C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » Di 29. Dez 2015, 16:41

Saluete!

Emendationem oro.

Hic etsi pari proelio discesserant, tamen eodem loco non sunt ausi manere, quod erat periculum, ne, si pars navium adversariorum Euboeam superasset, ancipiti premerentur periculo.

Auch wenn sie hier im Kampf unentschieden auseinander gingen, wagten sie es dennoch nicht, ebendort zu bleiben, weil zu befürchten war, dass, wenn ein Teil der feindlichen Schiffe Euböa besiegt hätte, sie in einer sehr gefährlichen Lage wären.

Das ist am Ende recht frei übersetzt, aber „gefährliche Gefahr“ ist auch keine gute Übersetzung...

Valete!
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2793
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon medicus » Di 29. Dez 2015, 16:54

anceps periculum - eine Gefahr von zwei Seiten
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4576
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » Di 29. Dez 2015, 17:04

Gratias ago.

Hic etsi pari proelio discesserant, tamen eodem loco non sunt ausi manere, quod erat periculum, ne, si pars navium adversariorum Euboeam superasset, ancipiti premerentur periculo.

Auch wenn sie hier im Kampf unentschieden auseinander gingen, wagten sie es dennoch nicht, ebendort zu bleiben, weil zu befürchten war, dass, wenn ein Teil der feindlichen Schiffe Euböa besiegt hätte, sie von Gefahr von beiden Seiten bedrängt würden .
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2793
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon medicus » Di 29. Dez 2015, 17:14

von einer Gefahr......
Zuletzt geändert von medicus am Di 29. Dez 2015, 20:51, insgesamt 1-mal geändert.
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4576
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » Di 29. Dez 2015, 17:36

Wenn Du meinst...
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2793
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon medicus » Di 29. Dez 2015, 17:57

Du hast recht, der unbestimmte Artikel kann auch weg! :D
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4576
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon Tiberis » Di 29. Dez 2015, 19:24

si pars navium adversariorum Euboeam superasset,

>wenn ein teil der gegnerischen schiffe Euböa umfahren hätte (haben würde). (eig.: über Euböa hinausgekommen wäre).
ein blick auf die landkarte klärt das problem: wenn es den Persern gelänge, an der ostküste von euböa vorzustoßen und von süden her die meerenge abzuriegeln, sitzen die Griechen in der falle (anceps periculum!)
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10419
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon marcus03 » Di 29. Dez 2015, 20:00

Tiberis hat geschrieben:ostküste von euböa


Warum schreibst du Euböa klein ? Ist doch auch ein Eigenname. :?

Tibi semper omnino constare non videris. ;-)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7865
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » Di 29. Dez 2015, 20:04

Gratias ago.
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2793
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon Tiberis » Di 29. Dez 2015, 20:21

marcus03 hat geschrieben:Warum schreibst du Euböa klein ? Ist doch auch ein Eigenname

also hin und wieder solltest du mir schon einen kleinen schreibfehler zugestehen.
aber ich werde mich bessern. versprochen. :D
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10419
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon marcus03 » Di 29. Dez 2015, 20:29

Tiberis hat geschrieben:also hin und wieder solltest du mir schon einen kleinen schreibfehler zugestehen.


etwas anderes habe ich auch nicht dahinter vermutet. aber ich a bisserl sticheln muss immer wiedermal sein, wenn es um deine "marotte" geht. :wink:
Motto: Wer lang stichelt, lebt lang oder auch nicht. 8)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7865
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon romane » Di 29. Dez 2015, 20:31

Tiberis hat geschrieben:
marcus03 hat geschrieben:Warum schreibst du Euböa klein ? Ist doch auch ein Eigenname

also hin und wieder solltest du mir schon einen kleinen schreibfehler zugestehen.
aber ich werde mich bessern. versprochen. :D

:prof2: :hammer: :D :D :D
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11666
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon Tiberis » Mi 30. Dez 2015, 12:29

marcus03 hat geschrieben: a bisserl sticheln muss immer wiedermal sein


posthac cavillatoris accipe agnomen :lol:
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10419
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon marcus03 » Mi 30. Dez 2015, 12:49

Scurra iamdudum vocor, nihil ergo obstat, ne me aliis agnominibus afficiatis. :D
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7865
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 3,3

Beitragvon medicus » Mi 30. Dez 2015, 14:27

Tiberis hat geschrieben:cavillatoris accipe agnomen


Vocem Germanicam "Scheingelehrter" inveni, dubito, an placeat marco. :hairy:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4576
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Nächste

Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste