C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 4,1

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 4,1

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » Sa 2. Jan 2016, 15:48

Saluete!

Emendationem oro.

At Xerxes Thermopylis expugnatis protinus accessit astu idque nullis defendentibus, interfectis sacerdotibus, quos in arce invenerat, incendio delevit.

Aber Xerxes eilte nach Eroberung der Thermopylen weiter gen Athen und, nachdem die Priester, die er in der Burg gefunden hatte, getötet wurden, zündete es an, ohne dass es jemand verteidigt hätte.

Valete!
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2793
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 4,1

Beitragvon marcus03 » Sa 2. Jan 2016, 16:10

X. aber rückte nach der Eroberung der Th. sogleich an die Stadt heran, ließ die Priester, die er auf der Burg vorgefunden hatte, ermorden und zerstörte sie/diese durch Feuer , ohne dass jemand Verteidigungsmaßnahmen ergriff.

PS:
Wer "gen" sagt, sollte PROTINUS mit "fürbaß" übersetzen.

http://www.zeno.org/Georges-1913/A/protenus?hl=protenus
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7878
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 4,1

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » Sa 2. Jan 2016, 16:21

Vielen Dank für die Idee mit „fürbass“ und auch sonst.
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2793
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 4,1

Beitragvon marcus03 » Sa 2. Jan 2016, 16:47

"fürbass"

Schade, dass es kein "fürtenor/fürsopran/füralt ... " gibt. ;-)

Von PROTENUS wäre es nicht mehr weit zu PROTENOR. :lol:

Welche Tonlage Xerxes wohl am meisten schätzte ?

PS:
Zur Etymologie:
Bass bedeutet „sehr“ (bass erstaunt sein), fürbass „vorwärts, weiter“ (fürbass schreiten). Bass ist Adv. zum komparativischen Adj. besser (dieses umgelautet, jenes nicht).

Frage: Wie kommt es zur Bedeutung VORWÄRTS, WEITER ? Was bedeutet FÜR in FÜRBASS ?
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7878
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 4,1

Beitragvon medicus » Sa 2. Jan 2016, 18:04

marcus03 hat geschrieben:Frage: Wie kommt es zur Bedeutung VORWÄRTS, WEITER ? Was bedeutet FÜR in FÜRBASS


für:Mhd.vür= vor(aus)
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4592
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 4,1

Beitragvon marcus03 » Sa 2. Jan 2016, 18:08

fürbass = vor(aus) sehr(besser) / sehr(besser) vor(aus) ? Sinn ? :?
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7878
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 4,1

Beitragvon medicus » Sa 2. Jan 2016, 18:27

Anmerkung: In den beiden vorgelegten Übersetzungen ist das, was hier verbrannt wird etwas unklar ausgedrückt. Es ist natürlich klar, dass mit "es" Athen gemeint ist und im zweiten Vorschlag nicht die Priester verbrannt werden sollen.
Vorschlag drei:
Xerxes aber rückte nach der Eroberung der Thermopylen sogleich vor Athen und nachdem er alle in der Burg vorgefundenen Priester getötet hatte,steckte er die Stadt in Brand, da sie niemand verteidigte.
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4592
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 4,1

Beitragvon medicus » Sa 2. Jan 2016, 18:30

marcus03 hat geschrieben: Sinn ?


Ich sehe das "bass" als Verstärkung= muter, flott ,stark nach vorne.
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4592
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 4,1

Beitragvon marcus03 » Sa 2. Jan 2016, 18:40

Das muss wohl gemeint sein. :D Aber ein komisches Wort bleibt es trotzdem - für mich wenigstens. :)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7878
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 4,1

Beitragvon medicus » Sa 2. Jan 2016, 18:48

marcus03 hat geschrieben:Aber ein komisches Wort bleibt es trotzdem


Ich erinnere mich noch an meine Schulzeit, da haben wir uns in der Pause oft über den Ausdruck lustig gemacht, nachdem er im Lateinunterricht vorgekommen war. ( Ich bin aber nicht älter als 100 Jahre)
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4592
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 4,1

Beitragvon marcus03 » Sa 2. Jan 2016, 19:02

medicus hat geschrieben:( Ich bin aber nicht älter als 100 Jahre)


Mögest du auf dieses Alter fürbass- zur Not auch barfuß- zugehen dürfen. :lol:

PS:
Als ich FÜRBASS zum ersten Mal las, musste ich unwillkürlich an BARFUSS denken.Je länger ich darüber sinniere, desto kältere Füße bekomme ich. ;-)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7878
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 4,1

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » Mo 4. Jan 2016, 16:57

Vielen Dank Medico für seinen Vorschlag und allen für die übrige Diskussion.
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2793
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste