Futur2 vs. Konj. Perfekt - Relativsatz vs. indirekte Frage

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Futur2 vs. Konj. Perfekt - Relativsatz vs. indirekte Frage

Beitragvon Sternenkind » Fr 7. Dez 2018, 20:33

Guten Abend,

Bei Seneca heißt es im Brief 109 an Lucilius, in dem es um den Weisen geht:

"docebit quae invenerit."

Ich frage mich, ob invenerit ein Konjunktiv Perfekt ist und es sich somit um eine indireke Frage handelt.

Für ein Futur 2 spräche das Futur 1 im HS. Es würde sich dann um einen Relativsatz handeln.

In der deutschen übersetzung lässt sich das Problem sicher umgehen, aber ich interessiere mich trotzdem für des Rätsels Lösung ;-)

Noch eine weitere Frage am Rande:

zuvor sagt er, die Weisen nützten sich gegenseitig und "sapientiam in suo statu continent." Mit "suo" ist hier der eigene Zustand der Weisen gemeint, oder? Durch den gegenseitigen Austausch werden sie noch weiser. Verstehe ich die Stelle richtig?

Gruß und danke im Voraus
Sternenkind
Consul
 
Beiträge: 270
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 19:21

Re: Futur2 vs. Konj. Perfekt - Relativsatz vs. indirekte Fra

Beitragvon marcus03 » Fr 7. Dez 2018, 20:59

quae = ea, quae --> Relativsatz

indirekter FS: docebit, quid ...

suo zu sapientiam: Sie halten die Weisheit in ihrem Zustand aufrecht.
Sinn: Sie schützen sich gegenseitig vor dem Verlust von Weisheit.
vgl:
Good men are mutually helpful; for each gives practice to the other’s virtues and thus maintains wisdom at its proper level.

PS:
Frage: Bist du ein Sternenmännlein oder -weiblein?
Immer schön an die Supernova denken, der auch du entstammst! ;-)
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7225
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Futur2 vs. Konj. Perfekt - Relativsatz vs. indirekte Fra

Beitragvon Prudentius » Sa 8. Dez 2018, 16:47

marcus03 hat geschrieben:quae = ea, quae --> Relativsatz

indirekter FS: docebit, quid ...


Ich würde lieber anders begründen: quae kann beides sein, Relativ- oder Fragepronomen, quae pericula?, quae bella? quas res? Aber fragend ist es nur adjektivisch üblich, hier aber ist es substantivisch; also relativ.
Aber kann man es ausschließen, dass quae fragend ist? Ich weiß es nicht, weiß es jemand?
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3478
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: Futur2 vs. Konj. Perfekt - Relativsatz vs. indirekte Fra

Beitragvon Sternenkind » Sa 8. Dez 2018, 19:07

Ich dachte, es könnte beides sein, sodass man quae als substantivierten Neutrum Plural des Fragepronomens auffassen könnte ("welche Sachen").

Auf diese englische Übersetzung bin ich auch gestoßen. Demnach wäre die Weisheit die Besitzerin des Zustands. Ist suus nicht ein Reflexivpronomen, dass sich auf das Subjekt, also die Weisen bezieht? Oder ist "in suo statu" hier ein feststehender Ausdruck?
Sternenkind
Consul
 
Beiträge: 270
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 19:21

Re: Futur2 vs. Konj. Perfekt - Relativsatz vs. indirekte Fra

Beitragvon Sternenkind » Sa 8. Dez 2018, 19:08

marcus03 hat geschrieben:quae = ea, quae --> Relativsatz

indirekter FS: docebit, quid ...

suo zu sapientiam: Sie halten die Weisheit in ihrem Zustand aufrecht.
Sinn: Sie schützen sich gegenseitig vor dem Verlust von Weisheit.
vgl:
Good men are mutually helpful; for each gives practice to the other’s virtues and thus maintains wisdom at its proper level.

PS:
Frage: Bist du ein Sternenmännlein oder -weiblein?
Immer schön an die Supernova denken, der auch du entstammst! ;-)


Was denkst DU denn ? Bin ich Männlein oder Weiblein? :-) Und warum machst du dir darüber Gedanken? Es kommt doch nur drauf an, dass ich wichtige Fragen stelle :D
Sternenkind
Consul
 
Beiträge: 270
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 19:21

Re: Futur2 vs. Konj. Perfekt - Relativsatz vs. indirekte Fra

Beitragvon Prudentius » So 9. Dez 2018, 11:41

Eindeutig ist die Sache nicht, denn wenn wir Ralatisatz sagen, müssen wir einen Nebensinn des Konjunktivs namhaft machen können: aber welchen? Kausal-, Konditional- entfällt; und konsekutiv wäre eine reine Verlegenheitsauskunft, es ist ja keine Folge-Beziehung da.
Da ist es einfacher zu sagen: abh. Frage, daher obliquer Konjunktiv; quae im Sinne von quas res.

Dass unsere Grammatikregeln nicht wie ein euklidisches Deduktionssystem aufgebaut sind, sondern Überlappungen zulassen, haben wir schon gelegentlich gesehen ( :) .

Bei dem "Zustand der Weisheit" überlege ich auch hin und her; Zustände haben ja nicht Abstraktbegriffe wie Weisheit, sondern Menschen haben Zustände; die Philosophen erstreben die "tranquillitas animi", geleitet von der richtigen Lehre. Sie "halten sich in ihrem Zustand", nämlich dem der inneren Ruhe.
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3478
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: Futur2 vs. Konj. Perfekt - Relativsatz vs. indirekte Fra

Beitragvon Sternenkind » So 9. Dez 2018, 12:27

Hmmm, man müsste also vielleicht ehr sagen: "sie halten sich in ihrem Zustand von Weisheit."

Hat jemand vielleicht noch eine weitere Idee?
Sternenkind
Consul
 
Beiträge: 270
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 19:21

Re: Futur2 vs. Konj. Perfekt - Relativsatz vs. indirekte Fra

Beitragvon marcus03 » So 9. Dez 2018, 12:33

Sternenkind hat geschrieben:Und warum machst du dir darüber Gedanken?

Einfach so am Rande, weil ich mich schon öfter gefragt habe, was unser/e stella natus/a wohl für ein Geschlecht hat und warum es sich so nennt.

Ex astro quodam, quod olim supernova diruptum est, nos omnes oriundi ad astrum i.e. ad solem nostrum olim
revertemur, qui nanus albus, postremo ater, fiet omnes atomos, ex quibus compositi sumus, continens.
Non ad astra, sed astrum olim ibimus. Quidam poeta ergo in numero tantum errasse videtur. ;-)

https://de.wikipedia.org/wiki/Sonne#Wei ... cher_Nebel
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7225
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: Futur2 vs. Konj. Perfekt - Relativsatz vs. indirekte Fra

Beitragvon Sternenkind » So 9. Dez 2018, 13:52

Stella natA sum :-D
Sternenkind
Consul
 
Beiträge: 270
Registriert: Mi 6. Aug 2014, 19:21

Re: Futur2 vs. Konj. Perfekt - Relativsatz vs. indirekte Fra

Beitragvon marcus03 » So 9. Dez 2018, 16:55

Memento "homintrix", quia stella nata es et in stellam reverteris. ;-)

cf:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_lat ... /M#Memento
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 7225
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57


Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste