Inscriptio gurcensis

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Re: Inscriptio gurcensis

Beitragvon Zythophilus » Fr 11. Aug 2017, 21:16

Der Ort "Gurk" heißt nach dem gleichnamigen, etwas über 150 km langen Fluss. Das "Gurktal" - es gibt auch einen Ort dieses Namens - ist natürlich nach dem Fluss und nicht dem Ort benannt. Die ursprüngliche Diözese Gurk umfasste nicht das gesamte Gurktal, und wenn die Inschrift im Ort Gurk, dem ehemaligen Bischofssitz angebracht ist, dann kann man schon davon ausgehen, dass der tragische Unfall auch direkt dort passierte.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15106
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Vorherige

Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider] und 5 Gäste