virens liber cum pilas

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

virens liber cum pilas

Beitragvon RomanCoinsCollector » Do 28. Jan 2016, 22:55

Hallo - kann jemand meine Übersetzung überprüfen?

Lektion 6
...
Sed fidem nobis habete, nam nos consules vobis reique publicae semper consulimus.
AKK NOM NOM Dat Prädikat
Aber habt Vertrauen in uns, denn wir Konsuls raten euch und der Republik immer.

Aliquos enim senatores amicos Mithridatis esse et pecuniam a rege accipere suspicor.

Ich haben den Verdacht, dass nämlich irgendwelche Konsulen Freunde des Mithridates sind und Geld von dem König annehmen.
Hierzu eine Frage: Ist senatores amicos esse das Akkusativ Objekt ?

Lieben Dank schon mal
Zuletzt geändert von RomanCoinsCollector am Mo 29. Feb 2016, 10:46, insgesamt 2-mal geändert.
Veni vidi traduxi
Benutzeravatar
RomanCoinsCollector
Consul
 
Beiträge: 225
Registriert: Di 26. Jan 2016, 11:39

Re: Latinum Ausgabe B

Beitragvon Christophorus » Fr 29. Jan 2016, 01:07

consulere mit Dativ - sorgen für
res publica - auch "Staat" möglich
senatores ist der Subjektsakkusativ und amicos esse der Prädikatsinfintiv des AcI, der von suspicor abhängig ist
Timeo Danaos et donuts ferentes.
Christophorus
Senator
 
Beiträge: 2796
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 23:43

Re: Latinum Ausgabe B

Beitragvon marcus03 » Fr 29. Jan 2016, 10:53

Warum übersetzt du senatores mit Konsule ? :?

aliqui, aliquae, aliqua = einige, manche
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7865
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Latinum Ausgabe B

Beitragvon romane » Fr 29. Jan 2016, 11:39

RomamCoinsCollector hat geschrieben:Aliquos enim senatores amicos Mithridatis esse et pecuniam a rege accipere suspicor.

Hierzu eine Frage: Ist senatores amicos esse das Akkusativ Objekt ?

Lieben Dank schon mal

Ja, der aci wird als Akk.-Objekt verstanden; dieses Objekt teilt sich in Subjektsakkusativ und Prädikatsinfinitiv - wie schon von Christopherus erwähnt.
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11666
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Latinum Ausgabe B

Beitragvon RomanCoinsCollector » Mo 1. Feb 2016, 18:37

Vielen Dank für eure Verbesserung.

Ich hab hier noch zwei Sätze der nächsten Lektion, welche mir sehr schwer vorkamen.

Duo gladiatores, quibus mortifera arma sunt, primi in arena pugnant: Thrax et retiarius.
Zwei Gladiatoren, denen tödliche Waffen zu eigen sind (dativus possessivus), kämpfen als erste in der Arena: Thrax und der Netzkämpfer.

Vir miser victoris clementiam implorat.

Den Satz fand ich sehr schwer, denn ich war gewohnt, dass der Genitiv NACH dem Akkusativ kommt auf welchen er sich bezieht. In der Geschichte in der Lektion 8 schauen zwei Freunde bei den Gladiatorenspielen zu – es befinden sich nur zwei Gladiatoren in der Arena. Zudem lernte ich implorare als flehen. Der Satz heißt in etwa:
Der arme Mann erfleht die Gnade (Milde) des Siegers.

Stimmt der Satz? Wie könnte man ihn noch übersetzen?
Veni vidi traduxi
Benutzeravatar
RomanCoinsCollector
Consul
 
Beiträge: 225
Registriert: Di 26. Jan 2016, 11:39

Re: Latinum Ausgabe B

Beitragvon romane » Mo 1. Feb 2016, 18:42

miser = arm; elend; bedauerswert
nicht zu verwechseln mit arm = ohne Geld...

Der Satz ist so korrekt.
---
denen tödliche Waffen zu eigen sind (dativus possessivus), > die tödliche Waffen haben/tragen
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11666
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Latinum Ausgabe B

Beitragvon RomanCoinsCollector » Mo 1. Feb 2016, 19:30

Danke. Super!
Ist das mit dem Genitiv nicht unüblich. Oder kann er vor und nach dem Akkusativ stehen?
Veni vidi traduxi
Benutzeravatar
RomanCoinsCollector
Consul
 
Beiträge: 225
Registriert: Di 26. Jan 2016, 11:39

Re: Latinum Ausgabe B

Beitragvon romane » Mo 1. Feb 2016, 20:55

Die Wortstellung im Latein ist sehr frei
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11666
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Re: Latinum Ausgabe B

Beitragvon Christophorus » Mo 1. Feb 2016, 21:55

Noch kurz zum ersten Satz: Thrax ist nicht etwa ein Personenname, sondern eine Bezeichnung für einen speziellen Gladiatorentyp, man sollte es besser mit "der/ein Thraker" übersetzen oder zumindest "der/ein Thra(e)x", was du aber nicht wissen konntest, wenn das nicht im Namensverzeichnis deines Lehrbuches steht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Thraex
Timeo Danaos et donuts ferentes.
Christophorus
Senator
 
Beiträge: 2796
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 23:43

Re: Latinum Ausgabe B

Beitragvon marcus03 » Di 2. Feb 2016, 10:24

RomamCoinsCollector hat geschrieben:Vir miser victoris clementiam implorat.


Oder:
Der arme/bedauernswerte Mann bittet(fleht) den Sieger um Gnade (an).
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7865
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Latinum Ausgabe B

Beitragvon medicus » Di 2. Feb 2016, 14:22

Frage an die Philologen: " Warum setzt man Schülern solche brutalen Texte über Gladiatorenkämpfe zum Übersezen vor?" Gibt es einen Erziehungswert? :x
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4576
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Latinum Ausgabe B

Beitragvon marcus03 » Di 2. Feb 2016, 14:42

medicus hat geschrieben:Gibt es einen Erziehungswert?


Wohl kaum, aber "action" kommt immer gut beim sensationslustigen, aber sonst müden Schüler(krieger). ;-)

Soll den Unterricht er genießen,
muss ein wenig Blut schon fließen.
Und strömt mehr, es wird nicht schaden,
denn am liebsten würd' er drin baden. ;-)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7865
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Latinum Ausgabe B

Beitragvon medicus » Di 2. Feb 2016, 15:11

Das wäre auch ein Gesichtspunkt "ad discipulos commovendos" :huepf:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4576
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Latinum Ausgabe B

Beitragvon marcus03 » Di 2. Feb 2016, 15:17

Den Schüler wirklich und auf Dauer zu begeistern,
lässt nur mit sex, crime and violence sich meistern. ;-)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7865
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Latinum Ausgabe B

Beitragvon romane » Di 2. Feb 2016, 15:41

medicus hat geschrieben:Frage an die Philologen: " Warum setzt man Schülern solche brutalen Texte über Gladiatorenkämpfe zum Übersezen vor?" Gibt es einen Erziehungswert? :x

aus dem Leben gegriffen: Lehrer gegen Schüler, ungleich bewaffnet muss man bestimmte Listen anwenden :lol:
Die Freiheit ist ein seltsames Wesen - wenn man es gefangen hat, ist es verschwunden

www.mbradtke.de
Benutzeravatar
romane
Pater patriae
 
Beiträge: 11666
Registriert: Fr 31. Mai 2002, 10:33
Wohnort: Niedersachsen

Nächste

Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste