deutsch-latein

Das Forum für professionelle Latinisten und Studenten der Lateinischen Philologie

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Re: deutsch-latein

Beitragvon marcus03 » Di 17. Jan 2017, 09:07

LaniusCollurio hat geschrieben:einen Mann von größter Weisheit


virum summae sapientiae
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8988
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: deutsch-latein

Beitragvon LaniusCollurio » Do 19. Jan 2017, 12:27

Tiberis hat geschrieben:
LaniusCollurio hat geschrieben:Es ist deine Aufgabe, zu lesen und zu schreiben, meine Aufgabe, zu lehren und zu lernen.

Tuum est legere et scribere, meum docere et discere.
Tuum est scribendum et legendum, meum (...)
Officium tuum est (...)


nur die erstgenannte wiedergabe ist ok (nach meum sollte auch das HZW stehen).
officium tuum est ist zwar nicht falsch, aber stilistisch nicht so gut.
Wenn ich irgendwann einmal so weit bin, dass ich mir über Stilistik Gedanken mache, gebe ich eine Eierlikör aus.
Aber ich nehme den Tipp sehr gerne mit! Danke.


tuum est scribendum ist ganz unmöglich, da ein gerundium nicht nominativ (und somit subjekt) sein kann. es muss daher unbedingt der infinitiv stehen.

Eigentlich logisch. Danke

LaniusCollurio hat geschrieben:Es war die Aufgabe Ciceros als Anwalt, den Dichter Archias, einen Mann von größter Weisheit, zu verteidigen.

Ciceronis patroni erat poetam Archiam, virum sapientissimum, defendere.
Ciceronis patroni erat causam Archiae poetae, viri sapientissimi, agere.


Archias zu verteidigen > Archiam defendere; causam Archiae defendere
es war aufgabe C.s als anwalt > Ciceronis ut patroni erat... bzw. officium Ciceronis ut patroni erat...
bezügl. ut siehe MBS 284,2 (kausale bedeutung des prädikativums!)


Das mit dem ut ist mir neu. Spannend. Danke
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: deutsch-latein

Beitragvon LaniusCollurio » Do 19. Jan 2017, 12:33

Tiberis hat geschrieben:
LaniusCollurio hat geschrieben:Es ist deine Aufgabe, zu lesen und zu schreiben, meine Aufgabe, zu lehren und zu lernen.

Tuum est legere et scribere, meum docere et discere.
Tuum est scribendum et legendum, meum (...)
Officium tuum est (...)



tuum est scribendum ist ganz unmöglich, da ein gerundium nicht nominativ (und somit subjekt) sein kann. es muss daher unbedingt der infinitiv stehen.

Und wie muss solch ein Satz dann richtig lauten, wenn ich ihn mit einer nd-Form ausdrücken möchte?

tuum est linguam latinam scribendum et legendum?


LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: deutsch-latein

Beitragvon LaniusCollurio » Do 19. Jan 2017, 12:37

marcus03 hat geschrieben:
LaniusCollurio hat geschrieben:einen Mann von größter Weisheit


virum summae sapientiae



????

Hast du noch irgendwo einen Fehler gefunden???

Grüße
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: deutsch-latein

Beitragvon marcus03 » Do 19. Jan 2017, 12:42

Tibi scribendum et legendum, mihi docendum et discendum est. :)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8988
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: deutsch-latein

Beitragvon LaniusCollurio » Do 19. Jan 2017, 12:49

marcus03 hat geschrieben:Tibi scribendum et legendum, mihi docendum et discendum est. :)


also nur mit dem Auctoris sinnvoll. Andere Basteleien einfach vergessen.....
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: deutsch-latein

Beitragvon medicus » Do 19. Jan 2017, 13:56

LaniusCollurio hat geschrieben:Andere Basteleien einfach vergessen.....


Gibt es an deiner Universität auch Bastelkurse?
medicus
Augustus
 
Beiträge: 5225
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: deutsch-latein

Beitragvon Tiberis » Do 19. Jan 2017, 15:19

LaniusCollurio hat geschrieben:also nur mit dem Auctoris sinnvoll.

dann ist scribendum natürlich gerundiv, und der satz heißt dann "du musst schreiben.."
eine korrekte wiedergabe von "es ist deine aufgabe.." ist es dann aber nicht.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10752
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: deutsch-latein

Beitragvon LaniusCollurio » Fr 20. Jan 2017, 10:27

medicus hat geschrieben:
LaniusCollurio hat geschrieben:Andere Basteleien einfach vergessen.....


Gibt es an deiner Universität auch Bastelkurse?


.....und Tanzkurse. Ich habe erst gestern das Plusquamperfekt Passiv choreographiert.
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: deutsch-latein

Beitragvon marcus03 » Fr 20. Jan 2017, 10:37

LaniusCollurio hat geschrieben:.....und Tanzkurse.

Dann kannst du in Zukunft entspannt durch die lat. Grammatik zu tänzeln. ;-)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8988
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: deutsch-latein

Beitragvon Zythophilus » Fr 20. Jan 2017, 16:07

LaniusCollurio hat geschrieben:...und Tanzkurse. Ich habe erst gestern das Plusquamperfekt Passiv choreographiert.
Passiv oder aktiv?
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15758
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: deutsch-latein

Beitragvon marcus03 » Fr 20. Jan 2017, 16:14

Zythophilus hat geschrieben:Ich habe erst gestern das Plusquamperfekt Passiv choreographiert.

Hat das Plqupf. das überlebt? :lol:
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8988
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: deutsch-latein

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » Fr 20. Jan 2017, 17:23

marcus03 hat geschrieben:
Zythophilus hat geschrieben:Ich habe erst gestern das Plusquamperfekt Passiv choreographiert.

Hat das Plqupf. das überlebt? :lol:


Da ist wohl etwas schiefgegangen. Der Bierfreund hat nicht getanzt...
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2798
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50

Re: deutsch-latein

Beitragvon LaniusCollurio » Mi 25. Jan 2017, 10:56

Zythophilus hat geschrieben:
LaniusCollurio hat geschrieben:...und Tanzkurse. Ich habe erst gestern das Plusquamperfekt Passiv choreographiert.
Passiv oder aktiv?


Selbstverständlich Passiv.....Aktiv kann ja jeder.

Spaß bei Seite; Ich stecke mitten in der Prüfungsvorbereitung und ziehe gleichzeitig um.

Prosit
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Vorherige

Zurück zu Lateinische Philologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste