Werwolfkanon

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderatoren: Zythophilus, marcus03, Tiberis, ille ego qui, consus, e-latein: Team

Re: Werwolfkanon

Beitragvon Tiberis » Di 7. Jun 2022, 17:18

ClaudiaK hat geschrieben:Ich finde leider keine Melodie


vom Rhythmus und vom musikalischen Charakter her wäre der erste Teil des 2.Satzes der 7.Symphonie Beethovens nicht ungeeignet für einen solchen Kanon: https://www.bing.com/videos/search?q=be ... ORM=VDRVRV
Man müsste das halt entsprechend vereinfacht adaptieren.
Der dominante Rhythmus ist ja dieser:
- . . - - / - . . - - /usw

wenn man die Wortstellung ein wenig ändert , fügt sich der Text ganz gut in diesen Rhythmus.
z.B.:

nóx mediá (e)st, in lúmine lúnae
lábitur per úmbras péllis nigráns.
nón datur vénia, rés est apérta:
némo manét, versipéllis adést

:band:
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 11435
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Werwolfkanon

Beitragvon Tiberis » Di 7. Jun 2022, 17:30

ille ego qui hat geschrieben:Iambos voluisti esse rhythmicos, non antiquos - fallor?


ich habe mich damit nur auf den deutschen Text bezogen. Natürlich folgt meine Übersetzung keinen antiken metrischen Regeln.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 11435
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Werwolfkanon

Beitragvon ille ego qui » Mi 8. Jun 2022, 07:24

Ich war tatsächlich zuerst durcheinander, weil ich den Eindruck hatte, die erste Hälfte folge komplett antiken Regeln (Inklusive Aphärese).

:-)
Ille ego, qui quondam gracili modulatus avena
carmen et egressus silvis vicina coegi,
ut quamvis avido parerent arva colono,
gratum opus agricolis, at nunc horrentia Martis
arma virumque cano ...
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 6458
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Vorherige

Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste