Übersetzungshilfe

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Re: Übersetzungshilfe

Beitragvon marcus03 » So 6. Mär 2016, 16:21

Et de auribus disputandum ...

http://images.artnet.com/images_de/Maga ... 3-09-4.jpg

Vllt.solle man manchem (angehenden) Philologen hoc in casu nicht soviel Gehör schenken. ;-)
(Gilt wohl auch für einen berüchtigten dt.Forums"dichter" :lol: )

http://www.beautyandmoretv.de/upload/13 ... v_2013.jpg
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8486
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Übersetzungshilfe

Beitragvon Ailourophilos » So 6. Mär 2016, 16:39

Tiberis hat geschrieben:
Ailourophilos hat geschrieben: Das liber pontificialis klingt in meinen Philologenohren besser als der.

o tempora, o aures! :cry:
(in meinen philologenohren klingt übrigens pontificalis besser als pontificialis :D )



Mea culpa, muss mich korrigieren. Sowohl "der" liber pontificalis als auch pontificialis klingen furchtbar.
Ailourophilos
Aedilis
 
Beiträge: 92
Registriert: Di 6. Jan 2015, 05:34

Re: Übersetzungshilfe

Beitragvon marcus03 » So 6. Mär 2016, 16:50

In dubio pro "der Liber Pater",bei dem man nichts falsch machen kann.

http://www.mshwines.com/ufiles/Watermar ... 20JPEG.jpg

Anschließend empfehle ich ein Pontifikalamt zu besuchen, am besten gleich beim Pontifex Maximus.
Dann darf in einer röm. Taverne munter weiter gebechert werden. :D

Für den frommen Zythophilen gibt es heute, (weil er ein so "lieber Forumspapa"/ Liber Papa ist):

http://wdtprs.com/blog/wp-content/uploa ... _1589.jpeg

Kein Angst: Es kommt kein poetischer Nachschlag. ;-)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8486
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Übersetzungshilfe

Beitragvon consus » So 6. Mär 2016, 17:26

Tiberis hat geschrieben:...in meinen philologenohren klingt übrigens pontificalis besser als pontificialis ...
Auch in meinen! Aber beim Schnellschreiben hat sich bei mir, o Schande, dieses parasitäre i vor dem a eingeschlichen. :lol:
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13979
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: Übersetzungshilfe

Beitragvon Ange92 » Mo 7. Mär 2016, 15:47

Also, ich habe den Text jetzt übersetzt und verstehe es so:

Während der Papst dort (Paderborn) war, wurden die "falschen Anklagen" gegen den Papst von den "Söhnen des Teufels" hervorgebracht bzw. wurden angehört, d.h höchstwahrscheinlich von Anhängern der Attentäter. Deswegen wurde daraufhin eine konzilähnliche Versammlung einberufen, die entschied, dass der Papst nach Rom zurückkehren sollte, d.h. er als rechtmäßiger Papst angesehen wurde. Letzteres steht weiter unten in der Quelle.

Das ist ja der eigentliche Inhalt, da ich es nur sinngemäß zitiere. Ich muss ja nur wissen, ob sie dort über die Anschuldigungen diskutiert haben, da nur das für meine Fragestellung wichtig ist. Dass er dort alles metaphorisch in epischer Breite ausmalt und völlig überhöht darstellt ist natürlich klar, aber der eigentliche Inhalt ist doch getroffen oder?

Liebe Grüße
Ange92
Advena
 
Beiträge: 2
Registriert: Sa 5. Mär 2016, 10:40

Vorherige

Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste