Caesar...

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Caesar...

Beitragvon Gast » Mi 24. Sep 2003, 14:26

Könnt ihr bitte mein Übs. korigieren:


Erat eo loco fossa pedum XV et vallum contra hostem in altitudinem pedum X,
An diesem Ort war ein graben, der 25 Fuß tief war und ein Wall gegen den Feind, der 10 Fuß hoch war.

tantundemque eius valli agger in latitudinem patebat:
der Damm dieses walls erstreckte sich ebensoweit in die länge.

ab eo intermisso spatio pedum DC alter conversus in contrariam partem erat vallus humiliore paulo munitione.
von diesem unterbrochenen Raum, der 600 Fu0 lang war, war auf der gegenüberliegenden seite ein Wall gewechselt mit ein wenig niedrigerer Befestigung.

Hoc enim superioribus diebus timens Caesar, ne navibus nostri circumvenirentur, duplicem eo loco fecerat vallum, ut, si ancipiti proelio dimicaretur, posset resisti.
Caesar fürchtete nämlich an den vorigen Tagen, dass die unsrigen von Schiffen umringt werden, das er einen zweifachen wall gemacht hatte, dass, wenn er in einem unentschiedenen Gefecht kämpfe, sich zur wehr setzen könne.

Danke!!!!!!
Gast
 

Beitragvon Tiberis » Mi 24. Sep 2003, 15:28

pedum XV > 15 fuß
ab eo intermisso spatio pedum DC > in einer entfernung von 600 fuß von diesem = 600 fuß von diesem entfernt (intermisso spatio = abl.abs.)
alter conversus in c. p. agger > war ein zweiter wall/der zweite wall ,der sich nach der entgegengesetzten seite richtete
hoc .. timens > weil sich C. davor.. fürchtete
duplicem vallum fecerat> hauptsatz! > hatte er einen zweifachen wall errichten lassen
ut .. resisti posset > damit widerstand geleistet werden könne
si ancipiti p. dimicaretur > falls in einem nach 2 seiten geführten gefecht(= an zwei fronten) gekämpft würde
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10447
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Beitragvon Gast » Mi 24. Sep 2003, 18:37

Danke!

Also:

An diesem Ort war ein graben, der 15 Fuß tief war und ein Wall gegen den Feind, der 10 Fuß hoch war. der Damm dieses walls erstreckte sich ebensoweit in die länge.
in einer entfernung von 600 fuß von diesem war auf der gegenüberliegenden seite ein Wall, der sich nach der entgegengesetzten Seite richtete, der mit ein wenig niedrigere Befestigung gebaut war (wie bauch ich das ein?????)

Hoc enim superioribus diebus timens Caesar, ne navibus nostri circumvenirentur, duplicem eo loco fecerat vallum, ut, si ancipiti proelio dimicaretur, posset resisti.
Weil sich Caesar nämlich an den vorigen Tagen fürchtete , dass die unsrigen von Schiffen umringt werden, hatter er einen zweifachen Wall errichten lassen, damit, wenn er an zwei Fronten kämpfe, widerstand geleistet werden könne.
Gast
 


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste