Der kleine Prinz

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Der kleine Prinz

Beitragvon frechi » Mi 6. Jan 2016, 21:33

Hallo Leute!
Wer kann mir das Exupery Zitat:
"Man ist verantwortlich für das was man sich vertraut macht"
sinngemäß ins Latein "übersetzen".

Wer die Ausgabe des "Kleinen Prinzen" von Reclam besizt kann evtl nachschlagen.
http://www.reclam.de/detail/978-3-15-019274-0

Danke schonmal! :klatsch:
frechi
Advena
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 21:20

Re: Der kleine Prinz

Beitragvon medicus » Mi 6. Jan 2016, 22:12

Das Reclamheft hab ich nicht, ich wage einen Vorschlag:
Praestas illud, quo te assuefacis.

Warte auf weitere Vorschläge!

Wie du an den weiteren Vorschlägen siehst, hast du falsch zitiert:
http://www.zitate-online.de/literaturzi ... tlich.html
Zuletzt geändert von medicus am So 10. Jan 2016, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4576
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Der kleine Prinz

Beitragvon Tiberis » Do 7. Jan 2016, 02:54

frechi hat geschrieben:Man ist verantwortlich für das was man sich vertraut macht"

id praestare nos oportet, quod in nostram familiaritatem recipiamus
oder, weil im text "sich vertraut machen" mit "zähmen" gleichgesetzt wird:
..., quod mansuetum nobis faciamus
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10419
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Der kleine Prinz

Beitragvon iurisconsultus » Do 7. Jan 2016, 10:13

In meiner Ausgabe steht:
Dum vives, omnia, quae mansuefeceris, tibi erunt curanda atque fovenda (Winkler, Regulus, Kap. XXI S. 72 [2010]).
Qui statuit aliquid parte inaudita altera,
aequum licet statuerit, haud aequus fuit.
(Sen. Med. 199-200)
Benutzeravatar
iurisconsultus
Censor
 
Beiträge: 802
Registriert: Di 31. Dez 2013, 15:37
Wohnort: Lentiae, in capite provinciae Austriae Superioris

Re: Der kleine Prinz

Beitragvon Medicus domesticus » Sa 9. Jan 2016, 15:00

Nur zur Ergänzung:
In der Reclamausgabe steht:
Omnia, quae mansuefeceris, tibi, dum vives, praestanda sunt...
(Reclam Nr.19274, übersetzt von F. Schlosser, 2015).
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6608
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Der kleine Prinz

Beitragvon Zythophilus » So 10. Jan 2016, 14:24

Generell ist es problematisch, die Übersetzung einer Übersetzung anzufertigen. Das Exupéry auf Französisch schrieb, sollte man auch den Satz in dieser Sprache für die Übersetzung heranziehen.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15561
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Der kleine Prinz

Beitragvon Medicus domesticus » So 10. Jan 2016, 15:23

Franz Schlosser (Reclam-Ausgabe) hat dies gemacht: Aus dem Französischen übersetzt von Franz Schlosser...
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6608
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Der kleine Prinz

Beitragvon iurisconsultus » Mo 11. Jan 2016, 09:23

Medicus domesticus hat geschrieben:Franz Schlosser (Reclam-Ausgabe) hat dies gemacht: Aus dem Französischen übersetzt von Franz Schlosser...

So auch Winkler. Der Originalsatz lautet übrigens: Tu deviens responsable pour toujours de ce que tu as apprivoisé. Was glaubt ihr nun, ist die treffendste Übersetzung, mag es den Fragesteller auch nicht mehr interessieren? Bei Winklers Übersetzung stört mich ein wenig die Tautologie curanda atque fovenda, die im Original nicht steht.
Qui statuit aliquid parte inaudita altera,
aequum licet statuerit, haud aequus fuit.
(Sen. Med. 199-200)
Benutzeravatar
iurisconsultus
Censor
 
Beiträge: 802
Registriert: Di 31. Dez 2013, 15:37
Wohnort: Lentiae, in capite provinciae Austriae Superioris

Re: Der kleine Prinz

Beitragvon marcus03 » Mo 11. Jan 2016, 09:50

iurisconsultus hat geschrieben:Tautologie curanda atque fovenda,


Ich würde es eher als Hendiadyoin auffassen (sich intensiv kümmern müssen).
Gegen diese Interpretation kann man wohl nichts einwenden, denke ich. :)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7865
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Der kleine Prinz

Beitragvon iurisconsultus » Mo 11. Jan 2016, 09:59

Danke optime marce. Ich finde die Interpretion halt recht frei: verantwortlich sein (Original) vs. intensiv kümmern müssen (Übersetzung). Das ist ganz und gar nicht dasselbe; praestanda sunt (iSv einstehen müssen) scheint mir die Sache eher zu treffen.
Qui statuit aliquid parte inaudita altera,
aequum licet statuerit, haud aequus fuit.
(Sen. Med. 199-200)
Benutzeravatar
iurisconsultus
Censor
 
Beiträge: 802
Registriert: Di 31. Dez 2013, 15:37
Wohnort: Lentiae, in capite provinciae Austriae Superioris

Re: Der kleine Prinz

Beitragvon marcus03 » Mo 11. Jan 2016, 10:06

iurisconsultus hat geschrieben:Ließe sich verantwortlich sein auch wörtlich(er) ins Lateinische übertragen?


Das hat tiberis bereits getan. :)

cf:
http://de.pons.com/%C3%BCbersetzung?q=v ... lf=de&cid=

tr. (aus praes-sto, stehe als Bürge), für jmd. od. eine Sache stehen gewährleisten, einstehen, sich verbürgen, etw. auf sich nehmen, etw. vertreten, für etw. haften, A) eig.: alios, ceteros, Plin. pan.: Messallam Caesari, Cic.: in hac custodia provinciae non se unum, sed omnes ministros imperii sui sociis et civibus et rei publicae praestare, nicht für sich allein, sondern auch für alle untergeordneten Beamten den B. usw. verantwortlich sein, Cic.: damnum emptori, für den Schaden einstehen,

http://www.zeno.org/Georges-1913/A/prae ... hl=praesto
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7865
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Der kleine Prinz

Beitragvon marcus03 » Mo 11. Jan 2016, 10:16

iurisconsultus hat geschrieben: verantwortlich sein (Original) vs. intensiv kümmern müssen (Übersetzung). Das ist ganz und gar nicht dasselbe;


Das stimmt grundsätzlich, aber oft hängt das Eine mit dem Anderen zusammen, oder ? :)

Chef zum Angestellten: Müller, Sie sind dafür verantwortlich, also kümmern sich sich ordentlich darum.
Müller zum Chef: Aber ich gehöre doch gar keinem Orden an ! :lol:
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7865
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Der kleine Prinz

Beitragvon Tiberis » Mo 11. Jan 2016, 14:23

iurisconsultus hat geschrieben:Tu deviens responsable pour toujours de ce que tu as apprivoisé.

nachdem der originalsatz jetzt vorliegt, würde ich meinen ursprünglichen vorschlag noch leicht abändern:

semper ea praestabis, quae tibi mansueta feceris (vel: quae mansuefeceris).
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10419
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Der kleine Prinz

Beitragvon frechi » Mo 11. Jan 2016, 18:15

Whow, eine echte Abhandlung. Spannend- mal sehen was noch kommt :hail:
frechi
Advena
 
Beiträge: 2
Registriert: Mi 6. Jan 2016, 21:20

Re: Der kleine Prinz

Beitragvon iurisconsultus » Mi 13. Jan 2016, 12:25

frechi hat geschrieben:Whow, eine echte Abhandlung. Spannend- mal sehen was noch kommt :hail:

Ich glaube, die Abhandlung ist zu Ende; jetzt hast du die Qual der Wahl. :wink:
Qui statuit aliquid parte inaudita altera,
aequum licet statuerit, haud aequus fuit.
(Sen. Med. 199-200)
Benutzeravatar
iurisconsultus
Censor
 
Beiträge: 802
Registriert: Di 31. Dez 2013, 15:37
Wohnort: Lentiae, in capite provinciae Austriae Superioris

Nächste

Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste