Aeschin. 3,143

Das Forum für professionelle Gräzisten und Studenten der Griechischen Philologie

Moderator: e-latein: Team

Re: Aeschin. 3,143

Beitragvon mystica » Fr 2. Aug 2019, 17:02

Luisa hat geschrieben:Aeschin. 3,143 Δεύτερον δὲ τῶν εἰς τὸν πόλεμον ἀναλωμάτων τὰ μὲν δύο μέρη ὑμῖν ἀνέθηκεν, οἷς ἦσαν ἀπωτέρω οἱ κίνδῡνοι, τὸ δὲ τρίτον μέρος Θηβαίοις, δωροδοκῶν ἐφ᾽ ἑκάστοις τούτων, καὶ τὴν ἡγεμονίᾱν τὴν μὲν κατὰ θάλατταν ἐποίησε κοινήν, τὸ δ᾽ ἀνάλωμα ἴδιον ὑμέτερον, τὴν δὲ κατὰ γῆν, εἰ μὴ δεῖ ληρεῖν, ἄρδην φέρων ἀνέθηκε Θηβαίοις, ὥστε παρὰ τὸν γενόμενον πόλεμον μὴ κύριον γενέσθαι Στρατοκλέα τὸν ὑμέτερον στρατηγὸν βουλεύσασθαι περὶ τῆς τῶν στρατιωτῶν σωτηρίᾱς.


Und zweitens bürdete er zwei Drittel der Kriegskosten auf euch, bei denen die Gefahr weit geringer war, und nur ein Drittel auf die Thebaner – Bestechungsgelder bei allen empfangend; und die Vorherrschaft über das Meer ließ er zu gleichen Teilen von beiden teilen; aber alle Ausgaben, die er auf euch und für die Vorherrschaft über das Land legte, wenn man keinen Unsinn erzählen soll, trug er persönlich weg und übergab es den Thebanern. Das Ergebnis war, dass Stratokles, euer Feldherr, in all den zu führenden Kriegen nicht fähig war, für die Rettung seiner Truppen zu sorgen.
"Cum quo enim Deus est, nunquam minus solus est, quam cum solus est. Tunc enim libere fruitur gaudio suo, tunc ipse suus est sibi, ad fruendum Deo in se, et se in Deo". (Beatus Abbas Bernardus Claraevallensis)
Benutzeravatar
mystica
Censor
 
Beiträge: 753
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:37

Zurück zu Griechische Philologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste