Wir werden uns wiedersehen

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Wir werden uns wiedersehen

Beitragvon MikeRophon » Mo 28. Mär 2016, 12:20

Hallo zusammen,

könntet Ihr mir bitte helfen, den folgenden Satz zu übersetzen:

Wir werden uns wiedersehen. Aber jetzt noch nicht.

Besten Dank!
MikeRophon
Advena
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 12:18

Re: Wir werden uns wiedersehen

Beitragvon consus » Di 29. Mär 2016, 11:24

MikeRophon hat geschrieben:...Wir werden uns wiedersehen. Aber jetzt noch nicht. ...
Eine Übersetzungsmöglichkeit ("wieder" bleibt im Lat. unübersetzt):
Inter nos videbimus, sed nunc nondum.
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13908
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: Wir werden uns wiedersehen

Beitragvon medicus » Di 29. Mär 2016, 17:53

Salve conse optime,
mich würde dein Kommentar zu dieser uferlosen Diskussion alio in foro interessieren. Es ist wohl ein schwieriges Thema.

http://www.albertmartin.de/latein/forum/?view=31255#14
http://www.albertmartin.de/latein/forum/?view=33724#3
:book:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4733
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Wir werden uns wiedersehen

Beitragvon consus » Di 29. Mär 2016, 19:09

Salve, mi spectatissime amice!
Statt einer Erörterung der alio loco vorgetragenen Diskussionsbeiträge beschränke ich mich hier auf eine kurze Begründung meines Übersetzungsvorschlages.
1. "wiedersehen" -> videre, vgl. Burkard-Schauer § 188 (4), S. 240.
2. "Wir werden uns (einander, untereinander) wiedersehen". Hier liegt eine wechselseitige Beziehung, sog. Reziprozität vor, wobei "einander" durch einen präpositionalen Ausdruck wie z. B. inter nos wiedergegeben wird. Das Reflexivpronomen "uns" wird nicht übersetzt, wenn die Reziprozität Bezug auf das Subjekt nimmt, vgl. a.a.O. §§ 87 (1) und 88 (1), S. 130f. Dort das Beispiel "Inter nos amamus (Wir lieben uns gegenseitig)".
Benutzeravatar
consus
Pater patriae
 
Beiträge: 13908
Registriert: Do 27. Jul 2006, 18:56
Wohnort: municipium cisrhenanum prope Geldubam situm

Re: Wir werden uns wiedersehen

Beitragvon medicus » Di 29. Mär 2016, 21:00

Danke, ich hoffe MikeRophon weiß die Arbeit zu würdigen, möge der Spruch ihn zieren! :wink:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4733
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Wir werden uns wiedersehen

Beitragvon MikeRophon » Mi 30. Mär 2016, 00:54

Hallo Ihr beiden und danke Euch vielmals für die Übersetzung.

Ein ältere Übersetzungsvorschlag, den ich hatte, war: Inter nos quidem revidebimos sed non iam hoc tempore.

Mich hatte das "hoc tempore" gestört, weil es für mich nicht das "jetzt noch nicht" angemessen ausdrückt. Ist sed nunc nondum eine "wörtliche" Übersetzung?

Ist es sicher videbimus und nich revidebimus? Und das quidem wäre im Deutschen wahrscheinlich ein zusätzliches "wir werden uns SICHER wiedersehen", oder?

Vielen Dank nochmal! Aber bevor man sich sowas auf den Körper schreibt, möchte man es doch gerne richtig haben ;)
MikeRophon
Advena
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 12:18

Re: Wir werden uns wiedersehen

Beitragvon marcus03 » Mi 30. Mär 2016, 10:01

quidem...sed = zwar...aber

revidere:
http://www.zeno.org/Georges-1913/A/revideo?hl=revideo

Du kannst davon ausgehen, dass consus sich genau überlegt und nachprüft, was er schreibt. Er ist Vollprofi mit langjähriger Erfahrung und hervorragenden Literaturkennntnissen.
Gäbe es etwas daran zu bemängeln, hätte andere Vollprofis dieses Forums sicher längst Bedenken angemeldet.
Du kannst ihm also voll vertrauen.

PS:

Antike Schreibweise:

INTER NOS VIDEBIMVS SED NVNC NONDVM
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8078
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste