M. Luther als Brauerei-Motto

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon Zum Wohl » Sa 9. Jan 2016, 08:55

Liebe Latein-Profis

Bei http://www.albertmartin.de/latein/forum/?view=33433 habe ich den Tipp bekommen, mich mit meiner Frage auch hier zu melden:
Von Martin Luther ist der Spruch überliefert: «Wer kein Bier hat, hat nichts zu trinken.» Den würde ich gerne ins Logo unserer Mikro-Brauerei aufnehmen, wenn’s geht allerdings auf Lateinisch, doch leider hat Luther diesen Ausspruch in Deutsch gemacht. ;-) Mein Latein ist zu eingerostet, als dass ich heutzutage noch etwas davon noch in die Öffentlichkeit loslassen könnte. Kann mir jemand helfen?

Danke und liebe Grüsse
Stefan
Zum Wohl
Advena
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 9. Jan 2016, 08:44

Re: M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon romane » Sa 9. Jan 2016, 09:30

cui deest cervisia, habet nihil ad potandum
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11668
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon marcus03 » Sa 9. Jan 2016, 11:16

romane hat geschrieben: ad potandum


Du musst aber mächtig Durst haben, romane, wenn du gleich zu POTARE greifst. :lol: Ein neutrales "ad bibendum" würde doch ausreichen, oder ?

Aber dieser Satz schreit förmlich nach Zythophilus und einer (hexa)metrischen Version.
Ich höre ihn schon in den Startlöchern scharren. ;-) Daher möge "Zum Wohl" noch etwas warten, bis unser Bierspezialist zugeschlagen hat. So ein gefundenes Fressen bzw. "Nass" darf er sich einfach nicht entgehen lassen. Alles andere würde seine mittlerweile legendäre Zythophilie ernsthaft infrage stellen und seine unbestreitbar hervorragenden Aussichten auf ein Weiterleben in himmlisch-wohliger Bierseligkeit stark trüben.

O veni, creator zythophiliane, munere functu, quo pulchrius teque dignius nullum umquam iterum fore putem.
Talem occasionem tui liquoris laudibus efferendi tibi vivo numquam datum iri mihi persuasi.
Omnium Zythophilorum oculi ubique orbis terrarum in te tuumque carmen avidissime desideratum sunt directi. Omnes vires ergo contendas ad cervisiam honorandam,nobilitandampraedicandamque! :-D

PS:
Auch die weltweite Bierindustrie wartet gespannt auf den Hexameter und ist bereit, einen angemessenen Vorschuss auf das Copyright zu zahlen.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8486
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon Zythophilus » Sa 9. Jan 2016, 12:30

Nil, quod potet, habet, cui deest ceruisia cocta.
Zuletzt geändert von Zythophilus am So 10. Jan 2016, 11:35, insgesamt 1-mal geändert.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15674
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon romane » Sa 9. Jan 2016, 12:32

:D
poto, potavi, potatum u. potum, are (Intens. v. Stamme po, wov. unmittelbar noch die zweite Supin-Form potum u. die Partizz. potus u. poturus u. posca), in starken Zügen-, sich satt-, sich voll trinken, ...
[Lateinisch-deutsches Handwörterbuch: poto, S. 1. Digitale Bibliothek Band 69: Georges: Lateinisch-deutsches Wörterbuch, S. 43848 (vgl. Georges-LDHW Bd. 2, S. 1817)]
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11668
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon marcus03 » Sa 9. Jan 2016, 12:45

Zythophilus hat geschrieben:Non habet is, quod potet, cui deest ceruisia cocta.


:hail: :klatsch:

Ich wusste es doch: "Zum Wohl" würde voll auf seine Kosten !

romane hat geschrieben: in starken Zügen-, sich satt-, sich voll trinken, ...


Nach dem Motto: "Wenn schon, denn schon".

PS:
Müsst ihr beide euch immer gleich volllaufen lassen ? Der wahre Genießer trinkt in kleinen Schlucken - natürlich bis er vom Stuhl fällt. :lol:
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8486
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon medicus » Sa 9. Jan 2016, 13:06

Betrachten wir das Thema mal vom Praktischen her. Der Fragesteller will ein Logo für eine Biermarke. Das soll womöglich auch auf die Bierdeckel und es soll nahe am Luthertext sein und möglichst kurz.
Unter diesen Gesichtspunkten ist der Vorschlag von romane wohl sehr geeignet, ohne dass ich die Dichtkunst von Zythophilus schmälern wil.
Rückübersetzung beider Vorschläge für den Fragesteller:
1.cui deest cervisia, habet nihil ad potandum
= Wer kein Bier hat/wem Bier fehlt, hat nichts zu trinken
2.Non habet is, quod potet, cui deest ceruisia cocta.
= Der hat nichts zu trinken, dem gebrautes Bier fehlt
:hmmm:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4971
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon consus » Sa 9. Jan 2016, 13:42

Ziemlich gewagt im Hinblick auf die Volksgesundheit (honni soit qui mal y pense):

Nulla potio extra cervesiam.
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13979
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon Zythophilus » Sa 9. Jan 2016, 13:46

Der deutsche Spruch ist nicht ganz kurz, also kann auch der lateinische Spruch kein ganz kurzes Motto werden.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15674
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon Tiberis » Sa 9. Jan 2016, 13:49

cui cervisia non superet, potu caret omni.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10634
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon marcus03 » Sa 9. Jan 2016, 13:52

consus hat geschrieben:Nulla potio extra cervesiam.


Warum nicht gleich: Nulla salus ... ? ;-)

PS:
Vllt. sollte die kath. Kirche in Zukunft so argumentieren: Nulla salus extra ecclesiam potantem :lol:
Ob sie damit nicht die Austrittszahlen drastisch senken und sogar an Attraktivität deutlich zunehmen würde ?
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8486
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon medicus » Sa 9. Jan 2016, 14:11

marcus03 hat geschrieben:die kath. Kirche in Zukunft so argumentieren


Longipes ist am Wochende schon unterwegs nach Rom! :grouphug:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4971
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon consus » Sa 9. Jan 2016, 15:29

Die Versproduktion geht munter weiter (zwei jambische Senare):

1) Carenti zytho non est alia potio.
Wörtlich: Für den Bier nicht Habenden ist kein anderes Getränk da. / Statt „cervesia“ musste ich im Vers „zythum“ verwenden.

2) Siti peribis, si cares cervesia.
Wörtlich: An Durst wirst du zu Grunde gehen, wenn du kein Bier hast.

:grins:
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13979
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon romane » Sa 9. Jan 2016, 15:33

cares > careas (es könnte ja sein, aber eigentlich undenkbar :D )
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11668
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: M. Luther als Brauerei-Motto

Beitragvon consus » Sa 9. Jan 2016, 15:49

romane hat geschrieben:cares > careas (es könnte ja sein, aber eigentlich undenkbar :D )
Gegen "careas" vermag der Senarproduzent nichts einzuwenden. Mag also den Vers abändern, wer will, vorausgesetzt, dass die Alliteration am Ende bestehen bleibt.
:stretch:
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13979
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Nächste

Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste