römisches Buch

Das Forum für professionelle Latinisten und Studenten der Lateinischen Philologie

Moderator: e-latein: Team

Re: römisches Buch

Beitragvon Laptop » So 13. Dez 2009, 16:55

Der ganze Aufwand (Bibiotheksgang, Anmeldung, Bestätitung, usw.) ist für den Kater, wenn ich nachher feststellen muß, daß das Wort was ich im TLL nachschlagen möchte mit "t-" beginnt. :cry: Da greife ich dann doch lieber auf leichter-zugänglichere Quellen zu, die umfassen auch alle Buchstaben von A-Z.
SI·CICERONEM·ÆMVLARIS·VERE·NON·VIVAS (get a life!) OBITER·DICTVM·BREVITAS·DELECTAT (keep it short and simple = kiss)
Benutzeravatar
Laptop
Augustus
 
Beiträge: 5488
Registriert: Sa 12. Mai 2007, 03:38

Re: römisches Buch

Beitragvon Merkur » So 13. Dez 2009, 23:07

naja ... so eine Bibliothek bietet ja gelegentlich auch mehr als nur den Thesaurus.
Merkur
Censor
 
Beiträge: 681
Registriert: Do 27. Dez 2007, 22:37
Wohnort: Monachii

Vorherige

Zurück zu Lateinische Philologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste