Übersetzung für ein Tattoo??

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Übersetzung für ein Tattoo??

Beitragvon Phil2291 » Do 14. Jan 2016, 18:49

Hallo ich wollte mal fragen ob mir jemand einen Text in Latein übersetzen kann da ich schon bei vielen seiten geguckt habe und nichts ordentliches gefunden habe und jeder was anderes schreibt probiere ich es mal hier.

Dies ist der Text:

Am Ende sind es nicht die Jahre im Leben die zählen, es ist das Leben in den Jahren.
Phil2291
Advena
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 14. Jan 2016, 18:45

Re: Übersetzung für ein Tattoo??

Beitragvon marcus03 » Do 14. Jan 2016, 19:07

Postremo non refert, quantos annos, sed quomodo in annis vixeris.

Warte noch ab. Ein Forumspoet kann (sich) sicher einen Reim/Vers darauf/daraus machen. :)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7872
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Übersetzung für ein Tattoo??

Beitragvon Phil2291 » Do 14. Jan 2016, 19:16

Und wieso schreibt jeder was anderes? Bedeutet alles denn das gleiche nur andere schreibweise oder wie?

Hier noch ein beispiel

POSTREMO NON VITAE ANNI MOMENTI SVNT SED VITA IN ANNIS TRANSACTA
Phil2291
Advena
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 14. Jan 2016, 18:45

Re: Übersetzung für ein Tattoo??

Beitragvon marcus03 » Do 14. Jan 2016, 19:22

Phil2291 hat geschrieben:POSTREMO NON VITAE ANNI MOMENTI SVNT SED VITA IN ANNIS TRANSACTA


Das ist eine sehr wörtliche Übersetzung.

marcus03 hat geschrieben:Postremo non refert, quantos annos, sed quomodo in annis vixeris.

=wörtl.:
Am Ende kommt es nicht darauf an, wieviele Jahre, sondern wie du/man in den Jahren gelebt hast/hat.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7872
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Übersetzung für ein Tattoo??

Beitragvon Phil2291 » Do 14. Jan 2016, 19:31

Aber welches ich jetzt nehme ist eigentlich egal muss ich dann selber wissen oder wie?

Kannst du mir es genau übersetzen in Latein im Mittelalter geht das?
Phil2291
Advena
 
Beiträge: 3
Registriert: Do 14. Jan 2016, 18:45

Re: Übersetzung für ein Tattoo??

Beitragvon marcus03 » Do 14. Jan 2016, 19:44

Phil2291 hat geschrieben:in Latein im Mittelalter


Hier bemüht man sich um möglichst klassisches Latein. Mittelalterlatein ist oft nicht sehr schön.

Wichtig ist, dass es inhaltlich übereinstimmt, grammatisch richtig ist und nach gutem Latein, möglichst klassischem, klingt. Drum warte auf die Poeten. :)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7872
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Übersetzung für ein Tattoo??

Beitragvon Tiberis » Do 14. Jan 2016, 22:42

ich wage mich einmal vor...

denique non refert, vitae quot degeris annos,
sed quo vita modo victa tibi fuerit.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10421
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Übersetzung für ein Tattoo??

Beitragvon marcus03 » Fr 15. Jan 2016, 08:29

Tiberis hat geschrieben:denique non refert, vitae quot degeris annos,
sed quo vita modo victa tibi fuerit.


= Am Ende kommt es nicht darauf an, wieviele Jahre du gelebt hast, sondern wie das Leben von dir gelebt worden ist.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7872
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Übersetzung für ein Tattoo??

Beitragvon romane » Fr 15. Jan 2016, 09:20

ut satis vixerimus, nec anni nec dies faciunt sed animus
(Seneca)
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11666
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Übersetzung für ein Tattoo??

Beitragvon marcus03 » Fr 15. Jan 2016, 09:33

romane hat geschrieben:ut satis vixerimus, nec anni nec dies faciunt sed animus
(Seneca)


= Dass wir genug gelebt haben, bewirken weder Jahre noch Tage sondern das Herz/die Gesinnung/die innere Einstellung
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7872
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste