Übersetzung von "nur"

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Übersetzung von "nur"

Beitragvon medicus » So 30. Jul 2017, 14:38

Salvete amici doctissimi!
Wie übersetze ich den Satz: " Nur wer stark ist, kann den Stein heben?"
Nemo, nisi qui valet, saxum elevare potest.
oder.
Is tantum, qui valet,.....
Oder geht beides :?
medicus
Senator
 
Beiträge: 3775
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Übersetzung von "nur"

Beitragvon Tiberis » So 30. Jul 2017, 21:20

medicus hat geschrieben:Nemo, nisi qui valet

das Pronomen, auf das sich der Relativsatz bezieht, sollte genannt werden:
nemo nisi is, qui...
alternativ:
nemo saxum tollere potest, nisi valet.
oder:
nemo nisi validus saxum...

mit tantum(modo) geht es immer.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Dominus
 
Beiträge: 9508
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Übersetzung von "nur"

Beitragvon medicus » So 30. Jul 2017, 21:36

Danke für die ausführliche Antwort. :smile:
medicus
Senator
 
Beiträge: 3775
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: Übersetzung von "nur"

Beitragvon marcus03 » Mo 31. Jul 2017, 06:36

Tiberis hat geschrieben:das Pronomen, auf das sich der Relativsatz bezieht, sollte genannt werden:

Es geht durchaus auch ohne Demonstrativum:

z.B.
complures in perturbatione rei publicae consules dicti, quorum nemo consularis habitus nisi qui animo exstitit in rem publicam consulari. (Cicero)
Weitere Belege:
http://latin.packhum.org/concordance?q=nisi+qui

Warum sollte hier nicht gelten: qui = is, qui? :?
Zuletzt geändert von marcus03 am Mo 31. Jul 2017, 07:19, insgesamt 1-mal geändert.
marcus03
Augustus
 
Beiträge: 6666
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Übersetzung von "nur"

Beitragvon Tiberis » Mo 31. Jul 2017, 09:44

marcus03 hat geschrieben:Es geht durchaus auch ohne Demonstrativum

natürlich. ich habe das Gegenteil ja auch nicht behauptet. Ich schrieb "sollte", weil ich der Meinung bin, dass es im konkreten Beispiel besser wäre, das Pronomen anzuführen, was aber letztlich wohl eine stilistische Geschmacksfrage ist.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Dominus
 
Beiträge: 9508
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Übersetzung von "nur"

Beitragvon Zythophilus » Mo 31. Jul 2017, 15:16

Ein "sollte" aus deinem Munde, oh Tiberis, gilt für viele schon als Befehl.
Zythophilus
Pater patriae
 
Beiträge: 14852
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Übersetzung von "nur"

Beitragvon marcus03 » Mo 31. Jul 2017, 15:35

Zythophilus hat geschrieben:Ein "sollte" aus deinem Munde, oh Tiberis, gilt für viele schon als Befehl.

Ich würde es sogar das 11. Gebot nennen. Nicht-Beachtung verlängert den Aufenthalt im Purgatorium, mehrfache führt unwiederbringlich in die Gehenna. ;-)
marcus03
Augustus
 
Beiträge: 6666
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Übersetzung von "nur"

Beitragvon Prudentius » Di 1. Aug 2017, 10:29

Etwas umkrempeln und vereinfachen: "Nisi vales, lapidem elevare non potes".

Das "nur" ist ein logisches Funktionswort, es ist auf die Satzkonstruktion im ganzen bezogen; man kann es schlecht als Einzelvokabel behandeln: solum, tantum. Ihr formt ja auch um: "Niemand, der nicht ...". Das ist hier eine Besonderheit, nicht ganz selbstverständlich.
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3192
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: Übersetzung von "nur"

Beitragvon ille ego qui » Mi 2. Aug 2017, 17:55

Zum Wörtlein "nur" gibt es einen ganzen Paragraphen im neuen Menge, meine ich. Auch das Weglassen im Lateinischen kann eine Option sein.
Ein Dozent von mir, dessen Meinung ich sehr schätzte, hielt "tantum" nicht für so allgemein einsetzbar. Leider, leider kann ich seine genauere Meinung nicht genauer rekonstruieren ;-)
post coitum omne animal triste est praeter mulierem gallumque
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 5178
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Übersetzung von "nur"

Beitragvon Tiberis » Mi 2. Aug 2017, 18:24

ille ego qui hat geschrieben:Ein Dozent von mir, dessen Meinung ich sehr schätzte, hielt "tantum" nicht für so allgemein einsetzbar

womit er selbstverständlich recht hat! Wenn ich weiter oben - missverständlich, wie ich jetzt sehe - geschrieben habe "mit tantum geht es immer", habe ich das natürlich auf den zur Diskussion gestellten Satz bezogen.
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Dominus
 
Beiträge: 9508
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste