Übungssätze

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Re: Übungssätze

Beitragvon Medicus domesticus » So 14. Okt 2018, 08:35

marcus03 hat geschrieben:Deswegen nimmt man in diesem Fall mW eine andere Form:
--- sie machten/unternähmen
--- sie würden machen/unternehmen

Ich sehe das auch so. Um einen Standard der deutschen Grammatik zu verwenden, habe ich mir den Duden "Die Grammatik; Band 4" vorgenommen:
Hier steht als Punkt 776 ii:
Bild
Das bestätigt die obige Aussage. :book:
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6524
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Übungssätze

Beitragvon marcus03 » So 14. Okt 2018, 09:00

Medicus domesticus hat geschrieben:habe ich mir den Duden "Die Grammatik; Band 4" vorgenommen:
Hier steht als Punkt 776 ii:

Aus welchem Jahr stammt die Ausgabe? Vllt. hat sich ja schon wieder etwas geändert und die Aufweichung/Verwässerung wird nun auch offiziell "geduldet"?
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7513
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Übungssätze

Beitragvon Medicus domesticus » So 14. Okt 2018, 09:31

marcus03 hat geschrieben:Aus welchem Jahr stammt die Ausgabe?

9. Auflage, 2016 ...
Ἔρος δ' ἐτίναξέ μοι φρένας, ὠς ἄνεμος κὰτ ὄρος δρύσιν ἐμπέτων.
Patria mea: https://tinyurl.com/j3oe3yn
Benutzeravatar
Medicus domesticus
Augustus
 
Beiträge: 6524
Registriert: Di 9. Dez 2008, 11:07
Wohnort: Oppidum altis in montibus Bavaricis situm

Re: Übungssätze

Beitragvon marcus03 » So 14. Okt 2018, 09:36

Danke. Dann kann man sich/ich mich wenigstens auf eine anerkannte Autorität berufen. :D
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7513
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Übungssätze

Beitragvon Prudentius » Mo 15. Okt 2018, 10:46

marcus03 hat geschrieben:Aus sprachökonomischer Sicht ist er ohnehin ein meist überflüssiger Luxusartikel, der nur Zeit und Nerven
beim Nachdenken kostet.
Oder um es mit Werner Beinhart zu sagen: Haut ihn endlich wech, den Konjunktivscheiß! ;-)


Marce, du begehst hier einen Verstoß gegen die Grammatikfundamente, das ist eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Abmahnung zu ahnden ist.

Der Konjunktiv ist nämlich ein wesentlicher Bestandteil der menschlichen Rede, er ist gar nicht ersetzbar, man sieht es am Irrealis, bei dem es ohne ihn nicht geht:
"Wenn 7 ein Teiler von 12 wäre, dann auch von 24", damit ist ein Kausalverhältnis ausgedrückt, gleichbedeutend mit:
"Weil 7 keinTeiler von 24 ist, darum auch nicht von 12".
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3525
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Vorherige

Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste