Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon SebastianBrauwers » Di 4. Aug 2015, 10:11

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und suche Lateinexperten die mir helfen 2 Übersetzungen zu bekommen. Dabei handelt es sich nicht um eine Schularbeit, sondern darum dass ich mir den folgenden Spruch und das Wort gerne tattowieren lassen möchte. Und dann muss das natürlich korrekt sein. Also wäre es klasse, wenn ihr als Spezialisten mir helfen könnt.

1.Das Wort was ich übersetzt haben möchte ist "Freigeist" ... im Sinne von einen freien Geist haben, gerne auch als Möglichkeit "Der Geist ist frei!" Das wäre super.

2.Und der Spruch: "Leute sagen immer das Leben ist zu kurz, aber tatsächlich ist es das Längste, was uns je passieren wird"

Ihr würdet mir sehr, sehr helfen, das wäre SPITZE :klatsch:

Besten Gruß
Sebastian
SebastianBrauwers
Civis
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 4. Aug 2015, 10:03

Re: Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon Zythophilus » Di 4. Aug 2015, 10:51

SALVE
Spontan Spruch zwei als Hexameter:
Vita breuis, nec res nobis est longior ulla.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15603
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon iurisconsultus » Di 4. Aug 2015, 11:11

SebastianBrauwers hat geschrieben:gerne auch als Möglichkeit "Der Geist ist frei!" Das wäre super.

Vielleicht gefällt dir ja, was Cicero, Pro Milone XXIX 79 dazu gesagt hat.
Qui statuit aliquid parte inaudita altera,
aequum licet statuerit, haud aequus fuit.
(Sen. Med. 199-200)
Benutzeravatar
iurisconsultus
Censor
 
Beiträge: 808
Registriert: Di 31. Dez 2013, 15:37
Wohnort: Lentiae, in capite provinciae Austriae Superioris

Re: Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon consus » Di 4. Aug 2015, 11:15

SebastianBrauwers hat geschrieben:... "Freigeist" ... im Sinne von einen freien Geist haben, gerne auch als Möglichkeit "Der Geist ist frei!" ...
Nach Cicero (div. 2, 83) und Seneca (dial. 7, 4, 3) könnte man sagen (diesmal ganz prosaisch!):
Libero animo sum.

In extremer Kürze, wieder nach Cicero (fam. 4, 7, 4):

Libere vivo.
Zuletzt geändert von consus am Di 4. Aug 2015, 21:20, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13907
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon marcus03 » Di 4. Aug 2015, 12:10

SebastianBrauwers hat geschrieben:"Leute sagen immer das Leben ist zu kurz, aber tatsächlich ist es das Längste, was uns je passieren wird"


Prosaische, wörtl. Langform:

Vitam esse breviorem semper dicunt, sed re vera omnium rerum longinquissima est, quae nobis umquam contingent.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon consus » Di 4. Aug 2015, 12:27

Außer Konkurrenz dann noch ein jambischer Vers (es ließ mir einfach keine Ruhe :lol: ):

Animo soluto libera vita fruor.

D. h.: Mit meinem ungebundenen Geist genieße ich ein freies Leben.
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13907
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon iurisconsultus » Di 4. Aug 2015, 13:00

SebastianBrauwers hat geschrieben:"Leute sagen immer das Leben ist zu kurz, aber tatsächlich ist es das Längste, was uns je passieren wird"

Anm.: Seneca, De brevitate vitae böte viele denkbare Alternativen, sofern du auf die vermeintliche Kürze eines Menschenalters anspielst; darunter:

Non exiguum temporis habemus, sed multum perdimus
(Nicht wenig Zeit haben wir, aber viel vergeuden wir)

Non accipimus brevem vitam, sed facimus
(Wir erhalten kein kurzes Leben, sondern machen es dazu)

Vita, si uti scias, longa est
(Das Leben ist lang, wenn man es zu nützen versteht)

Exigua pars est vitae, qua vivimus

(Es ist nur ein winziger Teil unseres Lebens, in dem wir [wirklich] leben)

uvam.
Qui statuit aliquid parte inaudita altera,
aequum licet statuerit, haud aequus fuit.
(Sen. Med. 199-200)
Benutzeravatar
iurisconsultus
Censor
 
Beiträge: 808
Registriert: Di 31. Dez 2013, 15:37
Wohnort: Lentiae, in capite provinciae Austriae Superioris

Re: Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon medicus » Di 4. Aug 2015, 17:37

SebastianBrauwers hat geschrieben:Das Wort was ich übersetzt haben möchte ist "Freigeist

contemtor numinis divini= Gottesverächter
http://www.zeno.org/Georges-1910/A/Frei ... =freigeist
https://de.wikipedia.org/wiki/Freigeist

Meinst du diese Bedeutung für dein Tattoo?
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4729
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon marcus03 » Di 4. Aug 2015, 18:06

medicus hat geschrieben:contemtor numinis divini= Gottesverächter


Num omnes "Freigeister"numina divina contemnunt ? :? Ista definitio mihi nimis angusta videtur.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon ille ego qui » Mo 10. Aug 2015, 14:35

passt longinquus (grundbed.: weit entfernt) als Vokabel wirklich?
post coitum omne animal triste est praeter mulierem gallumque
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 5515
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon marcus03 » Mo 10. Aug 2015, 14:45

1) im allg., lang, langwierig, lange dauernd, longinqua mala consuetudo, Varro LL.: observatio, Cic.: tempus longinquius, Nep. dolor, Cic.: morbus, Liv.

Nonne vita res, quae longinqua fuerit ? Nonne vita hoc in contextu spatium vitae significat ? :)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon medicus » Mo 10. Aug 2015, 14:47

ille ego qui hat geschrieben:passt longinquus (grundbed.: weit entfernt) als Vokabel wirklich?


ad marcum03 defendendum: longinquus auch= langdauernd

https://www.navigium.de/latein-woerterb ... ue&mh=true
P.S.
Hatte den Beitrag von marcus03 nicht gelesen, als ich meinen erstellte.
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4729
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon SebastianBrauwers » Di 11. Aug 2015, 16:21

Hallo zusammen,

das ist viel Input. Da zu selektieren fällt echt schwer. Die Prosaform oben gefällt mir und ich gehe davon aus dass diese auch richtig ist :)

Also
marcus03 hat geschrieben:
SebastianBrauwers hat geschrieben:"Leute sagen immer das Leben ist zu kurz, aber tatsächlich ist es das Längste, was uns je passieren wird"


Prosaische, wörtl. Langform:

Vitam esse breviorem semper dicunt, sed re vera omnium rerum longinquissima est, quae nobis umquam contingent.



Das ist grammatikalisch richtig? Ich bin da echt zu schlecht drin, deswegen frage ich euch Experten.

Oder geht es auch sinngemäß aber kürzer, meine Wade ist nicht sooo dick :lol:



Zum Thema Freigeist, ich meine nicht den Gottesverächter, sondern vielmehr die Person die im Geist frei von jeglichen Grenzen oder Regeln ist. Aber danke Medicus.

Libere Vivo von Consus gefällt mir sehr gut.

Iuriconsultus, danke für deine Vorschläge, allerdings finde ich den Sinn so treffend dass ich keine Abwandlung möchte. Dennoch, super Alternativen.


Am 29.8 habe ich den Termin für den Spruch, es wäre klasse wenn ich da Sicherheit bekommen könnte.


DANKE VIELMALS! Super Forum hier.
SebastianBrauwers
Civis
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 4. Aug 2015, 10:03

Re: Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon SebastianBrauwers » Di 11. Aug 2015, 16:25

Zythophilus hat geschrieben:SALVE
Spontan Spruch zwei als Hexameter:
Vita breuis, nec res nobis est longior ulla.



Oder ist das schon meine Lösung? Kann die wörtliche Bedeutung so übertragen werden?

:)
SebastianBrauwers
Civis
 
Beiträge: 15
Registriert: Di 4. Aug 2015, 10:03

Re: Bitte um Übersetzung für mich - Tattoo

Beitragvon marcus03 » Di 11. Aug 2015, 16:38

Vita breuis, nec res nobis est longior ulla.

= Das Leben ist kurz, aber wir haben/besitzen nichts Längeres (nichts, was länger ist/währt).
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8060
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Nächste

Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste