DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Korrektur und Hilfestellungen bei Übersetzungen für die Schule und das Leben sowie deutsch-lateinische Übersetzungen für Nichtlateiner

Moderator: e-latein: Team

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon Stomachatus » Fr 30. Aug 2019, 16:38

Willimox hat geschrieben:Es ist natürlich richtig, Hardlinerfolklore im Stil von Stomachatus zu monieren.


Nach der Sternstunde der Hebräisch-Unterforum-Diskussion, sehe ich nicht ein, warum dem Benutzerkonto „Mystica“ so viel unverdiente Aufmerksamkeit geschenkt wird. Von daher mein Unmutsausdruck.
Stomachatus
Censor
 
Beiträge: 808
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:36

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon marcus03 » Fr 30. Aug 2019, 16:52

Bekanntlich macht der Ton die Musik, gerade bei Unmutsbekundungen.
marcus03
Dominus
 
Beiträge: 8508
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 06:57

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon mystica » Fr 30. Aug 2019, 16:57

Willimox hat geschrieben:Salute, Mystica,

nachdem die Genussignale zuerst einmal etwas Unsicherheit bei mir hervorriefen (jetzt sind sie korrigiert), doch noch etwas außerhalb der Übersetzungsnorm.

Es ist natürlich richtig, Hardlinerfolklore im Stil von Stomachatus zu monieren. Auch kann ich mir gut vorstellen, dass es hier eben um eine vertiefte Kenntnis eines lateinischen Textes und seiner Gedankenwelt geht. Immerhin dürfte, wenn denn eine Magisterarbeit in Heiligkreuz ansteht, auch allerhand an Diskurskritik zu bedenken und zu praktizieren sein.

In der Zwischenzeit möge die Gelenkigkeit der Übersetzungsentitäten sich immer mehr und weiter bewähren.

greetse
Bilialdus


Salve optime Bilialde Willimox!
Tibi gatias ago pro verba bona tua. Omnium sodalium est verborum contumelia a Stomachate condemnare! Contumeliae eius in hoc foro non tolerandae sunt. Denique in causa Stomachati agendum est!

Valde gaudeo de omni auxilio in convertendo tracto theologico ex Latina in linguam Germanicam. Certe sententiae theologicae Reginaldi Garrigou-Lagrange OP ex Latino in sermonem Germanicum convertere non facile sunt. Ex de causa vobis omnes maximas gratias ago pro magno auxilio in hac re.

Puto quaestiones de theologia spiritualia Patris Reginaldi Garrigou-Lagrange OP in hoc foro non ingeniose disputari posse. At vero non id, quod intendi. Nam, ad disputationem de theologia multos magistros et studiosos habeo.

Vale! ;-)
Zuletzt geändert von mystica am So 1. Sep 2019, 11:15, insgesamt 1-mal geändert.
"Cum quo enim Deus est, nunquam minus solus est, quam cum solus est. Tunc enim libere fruitur gaudio suo, tunc ipse suus est sibi, ad fruendum Deo in se, et se in Deo". (Beatus Abbas Bernardus Claraevallensis)
Benutzeravatar
mystica
Censor
 
Beiträge: 790
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:37

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon medicus » Fr 30. Aug 2019, 16:57

mystica hat geschrieben: alioquin male, erronem cognoscitur

Muss es nicht error heißen? (erronem= den Teufel?)
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4979
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon mystica » Fr 30. Aug 2019, 17:22

medicus hat geschrieben:
mystica hat geschrieben: alioquin male, erronem cognoscitur

Muss es nicht error heißen? (erronem= den Teufel?)


Salve Medice, mi amice carissime! ηὕρηκα! Maximas gratias tibi ago pro auxilio tuo! Puto significationem in voce Germanica "Teufel" recte esse posse.

Valde spero amicum Marcus03 carum nostrum has sententias tractati theologici mox correcturum esse.

Vale! ;-)
Zuletzt geändert von mystica am So 1. Sep 2019, 11:17, insgesamt 1-mal geändert.
"Cum quo enim Deus est, nunquam minus solus est, quam cum solus est. Tunc enim libere fruitur gaudio suo, tunc ipse suus est sibi, ad fruendum Deo in se, et se in Deo". (Beatus Abbas Bernardus Claraevallensis)
Benutzeravatar
mystica
Censor
 
Beiträge: 790
Registriert: So 3. Mär 2019, 10:37

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon Stomachatus » Fr 30. Aug 2019, 17:24

mystica hat geschrieben:
Tibi gatias ago pro verba bona tua. Omnium sodalium est verborum contumelia a Stomachate condemnare! Contumeliae eius in hoc foro non tolerandae sunt. Denique in causa Stomachati agendum est!


Es wurde auch nicht geduldet, dass Du Leute als „Rechtsextreme“ beschimpft, nur weil sie mit Dir nicht einverstanden sind, aber das hast Du glatt übersehen.
Stomachatus
Censor
 
Beiträge: 808
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:36

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon Stomachatus » Fr 30. Aug 2019, 17:28

http://www.latein.at/phpBB/viewtopic.php?f=4&t=45492

auch dazu kein Wort von Dir.
Scheinheiligkeit bis zum geht nicht mehr.
Und Du bekommst noch Aufmerksamkeit hier?
Du willst Akademiker sein?
Endlich ist V. weg und gleich kommt Ersatz
Stomachatus
Censor
 
Beiträge: 808
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:36

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon medicus » Fr 30. Aug 2019, 20:24

Stomachatus hat geschrieben:Du willst Akademiker sein?

mystica femina est.
Sie kennt unseren ehemaligen User Vulpius nicht. Er hatte mir den Tod gewünscht! :-o
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4979
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon medicus » Fr 30. Aug 2019, 20:35

mystica hat geschrieben:in voce Germanica "Teufel" recte esse posse.


Schau bitte nochmal in deine Vorlage, ob dort wirklich erronem steht, das passt nicht zu cognoscitur :book: :nixweiss:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4979
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon medicus » Sa 31. Aug 2019, 09:03

mystica hat geschrieben:Valde spero ut amicus Marcus03 carus noster has sententias tractati theologici mox corriget.

Nach sperare steht AcI.und nach ut der Konjunktiv.
marcum03,nostrum, valde aestu vexari scio. :x
Zuletzt geändert von medicus am Sa 31. Aug 2019, 12:06, insgesamt 1-mal geändert.
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4979
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon Stomachatus » Sa 31. Aug 2019, 10:42

medicus hat geschrieben:Nach sperare steht AcI.


aber gerne auch spero fore ut + konj.
Stomachatus
Censor
 
Beiträge: 808
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:36

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon Prudentius » Sa 31. Aug 2019, 16:49

mystica hat geschrieben: ... Puto quaestiones de theologia spiritualia Patris Reginaldi Garrigou-Lagrange OP in hoc foro non ingeniose disputari posse. Sed haec non intentio mea fuit. Nam, ad disputandum de theologia multos magistros et studiosos habeo. ...


Wir haben ja nicht den Hintergrund von Heiligkreuz, für uns ist ein Bedürfnis da, den P. Reginald irgendwie in seinen Hintergrund einzuordnen, um uns auf ihn beziehen zu können, und wir machen uns unseren eigenen Reim auf ihn.

Wir Modernen kommen nicht umhin, ein Schuldkonto gegen ihn zu eröffnen: er war einer der Hauptratgeber Pius' XII. und damit mitschuldig an der dumpfen Stagnation dieser Zeit, die ja deutlich wurde, als nach seinem Tode eine große Erneuerungsbewegung wach wurde, "Aggiornamento" hieß der Ruf, und "Macht ein Fenster auf!", die Konzilserwartung beflügelte die Kirche, noch mehr als dann das Konzil selbst.
P. Reginald bekämpfte die "nouvelle théologie", und nicht nur das, sie wurde zum Schweigen gebracht, Repression war im Spiel; erst in der Konzilszeit konnten sie sich wieder entfalten; ebenso wurden die "Arbeiterpriester" abgeschafft.

P. Reginald ist aber ein bedeutender Theologe, er hat heute noch seine Leserschaft, seine Bücher halten sich auf dem Markt, und er hat uns auch heute noch etwas zu sagen, besonders, wo er nicht polemisiert. Allerdings ist er vor allem in Frankreich populär, in unserem Sprachbereich ist er nicht heimisch geworden.
Prudentius
Senator
 
Beiträge: 3579
Registriert: Di 24. Mai 2011, 17:01

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon medicus » Sa 31. Aug 2019, 18:18

Nun seid bitte nicht so streng mit mystica. Sie ist so eine fleißige Studentin. Ich denke marcus03, der Hitzegeschädigte, wird bald seine Hilfe fortsetzen. Ich bin natürlich daran interessiert, ob im Orginaltext
erronem steht, oder ein Abschreibfehler vorliegt.
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4979
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon Stomachatus » Sa 31. Aug 2019, 20:53

medicus hat geschrieben:Nun seid bitte nicht so streng mit mystica. Sie ist so eine fleißige Studentin.


Fleißig im Fach „NERVEN“ auf jeden Fall.

Abschluss: staatl. geprüft. Nervensäge (tschendarnoytrahl)
Stomachatus
Censor
 
Beiträge: 808
Registriert: Di 12. Apr 2016, 12:36

Re: DE SANCTIFICATIONE SACERDOTUM GARRIGOU-LAGRANGE

Beitragvon medicus » Sa 31. Aug 2019, 21:00

Stomachatus hat geschrieben: (tschendarnoytrahl)

Und du bist ein Meister im Erfinden von von Neologismen. :roll:
medicus
Augustus
 
Beiträge: 4979
Registriert: Do 9. Dez 2010, 11:39

VorherigeNächste

Zurück zu Übersetzungsforum



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste