Aeneis I, 142

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Aeneis I, 142

Beitragvon Xanda » So 26. Mär 2017, 21:03

Hallo, :-)

mir geht es um diesen Vers im ersten Buch der Aeneis:

Sic ait, et dicto citius tumida aequora placat

Genauer darum, wie ich den Ablativ genau zu verstehen habe. Mir fallen zwei Möglichkeiten ein:

und durch das Gesagte beruhigte er die aufgewühlten Wogen schneller

oder

und schneller als gesagt beruhigte er die aufgewühlten Wogen

Ist dicto citius im Sinne von schneller als gesagt eine übliche Wendung im Lateinischen? Oder denke ich da zu sehr vom Deutschen her und übertrage diese deutsche Wendung ins Lateinische?

Lieben Gruß,
Xand
Xanda
Quaestor
 
Beiträge: 60
Registriert: Fr 2. Nov 2007, 13:58

Re: Aeneis I, 142

Beitragvon medicus » So 26. Mär 2017, 21:21

dicto citius= Ablativus comparationis= schneller als das Gesagte/ als gesagt
medicus
Senator
 
Beiträge: 4278
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste