Ordiniertenbuch

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Ordiniertenbuch

Beitragvon Romedius » Mi 13. Sep 2017, 20:21

In einem Ordiniertenbuch des 16. Jahrhunderts fand ich den folgenden Satz, den ich gern exakt übersetzt wüsste:

" Tandem ad meos domum rediens a Generoso et illustri D. Hinrico a Starnberg Barone in arcem Wiltperg, ut ibi sibi suisque a sacris concionibus essem, uocatus sum."

Vielen Dank für Ihre / Eure tätige Unterstützung.
Romedius
Servus
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 11:40

Re: Ordiniertenbuch

Beitragvon Christophorus » Mi 13. Sep 2017, 22:15

Was die Übersetzung ein wenig erschwert, ist der Fachbegriff "a sacris concionibus", der eine Art geistlicher Titel zu sein scheint, man findet zwar einige Treffer im Netz, aber keine Übersetzung. Da sich aber in kirchenlateinischen Wörterbüchern das Wort concionator = Prediger findet, würde ich es auch so übersetzen. Die Formulierung scheint analog zu antiken Titeln wie "a libellis" sein. Also unter Vorbehalt:

Als ich endlich zu den Meinen nach Hause zurückkehrte, wurde ich von dem großzügigen und berühmten Herrn Heinrich, Baron von Starnberg, auf die Burg Wiltperg gerufen/berufen, um dort ihm und den Seinen als Prediger zu dienen.
Timeo Danaos et donuts ferentes.
Benutzeravatar
Christophorus
Senator
 
Beiträge: 2536
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 23:43

Re: Ordiniertenbuch

Beitragvon Tiberis » Mi 13. Sep 2017, 23:31

ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Dominus
 
Beiträge: 9692
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Ordiniertenbuch

Beitragvon Romedius » Do 14. Sep 2017, 09:16

Vielen herzlichen Dank an Christophorus und Tiberis für die umgehende und so sachkundige Unterstützung.
Romedius
Servus
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 11:40

Re: Ordiniertenbuch

Beitragvon marcus03 » Do 14. Sep 2017, 09:49

Romedius hat geschrieben:a sacris concionibus


Wie erklärt sich das genauer? Was heißt "a s. c. esse" wörtlich? :?
marcus03
Augustus
 
Beiträge: 6788
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Ordiniertenbuch

Beitragvon Christophorus » Do 14. Sep 2017, 13:58

marcus03 hat geschrieben:
Romedius hat geschrieben:a sacris concionibus


Wie erklärt sich das genauer? Was heißt "a s. c. esse" wörtlich? :?


zunächst mal ein Zitat aus dem Georges s. v. a(3):
"a/ab/abs ...
7) zur Bezeichnung der Seite, von der aus uns jmd. Dienste leistet, servus a pedibus, Lakai, Läufer, Cic.: a manu servus od. bloß a manu, Schreiber, Suet.; – od. der Gegenstände, die einer leistet, besorgt, treibt, ab epistulis, Sekretär, Suet. u. Lampr.: a rationibus, Rechnungsführer, Suet.: a libellis, Bittschriftenannehmer, Suet. u. Lampr.: a memoria, Lampr."

du musst dir quasi für das "a" ein "zuständige Person für" denken, in dem Fall also für die von Tiberis genannten Predigten (sacrae conciones)
Timeo Danaos et donuts ferentes.
Benutzeravatar
Christophorus
Senator
 
Beiträge: 2536
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 23:43

Re: Ordiniertenbuch

Beitragvon marcus03 » Do 14. Sep 2017, 14:15

Danke. Seltsam dieses präpositionale Attribut nach einem Nomen. Wohl idiomatisch. :-o
marcus03
Augustus
 
Beiträge: 6788
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Ordiniertenbuch

Beitragvon Zythophilus » Do 14. Sep 2017, 14:43

Da haben wir eine Art Amtslatein vor uns.
Zythophilus
Divi filius
 
Beiträge: 15106
Registriert: So 22. Jul 2007, 23:10
Wohnort: ad Vindobonam

Re: Ordiniertenbuch

Beitragvon marcus03 » Do 14. Sep 2017, 15:05

Aha, Beamtenlatein also. Dann wundert mich nichts mehr. In Zukunft übersetze ich nur noch mit Beamtenlatein.
Falls was komisch/daneben klingt, schieb ichs auf die Bürokratie. :D

m03 de ineptiis absurdissimis :lol:
marcus03
Augustus
 
Beiträge: 6788
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Ordiniertenbuch

Beitragvon Christophorus » Do 14. Sep 2017, 16:45

marcus03 hat geschrieben:Danke. Seltsam dieses präpositionale Attribut nach einem Nomen. Wohl idiomatisch. :-o


... und selbst das Nomen fehlt ja ;-)
Timeo Danaos et donuts ferentes.
Benutzeravatar
Christophorus
Senator
 
Beiträge: 2536
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 23:43

Re: Ordiniertenbuch

Beitragvon marcus03 » Do 14. Sep 2017, 17:03

"Totus ab impelibus sum". :wink:
marcus03
Augustus
 
Beiträge: 6788
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 6 Gäste