Hexameter

Das Forum für professionelle Latinisten und Studenten der Lateinischen Philologie

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Hexameter

Beitragvon LaniusCollurio » So 13. Nov 2016, 11:52

Salvete,

ich benötige als Abgleich für meine Metrik-Übungen folgende Texte skandiert;

Ovid, Metam. 1 - 208
Vergil, Aeneis. 1 - 200
T. Lucreti Cari - De rerum natura 1 - 213

Vielen Dank

Lanius
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: Hexameter

Beitragvon Tiberis » So 13. Nov 2016, 12:41

:?
soll das jetzt heißen, dass du von uns erwartest, dass wir über 600 verse skandieren?? :shock:
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10752
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Hexameter

Beitragvon iurisconsultus » So 13. Nov 2016, 12:58

Du kannst deine Verse hier überprüfen. In seltenen Fällen versagt das Programm oder fordert eine manuelle Prüfung der Skandierung. Dann kannst du deine Skandierung immer noch im Forum zur Überprüfung einstellen.
Qui statuit aliquid parte inaudita altera,
aequum licet statuerit, haud aequus fuit.
(Sen. Med. 199-200)
Benutzeravatar
iurisconsultus
Censor
 
Beiträge: 901
Registriert: Di 31. Dez 2013, 15:37
Wohnort: Lentiae, in capite provinciae Austriae Superioris

Re: Hexameter

Beitragvon Christophorus » So 13. Nov 2016, 13:33

Tiberis hat geschrieben::?
soll das jetzt heißen, dass du von uns erwartest, dass wir über 600 verse skandieren?? :shock:



:lol: Auf die Idee könnte man tatsächlich kommen. :hammer:
Timeo Danaos et donuts ferentes.
Christophorus
Senator
 
Beiträge: 2816
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 23:43

Re: Hexameter

Beitragvon marcus03 » So 13. Nov 2016, 13:49

Es geht wohl um diese Verse aus dem jeweiligen 1. Buch der Werke:

Iuppiter hoc iterum sermone silentia rupit:

Vos et Scyllaeam rabiem penitusque sonantis

quod si nulla forent, nostro sine quaeque labore

Wie lautet dein Ergebnis? Die Regeln verlangen einen eigenen Versuch.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8986
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Hexameter

Beitragvon Tiberis » So 13. Nov 2016, 16:11

wie kommst du ausgerechnet auf diese verse, o Marce? oder habe ich da etwas nicht recht verstanden?
:?
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10752
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Hexameter

Beitragvon marcus03 » So 13. Nov 2016, 16:20

Ich verstehe das so:
Ovid, Met. 1.Buch,Vers 208 usw. :)

https://books.google.de/books?id=tsoUAA ... 3A&f=false
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8986
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Hexameter

Beitragvon Christophorus » So 13. Nov 2016, 17:32

Klingt logisch, zumal ja sonst auch die Angabe des Buches fehlen würde ... aber dann ist es recht unglücklich formuliert, weil der Begriff "Texte" in Kombination mit den Bindestrichen etwas anderes nahelegt.
Timeo Danaos et donuts ferentes.
Christophorus
Senator
 
Beiträge: 2816
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 23:43

Re: Hexameter

Beitragvon Zythophilus » So 13. Nov 2016, 18:16

Fürs erste sieht es so aus, als wären es nur drei Verse, aber auch wenn es so ist, gibt es eindeutige Möglichkeiten, sie anzuführen.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15758
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Hexameter

Beitragvon LaniusCollurio » So 13. Nov 2016, 22:20

Ok, Ok, clementia ! :hail:

Ich habe mich nicht präzise genug ausgedrückt.

Niemand soll irgendetwas für mich skandieren. Und ich wünsche auch keine fertigen Hausaufgaben.
Dafür bin ich schon etwas zu alt. Auch meine ich keine "Texte" sondern "Verse".

Lediglich wünsche ich eventuell bereits skandierte Verse genannter Autoren, damit ich meine Übungen überprüfen kann. Denn nach 4 Std hexam. Übungen habe ich keine Zeit 1 Std lang alles ins Forum zu übertragen.

Beste Grüße

Lanius
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: Hexameter

Beitragvon LaniusCollurio » So 13. Nov 2016, 22:25

Ovid, Met. 1.Buch,Vers 1-208

usw.
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: Hexameter

Beitragvon medicus » So 13. Nov 2016, 22:36

Der Link von iurisconsultus wird dir helfen, du musst nur auf das unterstrichene Wort klicken! :hammer:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5224
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Hexameter

Beitragvon iurisconsultus » So 13. Nov 2016, 23:21

Ich habe einmal aus Freude am Skandieren Ov, Met 1, 208 für dich skandiert (im Übrigen sei auf den Link verwiesen):

- v v / - v v / - - / - v v / - v v / - x
(Iuppiter hoc iterum sermone silentia rupit)
Qui statuit aliquid parte inaudita altera,
aequum licet statuerit, haud aequus fuit.
(Sen. Med. 199-200)
Benutzeravatar
iurisconsultus
Censor
 
Beiträge: 901
Registriert: Di 31. Dez 2013, 15:37
Wohnort: Lentiae, in capite provinciae Austriae Superioris


Zurück zu Lateinische Philologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste