Redewendung

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Redewendung

Beitragvon Romedius » Fr 29. Dez 2017, 15:38

Eine kleine Nachfrage: Gibt es für die lapidare Aussage "Es geht auch anders" eine treffende resp. vergleichbare lateinische Redewendung? Für Ihre Unterstützung wäre ich dankbar.
Romedius
Servus
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 11:40

Re: Redewendung

Beitragvon Prudentius » Fr 29. Dez 2017, 16:19

"Aliter quoque it", erstmal ganz roh übersetzt. :-D
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3246
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: Redewendung

Beitragvon marcus03 » Fr 29. Dez 2017, 16:23

marcus03
Augustus
 
Beiträge: 6780
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Redewendung

Beitragvon Romedius » Fr 29. Dez 2017, 17:15

Vielen herzlichen Dank für die umgehende Unterstützung!
Romedius
Servus
 
Beiträge: 10
Registriert: Mi 2. Feb 2011, 11:40

Re: Redewendung

Beitragvon ille ego qui » Fr 29. Dez 2017, 21:53

Von Prudentius' Übersetzung als Tätowierung würde ich allerdings Abstand nehmen.
post coitum omne animal triste est praeter mulierem gallumque
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 5316
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Redewendung

Beitragvon Prudentius » Sa 30. Dez 2017, 17:34

Also Germanismus ist kein Argument, da die Inschrift sich ja an ein d. Lesepublikum wendet.

Das Schwierige an der Ü. ist auch, dass der Satz ganz verschiedene Sprechakte ausdrücken kann: es kann ein Rüffel wegen rüpelhaften Verhaltens sein: benimm dich besser! Oder es ist eine Äußerung bei Lösungsversuchen eines komplizierten Problems, wie beim Schach: Suchen wir eine andere Lösung!
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3246
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: Redewendung

Beitragvon marcus03 » Sa 30. Dez 2017, 17:39

Prudentius hat geschrieben:Also Germanismus ist kein Argument, da die Inschrift sich ja an ein d. Lesepublikum wendet.


Exopto " unum bonum labere et sanum annum novum"! :wink:
marcus03
Augustus
 
Beiträge: 6780
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Redewendung

Beitragvon Tiberis » Sa 30. Dez 2017, 19:13

Prudentius hat geschrieben:Also Germanismus ist kein Argument, da die Inschrift sich ja an ein d. Lesepublikum wendet.

wie bitte? :hairy:
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Dominus
 
Beiträge: 9687
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Redewendung

Beitragvon marcus03 » Sa 30. Dez 2017, 20:37

Prudentius noster patriae tam amantissimus esse videtur, ut Germanismos non reformidet, immo pro iis pugnare non dubitet.
O te felicem, qui patriae causa etiam iram ac contemptum collegarum omnis philologiae "in emptum sumas"!
Utinam tu pro quadam Angela cancellarius nomineris Germaniae! ;-)
marcus03
Augustus
 
Beiträge: 6780
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Redewendung

Beitragvon Tiberis » Sa 30. Dez 2017, 21:32

Prudentium fortasse, cum salutamus,
"Ut it tibi?" rogare nos oportebit.


:lol:
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Dominus
 
Beiträge: 9687
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste