Prometheus

Das Forum für professionelle Latinisten und Studenten der Lateinischen Philologie

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Re: Prometheus

Beitragvon marcus03 » So 23. Jun 2024, 19:12

Sapientius hat geschrieben:die Römer sahen in diesem Schnattern ein göttliches Warnsignal,

Naives Denken, weil man den Grund nicht kannte, und natürlich heilfroh war und man dankbar sein will,
obwohl es niemand anderen gibt, dem man danken kann. Also dankt man den seltsamen Göttern,
die mal helfen, dann wieder nicht.

Sapientius hat geschrieben:Die Götter, das waren die Helfer für das Gemeinwohl,

Bei einer Chance von 50:50 kann man auf sowas kommen, mehr noch, wenn sie zufällig darüber liegt.
Die Frage wäre:Wie greifen die Götter konkret ein? Wie hat Jupiter die Gänse zum Schnattern gebracht?
Wie bewirken sie Siege oder Niederlagen etc?.
Wie hat die Gottesmutter Bayern nach dem Krieg "vor den Russen gerettet"?
Wie heilt sie Menschen in Lourdes oder Fatima? Warum den und den anderen nicht?
Warum ist Allah so unberechenbar und willkürlich?
Warum hat die Bombe bei Attentat 1944 den GröFaZ nicht zerrissen? War da die Hand des Teufels im Spiel?
Fragen über Fragen!

Sapientius hat geschrieben:Dankbarkeit und Verpflichtung.

Woher kommt Dankbarkeit? Wann trat sie in der menschliche Bewusstseingeschichte erstmal auf?
Warum dankt man für ein gerettetes Leben und vergisst die Abertausenden Nicht-Davongekommenen?
Theodizee, ein unlösbares Problem auf ewig.
Und Gott lachte, als er Menschen darüber nachdenken sah. So oder ähnlich lautet ein Zitat,
das ich kürzlich las.
vgl:
Der Mensch denkt – und Gott lacht (Psalm 2)
marcus03
Pater patriae
 
Beiträge: 11679
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Prometheus

Beitragvon ille ego qui » Do 4. Jul 2024, 08:42

Sapientius hat doch nur die Denkweise der Römer erläutert und nicht sich ihr angeschlossen, oder habe ich das falsch verstanden? :D
Ille ego, qui quondam gracili modulatus avena
carmen et egressus silvis vicina coegi,
ut quamvis avido parerent arva colono,
gratum opus agricolis, at nunc horrentia Martis
arma virumque cano ...
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 6985
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Prometheus

Beitragvon mystica » Do 4. Jul 2024, 10:59

Vos autem excitatis fluctus in simpulo! :D
mystica
Dictator
 
Beiträge: 2102
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:37

Vorherige

Zurück zu Lateinische Philologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste