AcI/NcI

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

AcI/NcI

Beitragvon LaniusCollurio » Mo 16. Jul 2018, 09:41

Salvete!

Man befahl eine Brücke zu bauen.

iussum est pons aedificari .

Den Soldaten wurde befohlen, eine Brücke zu bauen.

milites iussi sunt pons aedificare.

Caesar befahl, eine Brücke zu bauen.

Warum steht hier die "Brücke" im Akk., obgleich der Inf. im Passiv steht?

Caesar iussit pontem aedificari.

Caesar befahl den Soldaten, eine Brücke zu bauen.

Caesar iussit milites pontem aedificare.


Gratias
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: AcI/NcI

Beitragvon marcus03 » Mo 16. Jul 2018, 10:54

LaniusCollurio hat geschrieben:Man befahl eine Brücke zu bauen.
iussum est pons aedificari .

Pons fieri/aedificari iussus est.

LaniusCollurio hat geschrieben:Den Soldaten wurde befohlen, eine Brücke zu bauen.
milites iussi sunt pons aedificare.

pontem

LaniusCollurio hat geschrieben:Warum steht hier die "Brücke" im Akk., obgleich der Inf. im Passiv steht?
Caesar iussit pontem aedificari.

gewöhnlicher AcI im Passiv

cf:
http://latin.packhum.org/concordance?q= ... +%5BCic%5D
http://latin.packhum.org/concordance?q= ... +%5BCic%5D
Zuletzt geändert von marcus03 am Mo 16. Jul 2018, 11:19, insgesamt 1-mal geändert.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7216
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: AcI/NcI

Beitragvon LaniusCollurio » Mo 16. Jul 2018, 11:14

marcus03 hat geschrieben:
LaniusCollurio hat geschrieben:Man befahl eine Brücke zu bauen.
iussum est pons aedificari .

Pons fieri/aedificari iussus est.

Warum nicht PONTEM ??? Ok,ist ein passivischer Satz.

Aber das ist doch auch:

Den Soldaten wurde befohlen, eien Brücke zu bauen.

milites iussi sunt pontem aedificare.

Dann müsste doch hier Pons auch im Nom. stehen
Zuletzt geändert von LaniusCollurio am Mo 16. Jul 2018, 11:18, insgesamt 1-mal geändert.
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: AcI/NcI

Beitragvon medicus » Mo 16. Jul 2018, 11:18

Salve LanieCollurio,
marcus03 hat dir ja schon deine Fehler korrigiert. Dein Beitrag ist, wie üblich, ein Verwirrspiel.
Ein NcI, wie in der Überschrift angegeben, findet sich nicht. Man erkennt nicht, was die Aufgabenstellung ist, deine Übersetzungen finden sich in einer Reihe mit einem offensichtlich aus einer anderen Quelle stammenden Satz (Warum steht hier die "Brücke" im Akk., obgleich der Inf. im Passiv steht?Caesar iussit pontem aedificari.)
medicus
Senator
 
Beiträge: 4224
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: AcI/NcI

Beitragvon LaniusCollurio » Mo 16. Jul 2018, 11:22

medicus hat geschrieben:Salve LanieCollurio,
marcus03 hat dir ja schon deine Fehler korrigiert. Dein Beitrag ist, wie üblich, ein Verwirrspiel.
Ein NcI, wie in der Überschrift angegeben, findet sich nicht. Man erkennt nicht, was die Aufgabenstellung ist, deine Übersetzungen finden sich in einer Reihe mit einem offensichtlich aus einer anderen Quelle stammenden Satz (Warum steht hier die "Brücke" im Akk., obgleich der Inf. im Passiv steht?Caesar iussit pontem aedificari.)


milites iussi sunt (...)

iussus est (...)

kein NcI ???
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: AcI/NcI

Beitragvon marcus03 » Mo 16. Jul 2018, 11:29

LaniusCollurio hat geschrieben:Den Soldaten wurde befohlen, eien Brücke zu bauen.
milites iussi sunt pontem aedificare.
Dann müsste doch hier Pons auch im Nom. stehen


Den S. wurde befohlen = Die S. wurden beauftragt, eine B. zu bauen.
Die Brücke ist Objekt zu "bauen".
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7216
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: AcI/NcI

Beitragvon LaniusCollurio » Mo 16. Jul 2018, 11:34

marcus03 hat geschrieben:
LaniusCollurio hat geschrieben:Den Soldaten wurde befohlen, eien Brücke zu bauen.
milites iussi sunt pontem aedificare.
Dann müsste doch hier Pons auch im Nom. stehen


Den S. wurde befohlen = Die S. wurden beauftragt, eine B. zu bauen.
Die Brücke ist Objekt zu "bauen".



Also ist es nur wichtig, dass bei unpersönl. "man" -also wenn keine Person genannt ist- den Akk. in einen Nom. zu verwandeln?
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: AcI/NcI

Beitragvon medicus » Mo 16. Jul 2018, 11:35

LaniusCollurio hat geschrieben:milites iussi sunt (...)iussus est (...)kein NcI ???


Entschuldige meinen Einwand, ich dachte, dass man nur nach Verben wie traditur, fertur, dicitur von einem sog.NcI spricht und nicht wenn ein Verb, von dem üblicherweise ein AcI abhängig ist, im Passiv steht, dann wird aus dem AcI ein NcI, das heiß ein Nominativus cum Infinitivo (Nominativ mit Infinitiv).


http://www.latein-online.net/index.php?section=nci

Mögen dir die Profilateiner den Sachverhalt erklären. 8)
medicus
Senator
 
Beiträge: 4224
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: AcI/NcI

Beitragvon LaniusCollurio » Mo 16. Jul 2018, 11:40

Ich störe mich an dem Wort "man". Im ersten Beispiel muss die Brücke in den Nom.
Im zweiten Beispiel nicht, obwohl man doch auch sagen könnte:

MAN befahl den Soldaten, eine Brücke zu bauen.


Man befahl eine Brücke zu bauen.

iussus est pons aedificari .




Den Soldaten wurde befohlen, eine Brücke zu bauen.

milites iussi sunt pontem aedificare.
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: AcI/NcI

Beitragvon LaniusCollurio » Mo 16. Jul 2018, 11:42

medicus hat geschrieben:
LaniusCollurio hat geschrieben:milites iussi sunt (...)iussus est (...)kein NcI ???


Entschuldige meinen Einwand, ich dachte, dass man nur nach Verben wie traditur, fertur, dicitur von einem sog.NcI spricht und nicht wenn ein Verb, von dem üblicherweise ein AcI abhängig ist, im Passiv steht, dann wird aus dem AcI ein NcI, das heiß ein Nominativus cum Infinitivo (Nominativ mit Infinitiv).


http://www.latein-online.net/index.php?section=nci

Mögen dir die Profilateiner den Sachverhalt erklären. 8)



Kein Ding, Medicus. Auch so lerne ich etwas ;)

Dennoch Dank für deine Mühen.
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: AcI/NcI

Beitragvon marcus03 » Mo 16. Jul 2018, 11:53

LaniusCollurio hat geschrieben:Man befahl eine Brücke zu bauen.
iussus est pons aedificari .


Wörtl:
Die Brücke wurde beauftragt gebaut zu werden. Im Dt. kann man das nicht nachmachen.

vgl:
I am ordered to do = Man befiehlt mir zu tun
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7216
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: AcI/NcI

Beitragvon Christophorus » Mo 16. Jul 2018, 11:56

Die Sache hängt ein wenig daran, dass befehlen im Deutschen ein intransitives Verb ist, iubere im Lateinischen aber ein transitives. Transitive Verben sind nun einmal Verben mit Akkusativobjekt, die direkt in ein persönliches Passiv umgewandelt werden können.

Um das persönliche Passiv im Deutschen nachzuahmen, könnte man behelfsmäßig sagen:

Die Brücke wurde beauftragt (=der Brücke wurde befohlen), gebaut zu werden.
Timeo Danaos et donuts ferentes.
Christophorus
Senator
 
Beiträge: 2715
Registriert: Sa 27. Nov 2004, 23:43

Re: AcI/NcI

Beitragvon marcus03 » Mo 16. Jul 2018, 11:58

Ob die Brücke diesen Auftrag annimmt/ auf diesen Befehl hört? ;-)

Sie wird sagen: Was soll der Blödsinn! Mich gibts doch schon! Wende euch gefälligst an den Pontifex! :lol:
Zuletzt geändert von marcus03 am Mo 16. Jul 2018, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7216
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: AcI/NcI

Beitragvon LaniusCollurio » Mo 16. Jul 2018, 12:04

Gratias vobis ago!

Ich glaube, jetzt habe ich es. In der Tat scheint es so zu sein, dass, solange keine Person genannt wird (iussus est pons aedificari), der Akk. schlicht und einfach in den Nom. muss.

Milites iussi sunt pontem aedificare.

Hier hätte ich mir wahrscheinlich auch wie folgt behelfen können:

iussus est milites pontem aedificare - im Sinne von: man befahl, dass die Soldaten eine Brücke bauen

richtig?



Bis zum nächsten Satz ;)
LaniusCollurio
Consul
 
Beiträge: 366
Registriert: Do 16. Jul 2015, 10:05

Re: AcI/NcI

Beitragvon marcus03 » Mo 16. Jul 2018, 12:08

LaniusCollurio hat geschrieben:iussus est milites pontem aedificare -

Wenn, dann iussum.
Aber so sagt man im Lat. nicht.

http://latin.packhum.org/concordance?q=iussum+est
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7216
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Nächste

Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste