C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 7,5

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 7,5

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » Fr 22. Apr 2016, 20:43

Saluete!

Emendationem oro.

Nam illorum urbem ut propugnaculum oppositum esse barbaris; apud quam iam bis classes regias fecisse naufragium.

Denn jener Stadt sei wie ein Bollwerk den „Barbaren“ entgegengestellt; an dem hätten die Flotten des Perserkönigs schon zweimal Schiffbruch erlitten.

Valete!
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2793
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 7,5

Beitragvon Medicus domesticus » Fr 22. Apr 2016, 20:54

apud quam ... quam bezieht sich auf urbem im vorhergehenden Satz: in der Nähe der Stadt..
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6613
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 7,5

Beitragvon medicus » Fr 22. Apr 2016, 21:20

cultor linguarum antiquarum hat geschrieben:Nam illorum urbem

Denn der Stadt jener/von jenen....
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4636
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 7,5

Beitragvon Medicus domesticus » Fr 22. Apr 2016, 21:49

denn jener Stadt ... der Stadt jener ... da ist der Genetiv nur vorgezogen... ;-)
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6613
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 7,5

Beitragvon medicus » Fr 22. Apr 2016, 22:00

Medicus domesticus hat geschrieben:denn jener Stadt ... der Stadt jener ... da ist der Genetiv nur vorgezogen... ;-)


Wenn der Genitiv vorgezogen ist, klingt das so, als wenn es lateinisch "illam urbem" hieße.

p.s. Du bist auch ein fautor der älteren Schreibweise "Genetiv" ;-)
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4636
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 7,5

Beitragvon Medicus domesticus » Fr 22. Apr 2016, 22:08

bei illam urbem wäre es in diesem Fall "jene Stadt". Genetiv benützt BS tatsächlich durchgehend... ;-)
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6613
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 7,5

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » Fr 22. Apr 2016, 22:20

Medicus domesticus hat geschrieben:apud quam ... quam bezieht sich auf urbem im vorhergehenden Satz: in der Nähe der Stadt..


Jetzt wird mir das klar... Vielen Dank Euch!

Nam illorum urbem ut propugnaculum oppositum esse barbaris; apud quam iam bis classes regias fecisse naufragium.

Denn jener Stadt sei wie ein Bollwerk den „Barbaren“ entgegengestellt; nahe dieser hätten die Flotten des Perserkönigs schon zweimal Schiffbruch erlitten.
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2793
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 7,5

Beitragvon medicus » Sa 23. Apr 2016, 08:02

Ich finde,"...die Stadt jener sei den Barbaren entgegengestellt" klingt verständlicher 8)
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4636
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 7,5

Beitragvon marcus03 » Sa 23. Apr 2016, 08:47

Denn deren/ihre Stadt stehe den Barbaren wie ein Bollwerk gegenüber/ wirke wie ein Bollwerk gegen die B., an dem die ... gescheitert seien.

Im Dt. klingt das Aktiv schöner, finde ich.
Im Dt. reicht es zudem aus, weil im Kontext eindeutig, illorum mit ihre oder deren wiederzugeben.
naufragium facere ist wohl bildlich zu verstehen. Ein klassischer Schiffbruch wie auf hoher See war es ja nicht.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7929
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 7,5

Beitragvon medicus » Sa 23. Apr 2016, 08:50

:klatsch:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4636
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 7,5

Beitragvon Medicus domesticus » Sa 23. Apr 2016, 09:45

Es eignen sich dazu kommentierte Ausgaben. Dort stehen oft entsprechende Erklärungen, auch was naufragium fecisse betrifft:
http://tinyurl.com/zeksgsy
Man kann auch einfach, wenn man schon freier übersetzt, für illorum urbem die Stadt der Athener sagen, da ja im Zusammenhang klar ist, was gemeint ist.
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6613
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: C. Nepos, LDEDEG, Themistokles 7,5

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » Sa 23. Apr 2016, 12:20

Vielen Dank für Eure Vorschläge!
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2793
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste