Filmtitel

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Filmtitel

Beitragvon Franky1970 » Di 1. Mär 2016, 16:16

Hallo ! Habe damal eine Frage :D

Kann man den Filmtitel Braveheart eigendlich ins Lateinische übersetzen !?
Wenn ja könnte mir bitte jemand behilflich sein :hail: !? Danke im vorraus :D
Franky1970
Servus
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 16. Feb 2016, 21:15

Re: Filmtitel

Beitragvon marcus03 » Di 1. Mär 2016, 16:22

wörtl.:
cor forte /COR FORTE

oder:

animus fortis /ANIMVS FORTIS
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7878
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Filmtitel

Beitragvon consus » Di 1. Mär 2016, 21:23

Im Lateinischen sind zusammengesetzte Namen unüblich. Um „Braveheart“ zu übersetzen, kann man auf einen zusammengesetzten Namen aus dem Griechischen zurückgreifen und diesen dann in der lateinischen Form schreiben:
Der lateinischen Übersetzung von Braveheart „fortis animi“ bzw. „audacis animi“ entspricht der zusammengesetzte griechische Namen Θρασύβουλος, latinisiert Thrasybulus*.
__________________________________________________________________________________________
* Schmitt, Rüdiger, De praenominibus e linguis Germanicis atque Slavicis in linguam Latinam transferendis. Vox Latina 1981, S. 274.
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13888
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: Filmtitel

Beitragvon Franky1970 » Mi 2. Mär 2016, 16:58

Halli hallo! :D
Das ist echt super hier :klatsch: !!!!!
Habe auch schon Animum fortis vivendi gesehen !?
Wo ist da der unterschied in der bedeutung ?
Oder geht auch Voluntas vevendi ? Auch schon mal gesehen :?

Danke im vorraus für eure Mühe :D :klatsch: !!!!
Franky1970
Servus
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 16. Feb 2016, 21:15

Re: Filmtitel

Beitragvon Tiberis » Mi 2. Mär 2016, 19:06

Franky1970 hat geschrieben:Habe auch schon Animum fortis vivendi gesehen !?
Wo ist da der unterschied in der bedeutung ?
Oder geht auch Voluntas vevendi ? Auch schon mal gesehen :?


das ist, mit verlaub, völliger unsinn. von grammatik- und schreibfehlern einmal abgesehen: es geht beim namen Braveheart ja um eine person (!) , und somit scheiden beide "möglichkeiten" von vornherein aus.
nimm doch Thrasybulus, wie es Consus vorgeschlagen hat, das ist zu 100% richtig.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10425
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Filmtitel

Beitragvon Franky1970 » Mi 2. Mär 2016, 20:39

Ok ! :D danke !
Mich würde als nichtlateiner jetzt nur noch interessieren worin der Unterschied zwischen
Animus fortis und fortis animi besteht ?

Und wie ist das dann mit cor forte und thrasybulus?
Franky1970
Servus
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 16. Feb 2016, 21:15

Re: Filmtitel

Beitragvon Tiberis » Mi 2. Mär 2016, 20:55

das eine (animus fortis) ist ein nominativ, das andere ein genetiv..
beides eignet sich nicht wirklich , um den namen (!) Braveheart wiederzugeben.
animus fortis heißt zwar "ein tapferes herz" (herz im sinne von: beherzt), aber es bezeichnet eben nur den mut, nicht aber die person. animi fortis , also der genetiv, kann allein überhaupt nicht stehen und hätte nur eine berechtigung als "genetivus qualitatis" in bezug auf eine person, z.b. vir fortis animi = ein mann mit mutigem sinn/tapferem herzen. (und selbst da würde man eher den ablativus qualitatis nehmen).
bei cor forte würde man wohl in erster linie an das herz als organ denken, z.b. wenn von einem patienten gesagt wird, er habe "ein starkes herz".
nimm also Thrasybulus, es ist die beste lösung!
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10425
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Filmtitel

Beitragvon marcus03 » Mi 2. Mär 2016, 21:09

Tiberis hat geschrieben:nimm also Thrasybulus, es ist die beste lösung!


Was bedeutet das Name wörtlich ? :?
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7878
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Filmtitel

Beitragvon consus » Do 3. Mär 2016, 11:14

Salve, Marce!
Θρασύς: audax, kühn, beherzt.
Βούλομαι: velle, wollen, entschlossen sein.
Thrasybulus ist also ein Mann, der beherzt Entschlüsse fasst und dementsprechend handelt.
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13888
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: Filmtitel

Beitragvon RomanCoinsCollector » Fr 4. Mär 2016, 22:49

Zum Thema Film hätte ich auch eine Frage. Kennt ihr einen Film der auf Latein ist?
Veni vidi traduxi
Benutzeravatar
RomanCoinsCollector
Consul
 
Beiträge: 225
Registriert: Di 26. Jan 2016, 11:39

Re: Filmtitel

Beitragvon medicus » Sa 5. Mär 2016, 09:33

medicus
Augustus
 
Beiträge: 4592
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Filmtitel

Beitragvon Willimox » So 6. Mär 2016, 18:46

In Ergänzung zu medicus ...

Bild

... noch ein Fundus zum Fündigwerden.

http://www.latein.at/phpBB/viewtopic.php?f=11&t=33779&start=30&hilit=Film


Bild
Benutzeravatar
Willimox
Dictator
 
Beiträge: 2385
Registriert: Sa 5. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Miltenberg & München & Augsburg


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste