Ovid, met, II, 476 "adversa" Juppiter und Callisto

Das Forum für professionelle Latinisten und Studenten der Lateinischen Philologie

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Ovid, met, II, 476 "adversa" Juppiter und Callisto

Beitragvon Sinatra » So 28. Feb 2021, 19:25

patres conscripti,

welchen Funktion hat in der oben erwähnten Textstelle das Wort "adversa":

dixit et adversa prensis a fronte capillis stravit humi pronam //
Reclam Übersetzung: (Sie= Saturnia) sprach`s, packte sie bei den Haaren an der Stirn und warf sie vornüber zu Boden.

Ist adversa das Subjekt und bezeichnet die Widersacherin Callistos, also Iuno/ Saturnia?
Sinatra
Praetor
 
Beiträge: 121
Registriert: Sa 9. Apr 2016, 09:55

Re: Ovid, met, II, 476 "adversa" Juppiter und Callisto

Beitragvon marcus03 » So 28. Feb 2021, 19:46

Andere Lesart: (loebclassics /Latin library):
dixit et adversam prensis a fronte capillis
marcus03
Pater patriae
 
Beiträge: 10676
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Ovid, met, II, 476 "adversa" Juppiter und Callisto

Beitragvon Sinatra » So 28. Feb 2021, 19:57

Ja, das ergäbe auch Sinn, spräche dann auch für die Widersacherin, das wäre dann aber Callisto ( =Objekt), in beiden Fällen auf jeden Fall adversa als Substantiv.
Sinatra
Praetor
 
Beiträge: 121
Registriert: Sa 9. Apr 2016, 09:55

Re: Ovid, met, II, 476 "adversa" Juppiter und Callisto

Beitragvon marcus03 » So 28. Feb 2021, 20:03

PS:
adversa: Enallage ?
marcus03
Pater patriae
 
Beiträge: 10676
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Ovid, met, II, 476 "adversa" Juppiter und Callisto

Beitragvon medicus » So 28. Feb 2021, 20:07

Ich finde für adversa a fronte= vorn auf der Stirn

https://www.navigium.de/latein-woerterb ... a&wb=gross

P.S. Tiberis kommt gen Mitternacht :D
medicus
Augustus
 
Beiträge: 6433
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Ovid, met, II, 476 "adversa" Juppiter und Callisto

Beitragvon medicus » So 28. Feb 2021, 20:53

Diesen Beitrag schreibe ich nur, damit die Anfrage wieder nach vorne kommt, und Tiberis sie nicht übersieht. :hammer:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 6433
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Ovid, met, II, 476 "adversa" Juppiter und Callisto

Beitragvon Tiberis » So 28. Feb 2021, 22:31

medicus hat geschrieben:P.S. Tiberis kommt gen Mitternacht


gut beobachtet. Aber Ausnahmen bestätigen die Regel. :D

Sinatra hat geschrieben:Ist adversa das Subjekt und bezeichnet die Widersacherin Callistos, also Iuno/ Saturnia?


adversa kann schon aus metrischen Gründen (langes a > Abl.!) nicht Subjekt sein. Subjekt ist Juno!
Sinatra hat geschrieben:in beiden Fällen auf jeden Fall adversa als Substantiv.

adversa ist Adjektiv! Jedoch bei Lesart "adversam" (ihre Gegnerin) wäre es Substantiv.

In der mir vorliegenden Teubnerausgabe (ed. W. S. Anderson, 1985) steht "adversa"; ich halte jedoch "adversam" für mindestens ebenso plausibel.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 11594
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Ovid, met, II, 476 "adversa" Juppiter und Callisto

Beitragvon marcus03 » Mo 1. Mär 2021, 07:04

Wie wäre adversa a fronte zu verstehe bzw. zu übersetzen?
Könnte es eine Enallage sein? (Stirn der Gegnerin?)
marcus03
Pater patriae
 
Beiträge: 10676
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57


Zurück zu Lateinische Philologie



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste