Korrekturlesen

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Korrekturlesen

Beitragvon Caesar » So 30. Nov 2014, 17:49

Hallo!

ich muss für die Schule 10 Verse eines Ovid Texts übersetzen und würde gerne wissen ob ich alles richtig übersetzt habe.

ille male usurus donis ait 'effice, quicquid

corpore contigero, fulvum vertatur in aurum.'

adnuit optatis nocituraque munera solvit

Liber et indoluit, quod non meliora petisset.

laetus abit gaudetque malo Berecyntius heros

pollicitique fidem tangendo singula temptat

vixque sibi credens, non alta fronde virentem

ilice detraxit virgam: virga aurea facta est;

tollit humo saxum: saxum quoque palluit auro;

contigit et glaebam: contactu glaeba potenti

massa fit;

Hier meine Übersetzung:

Jener sagte, um das Geschenk schlecht zu nützen : Bewirke, was auch immer

ich mit dem Körper berührt haben werde, soll sich in gelbbraunes Gold Verwandeln

Bacchus stimmte dem Wunsch zu und gewährt die schädlichen Geschenke

aber/und es betrübt (ihn), dass er sich nichts besseres erbittet.

Froh geht Midas fort und er erfreut sich dem Übel

und erprobt, einzelnes berührend, die Glaubwürdigkeit des Versprochenen

Und kaum seiner Wunderkraft glaubend, brach er der nicht hohen/niedrigen

Eiche mit Laub einen grünen Zweig ab: (und)Der Zweig ist golden gemacht worden.(der Zweig wurde zu Gold)

Er hebt einen Fels von der Erde auf: Der Fels glänzte von Gold.

Er berührte eine Erdscholle und die Erdscholle wird durch die mächtige Berührung ein

Metallklumpen.


Ps.:

könntet ihr mir helfen ein paar Stilmittel zu finden ?

ist tangendo ein Gerundiv?
und
kann ich"vixque sibi credens" als Participium Coniunktum übersetzen? :D

Dankeschön !!!
Caesar
Advena
 
Beiträge: 4
Registriert: So 30. Nov 2014, 16:57

Re: Korrekturlesen

Beitragvon Zythophilus » Mo 1. Dez 2014, 07:33

Ganz kurz:
ususus "um zu" passt hier nicht gut, eher "der wollte/würde"
gaudet + Abl. "sich an einer Sache erfreuen" oder Gen.
tangendo Gerundium
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15674
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Korrekturlesen

Beitragvon hnoor0033 » Sa 30. Jan 2016, 08:42

Eiche mit Laub einen grünen Zweig ab: (und)Der Zweig ist golden gemacht worden.(der Zweig wurde zu Gold)
hnoor0033
Advena
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 30. Jan 2016, 08:39

Re: Korrekturlesen

Beitragvon marcus03 » Sa 30. Jan 2016, 09:23

ille male usurus donis ait 'effice, quicquid

corpore contigero, fulvum vertatur in aurum.'

adnuit optatis nocituraque munera solvit

Liber et indoluit, quod non meliora petisset.

laetus abit gaudetque malo Berecyntius heros

pollicitique fidem tangendo singula temptat

vixque sibi credens, non alta fronde virentem

ilice detraxit virgam: virga aurea facta est;

tollit humo saxum: saxum quoque palluit auro;

contigit et glaebam: contactu glaeba potenti

massa fit;

doppelte Markierung = zwei Stilmittel
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8475
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Korrekturlesen

Beitragvon Medicus domesticus » Sa 30. Jan 2016, 09:48

Die Frage ist praktisch aus dem Archiv geholt worden... ;-)
...aus dem Jahre 2014, Marce...
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6709
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Korrekturlesen

Beitragvon marcus03 » Sa 30. Jan 2016, 10:16

Medicus domesticus hat geschrieben:Die Frage ist praktisch aus dem Archiv geholt worden...


Tabularium perscrutari non soleo, sed "nihil aduri sinens" medias in res ruo, quod quidem res optima semper non est. ;-)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8475
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Korrekturlesen

Beitragvon marcus03 » Sa 30. Jan 2016, 11:28

Caesar hat geschrieben:Liber et indoluit, quod non meliora petisset.


und es schmerzte Bacchus, dass/weil er um nichts Besseres gebeten hatte. (Tempus beachten)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8475
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Korrekturlesen

Beitragvon medicus » Sa 30. Jan 2016, 15:32

@marcus03: Tu nunc Baccho fruare , quod frustra vertisti :hairy:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4967
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Korrekturlesen

Beitragvon marcus03 » Sa 30. Jan 2016, 15:44

Nonne Bacchi plane plenus nimis bacchans fora iam perlustror ? ;-)

bacchari:
B) in bacchantischer od. wilder Begeisterung dichten, carmen, Iuven. 6, 636.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8475
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Korrekturlesen

Beitragvon medicus » Sa 30. Jan 2016, 15:58

:klatsch:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4967
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 17 Gäste