Stilübung

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Stilübung

Beitragvon LaniusCollurio » Mo 11. Sep 2017, 21:51

Der Hund folgt seinem Herren auf Schritt und Tritt, dann legt er sich dort, wo der Herr sich niederlegt, ebenfalls auf den Boden, sodass er immer bei der Hand ist.

Canis vestigiis persequitur dominum, in humo deine ea, qua dominus accumbit, etiam ipse recumbit, ut semper praesto sit.

Aulus hatte vergangenen Sommer in Korinth ein Auge auf Terentia geworfen, und innerhalb zweier Monate wollte er sie sehr gerne heiraten, aber sie wollte - oh weh - den Gaius heiraten!

Aulus oculos ad Terentiam coniecit proxima aestate Corinthi et volebat ei nubere vehementer intra menses duos, volebat etiam nubere - heu facinus miserum - Gaio!

gratiam maximam habeo!

Lanius
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: Stilübung

Beitragvon Tiberis » Mo 11. Sep 2017, 23:48

LaniusCollurio hat geschrieben:Der Hund folgt seinem Herren auf Schritt und Tritt, dann legt er sich dort, wo der Herr sich niederlegt, ebenfalls auf den Boden, sodass er immer bei der Hand ist.
Canis vestigiis persequitur(1) dominum, in humo(2) deine ea, qua dominus accumbit, etiam ipse recumbit(2), ut semper praesto sit.

1) dominum sequitur, quoquo eat
2) deinde eo loco, ubi dominus recumbit, (ipse) humi procumbit

LaniusCollurio hat geschrieben:Aulus hatte vergangenen Sommer in Korinth ein Auge auf Terentia geworfen, und innerhalb zweier Monate wollte er sie sehr gerne heiraten, aber sie wollte - oh weh - den Gaius heiraten!Aulus oculos ad Terentiam coniecit(1) proxima aestate Corinthi et volebat(2) ei nubere(3) vehementer(4) intra menses duos, volebat etiam(5) nubere - heu facinus miserum(6) - Gaio!


1) möglich; besser wohl: in Terentiam convertit
2) Imperfekt ist hier nicht gerechtfertigt, die Verbindung mit et ist stilistisch schwach. Besser : Verbindung durch rel. Anschluss: qui cum .. vellet
3) eam (in matrimonium) ducere (nubere=heiraten nur von der Frau aus)
4) libentissime
5) ipsa ...maluit (malle= lieber wollen)
6) weglassen! (statt heu vllt. besser: vae)

also im ganzen:
Proxima aestate Aulus Corinthi* oculos in Terentiam convertit. Qui cum intra duos menses eam in matrimonium ducere libentissime vellet, ipsa - vae - Gaio nubere maluit.

* statt des bloßen Lokativs wäre es eleganter, zu schreiben: Aulus, cum proxima aestate Corinthi moraretur/ versaretur,...
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Dominus
 
Beiträge: 9799
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste

cron