Welche Ablativ-Funktion?

Das Forum für professionelle Latinisten und Studenten der Lateinischen Philologie

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Welche Ablativ-Funktion?

Beitragvon dideldum » Sa 24. Mär 2007, 21:51

In "de natura deorum" II, 163 gibt es eine Stelle, zu der ich euch fragen möchte:

Der Sprecher zählt mehrere Arten von Weissagungs-Möglichkeiten auf, die es gibt, und behauptet dann:

quibus cognitis multae saepe res [ex] hominum sententia atque utilitate partae, multa etiam pericula depulsa sunt.

Also ungefähr so:
Durch die Kenntnis dieser (Methoden) sind schon viele Dinge nach dem Willen und Nutzen der Menschen erworben, auch viele Gefahren abgewendet worden.

Mir geht es um "sententia atque utilitate". Sollte man das ex tatsächlich streichen? Aber auch dann wäre mir wohler, wenn es hieße "ad hominum sententiam atque utilitatem".

Besitzt jemand eine wissenschaftliche Ausgabe? Oder ist das irgendwas anderes, wovon ich noch nie gehört habe?
dideldum
Aedilis
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 21:45
Wohnort: NRW

Beitragvon consus » So 25. Mär 2007, 11:05

Salve, dideldum!

Im Apparat der Teubneriana (ed. Plasberg/Ax, Stgt 1968) heißt es zur Textstelle:

...res <ex> hominum sententia atque utilitate partae..."


"add. dett. Rom." ("Rom." = u. a. ed. Romana 1471).

Stilistisch überzeugt "ex sententia" (= nach Wunsch u.dgl.).

Servus.
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 14041
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Beitragvon dideldum » Mo 26. Mär 2007, 22:09

Gratias tibi ago, Conse!

Ich glaube inzwischen auch, dass ich das "ex" besser drinlasse.

Felix sum
dideldum
dideldum
Aedilis
 
Beiträge: 80
Registriert: Mo 17. Apr 2006, 21:45
Wohnort: NRW


Zurück zu Lateinische Philologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste