellt hatten, sondern bereits über die Bestrafung der Amphisseer. Da es aber schon spät am Tag war, trat der Herold vor und verkündete, dass von den Delphern alle, welche seit zwei Jahren volljährig seien, sowohl die Sklaven als auch die Freien, sich Morgen bei Tagesanbruch einfinden sollten mit Schaufeln und Hacken bei dem dort so genannten Thyteion (Opferplatz). Und wieder verkündet derselbe Herold, dass die Vertreter der Amphiktyonen im Rat von Delphi und die Wortführer der Amphiktyonen alle zu demselben Platz hinkommen sollen, um dem Gott und der heiligen Erde zu Hilfe zu kommen: "Welche Stadt aber wohl nicht da ist, wird abgehalten werden von dem Heiligtum und wird verflucht sein und dem Fluch anheimfallend."
Benutzeravatar
Luisa
Quaestor
 
Beiträge: 53
Registriert: Sa 14. Jul 2018, 13:05
Wohnort: Sindelfingen

Zurück zu Griechische Philologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast