indirekte Doppelfrage nach incertum est

Das Forum für professionelle Latinisten und Studenten der Lateinischen Philologie

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

indirekte Doppelfrage nach incertum est

Beitragvon Sternenkind » Mo 14. Nov 2016, 20:25

Guten Abend,

laut Rubenbauer (§ 233) werden indirekte Fragen nach incertum est, mit ne oder num eingeleitet bzw mit an oder an non nach incertum est, haut scio usw.

Wie übersetze ich nun "es ist unklar, ob ..... oder"?

Incertum est ne ... an?

Danke
Sternenkind
Consul
 
Beiträge: 296
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 19:21

Re: indirekte Doppelfrage nach incertum est

Beitragvon marcus03 » Mo 14. Nov 2016, 20:33

bei vollständiger Disjunktion: a) einem mit utrum, utrumne, auch ne, od. absol. vorangestellten Gliede als Gegensatz folgend, desinite dubitare, utrum... an, Cic.: utrum... an..., incertus sum, Ter.: incertum est, ne (enklit.)... an... anne, Verg.: ut nescias, utrum... an..., Cic.: quid refert, utrum... an..., Varr. – honestumne factu sit an turpe, dubitant, Cic.

http://www.zeno.org/Georges-1913/A/an
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8988
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57


Zurück zu Lateinische Philologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste