Fata consiliis potiora

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Fata consiliis potiora

Beitragvon Christophorus » Sa 14. Apr 2018, 16:48

Liebe Kollegen,

die Münzumschrift "Fata consiliis potiora" wird bei Wikipedia übersetzt mit:

Durch Schicksal und Rat zur Oberherrschaft.


https://de.wikipedia.org/wiki/Weidenbau ... derseite_4

Irre ich mich, oder ist das großer Unfug?
Für mich heißt es eher: Schicksalsschläge (oder Akte göttlicher Fügung) sind mächtiger als menschliche Pläne.

Was meint ihr?
Timeo Danaos et donuts ferentes.
Christophorus
Senator
 
Beiträge: 2742
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 23:43

Re: Fata consiliis potiora

Beitragvon marcus03 » Sa 14. Apr 2018, 16:58

Es ist Unfug.

Frei übersetzt: Der Mensch denkt, Gott lenkt.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7368
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Fata consiliis potiora

Beitragvon Christophorus » Sa 14. Apr 2018, 17:04

marcus03 hat geschrieben:Es ist Unfug.

Frei übersetzt: Der Mensch denkt, Gott lenkt.



Danke, Marcus03, das ist eine sehr schöne freie Übersetzung. :)
Timeo Danaos et donuts ferentes.
Christophorus
Senator
 
Beiträge: 2742
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 23:43

Re: Fata consiliis potiora

Beitragvon Tiberis » Sa 14. Apr 2018, 20:54

Christophorus hat geschrieben:die Münzumschrift "Fata consiliis potiora" wird bei Wikipedia übersetzt mit:Durch Schicksal und Rat zur Oberherrschaft.


wo steht denn das? Folgt man deinem Link, findet sich auf der Wikipedia-seite folgendes (durchaus richtige):
Innere Umschrift: FATA CONSILIIS POTIORA Übersetzung: Das Schicksal [ist] mächtiger als Pläne. (Sinngemäß: „Der Mensch denkt, das Schicksal lenkt.“)

:?
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10192
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria

Re: Fata consiliis potiora

Beitragvon cultor linguarum antiquarum » Sa 14. Apr 2018, 21:02

Schau bitte in die Versionsgeschichte des Artikels. Ich habe es vorhin geändert, daher steht das da nicht mehr.
Facere docet philosophia, non dicere.
Πράττειν διδάσκει ἡ φιλοσοφία, οὐδὲ λέγειν.
Benutzeravatar
cultor linguarum antiquarum
Senator
 
Beiträge: 2793
Registriert: Fr 23. Mai 2014, 18:50

Re: Fata consiliis potiora

Beitragvon ille ego qui » So 15. Apr 2018, 00:03

Ich wusste gar nicht, dass man die Versionsgeschichte eines Artikels einsehen kann. Wie geht das?
post coitum omne animal triste est praeter mulierem gallumque
ille ego qui
Augustus
 
Beiträge: 5430
Registriert: Sa 3. Jan 2009, 23:01

Re: Fata consiliis potiora

Beitragvon Christophorus » So 15. Apr 2018, 00:53

Links neben der Suchmaske "Versionsgeschichte" anklicken. :wink:
Timeo Danaos et donuts ferentes.
Christophorus
Senator
 
Beiträge: 2742
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 23:43

Re: Fata consiliis potiora

Beitragvon marcus03 » So 15. Apr 2018, 07:22

cultor linguarum antiquarum hat geschrieben:Schau bitte in die Versionsgeschichte des Artikels. Ich habe es vorhin geändert, daher steht das da nicht mehr.


Qua ex causa "Schicksal" pro "Gott" scripsisti? Nonne oportet proverbia reddere sincera?
Cave Deum! Qui tibi irascatur, qui fata sibi praetuleris. :wink:

Nun ist der liebe Gott stocksauer,
wenn er sich rächt, trägst du bald Trauer.
Drum, teurer Freund der alten Sprachen,
mach nie mehr solch gottlos halbe Sachen! ;-)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7368
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Fata consiliis potiora

Beitragvon Tiberis » So 15. Apr 2018, 12:17

man könnte ja auch mit Schiller sagen:
Noch niemand entfloh dem verhängten Geschick,
und wer sich vermißt, es klüglich zu wenden,
der muß es selber erbauend vollenden.


Die Braut von Messina IV, 5. (Chor)
ego sum medio quem flumine cernis,
stringentem ripas et pinguia culta secantem,
caeruleus Thybris, caelo gratissimus amnis
Benutzeravatar
Tiberis
Pater patriae
 
Beiträge: 10192
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 20:03
Wohnort: Styria


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste